1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hallo

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von klerie, 4. Januar 2011.

  1. klerie

    klerie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin Jule, 25 Jahre jung und hab höchst warscheinlich irgendeine Art von Rheuma.
    Angefangen hat es 2007 mit einer schweren Iritis, wo ich sogar stationär in der Augenklinik behandelt wurde, weil meine damalige Augenärztin falsch behandelt hat und dadurch alles schlimmer wurde.
    Bei der nächsten Iritis (2009) schickte mich dann meine neue Augenärtzin zur Rheumatologin und die hat Labor Blut abnehmen und Röntgen machen lassen, wo rauskam, dass ich HLA-B27 positiv bin. Daher denk ich, kommt dann also ihr Verdacht auf Morbus Bechterew.

    Mein Fuß tat weh, darauf bekam ich Einlagen. Mein linkes Handgelenk und mein Rücken. Ich bekam Diclo und Prednisolon was aber nicht wirklich Besserung zeigte. Die Schmerzen waren ja auch nicht unaushaltbar im Gegensatz zu heute. Ich sagte der Ärztin, dass sich nichts geändert hat und die wollte mir also stärkere Medis verschreiben, was ich aber nicht wollte, weil ich nicht jetzt schon so starke Medis nehmen will, was mach ich denn erst später? Und wie gesagt so schlimm waren ja die Probleme nicht, dass ich der Meinung war so starke Medikamente nehmen zu müssen, also ich habe ich Behandlung schleifen lassen (jaja meckert ruhig mit mir)

    Seitdem hatte ich noch zwei oder dreimal ne Iritis, offensichtlich wurden die Abstände immer kürzer.

    Jetzt im Dezember hatte ich so starke Schmerzen im Rücken, fühlte sich an wie zwischen Schulterblatt und Wirbelsäule und damit bin ich zu meinem Hausarzt gegangen, der war der Meinung ich habe mir ein Nerv eingeklemmt und hat mir Nervpin (oder so ähnlich) verschrieben und ich habe versucht mit Wärme die Schmerzen wegzubekommen und der Arzt meint, wenn das nicht Hilft bekomm ich ne Spritze. Außerdem bin ich dann zu nem anderen Arzt gegangen der Chirotherapie macht und wollte mich ausrenken lassen. Hat zwar paar mal geknackt aber besser geworden ist es trotzdem nicht. Also bin ich wieder zu dem, weil der ist ja auch Allgemeinmediziner. Hab die ganze Rheumageschichte ja alles erklärt und so und dann hat er mir Diclo verschrieben und gesagt ich soll mir n Termin beim Rheumadoc holen und dort mal Rheumaklinik und Lupus erwähnen, weil ich hab immer so rote Wangen, das sei nicht normal. Naja von den Diclo wurde es dann erstmal besser. Mit tat dann aber auch der Schulter-Nackenbereich weh, was ich dadrauf schob, dass ich auf ne harte unbequeme Couch schlief ne Zeit lang, weil ich grad am Umziehen bin, und weil ich durch die Schmerzen ja immer angespannt laufe und meinen Körper so halte, um die Schmerzen so gering wie möglich zu halten, was ja auch falsch ist. Dann an einem Abend nach dem Baden wurden die Schmerzen auf einmal schlimmer bis hin zu Krämpfen, so wie Wadenkrämpfe. Sobald ich meinen Kopf geradeaus oder nach links drehte verkrampfte es sich. Das waren üble Schmerzen! Es ging nur eine einzige Position- Kopf rechts halten, möglichst nicht bewegen Schulter, Arme unten lassen. So versuchen zu schlafen ist toll *höhö. Also da war ich in der alten Wohnung und dann bin ich auch da geblieben weil ich mir so den Weg in die neue Wohnung sparen wollte. Nächsten Tag hab ich mich dann nach Hause gekämpft hab die Diclo genommen, mich lang gemacht und nach drei Stunden war es besser. Seitdem tut mir aber immer noch dieser Bereich weh und ich bekomm den Kopf nicht ganz nach links gedreht. Zum Ende der Diclo wurden die Schmerzen wieder schlimmer im Rücken und dazu kamen Schmerzen wo es nur ging, alles auf einmal: Fuß Sohle li., Knöchel re., wurde auch extrem dick jetz die Tage, konnte nicht mehr auftreten, oberhalb des Knie re, Hüfte rechte Seite und hinten re, über dem Po, Rücken sowieso immernoch und schon wieder und Handgelenk li. Ich wusste nicht wie ich laufen soll, wurde alle Nase lang wach in der Nacht bei jeder Bewegung, brauchte ewig um mich von einer Seite auf die andere zu drehen und ohne abstützen gings garnichts. Bin also gestern wieder zu meinem neuen Hausarzt und bekam von ihm wieder die Diclo verschrieben, dazu so Magentabletten und dann noch Methylprednisolon. Ich merk schon nach einer Diclo, dass es besser wird, mal sehen wie lange und wie viel besser. Do, den 6.1. muss ich wieder hin zwecks Labor und nächste Woche zur Auswertung. Bin bis 14. krank geschrieben. Mal sehen wie es jetzt die Tage läuft.

    Man jetzt hab ich ja schon alles erzählt, weiß garnicht ob das hier hingehört...
    Na denn kennt ihr mich ja jetzt *hihi
    Wenn fragen sind immer her damit. :top:
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Klerie!
    Herzich Willkommen hier im Forum!
    Ich gehe davon aus, daß deine Ärztin dich auf eine Basistherapie einstellen wollte. Ziel der Basistherapie ist, solche Entzündungen wie die Iritis oder Gelenkentzündungen zu verhindern. Jede Entzündung hinterläßt ihre Spuren, sowohl am Auge, als auch an den Gelenken und wenn Du mit 40 Jahren auch noch beweglich sein willst, solltest Du dich daüber informieren, kann auch hier auf der Hompage, li Seite unter Medikamenten, nachgelesen werden.
    Nach der Information solltest Du eindringlich darüber nachdenken, ob Du nicht mit einer Basistherapie anfangen willst und dich mit der Rheumatologin beraten, welche für dich in Frage kommt.
     
  3. wessi

    wessi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    2. März 2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Mittelfranken (Bayern)
    Hallo klerie,

    erstmal, möchte ich dich hir begrüße im Forum, und einen guten Austausch mit uns.

    So, josie: gebe ich Recht, denn du mußt dich leider informieren das ist aber so.

    Auch Krankengymnastik, und Medis betrifft.

    Aus deiner geschichte lese ich schon, dass du Rheuma hast,

    aber welches das ist erst abzuklären!!!!.

    was ich noch vermute, das du noch sehr vielle Fragen hast zwecks Zukunft und soweiter und sofort...........

    Ich hätte sie angezeigt, das ist Meine Meinung und Meine Erfahrung.

    ( Achtung sonnst werde ich schon wieder Gesperrt )

    Ach so, ich bin ein MB-ler.


    Ich wünsche dier Alles Gute in 2011.

    MLG der wessi:top:
     
  4. Rückenweh

    Rückenweh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Hallo klerie,

    lass mal gewisses "Ich werde gesperrt"-Geplänkel auf Seite und bitte deinen Arzt einen Test auf HLA-B27 zu machen[​IMG]

    Gute Besserung
     
  5. wessi

    wessi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    2. März 2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Mittelfranken (Bayern)
    Hallo Rückenweh,

    habs doch gewußt das du nicht Lesen kannst, das ist das eine davon:top:.

    von klerie
    Erst Lesen, dann schreiben!!!!!!!!!


    Und das zweite ist, halte dich endlich heraus wenn ich andere begrüße und mich unterhalten möchte.

    Du hast doch eh keine Ahnung, du hast doch eh keinen Ausweiß ( GdB ).

    LG der wessi
     
    #5 4. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2011
  6. klerie

    klerie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Könnt ihr euch bitte mal woanders anzicken, als in meinem Thread, danke :top:
     
  7. knuddelmaus

    knuddelmaus Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rückenweh, hallo Wessi,

    was ist eigentlich mit euch los :eek: ständig habt Ihr euch hier in den Haaren :mad: - find ich nicht lustig:confused:

    Meint Ihr nicht sich vernünftig zu unterhalten wäre
    produktiver, auch für andere, die das lesen.

    Gruß
    Knuddelmaus :mickey:
     
  8. knuddelmaus

    knuddelmaus Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kliere,

    sorry, musste das o.a. erstmal loswerden.

    Ich begrüße dich hier im Forum, bin auch noch nicht lange angemeldet, lese aber schon eine zeitlang mit.:)

    Wünsche dir ein frohes neues Jahr ohne Schmerzen.

    Gruß
    Knuddelmaus
     
  9. mutz1

    mutz1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo kliere und alle wo lesen, schreiben , nitlesen wer auch immer

    bin auch ganz neu hier. is schon etwas komisch, wenn man auf einen sehr persönlichen "schmerzlebenslauf" von kliere hier persönliche differenzen austrägt.

    hoffe, ich lerne hier leute kennen, die ung. wissen wies mit den schmerzen ist, und evtl. den einen oder anderen tipp zu medi oder ärzten erhalten kann.

    grüsse euch aus der schweiz... und lasst euch leben. nehme nicht an, es sind die einzigen probleme von euch beiden
     
  10. Rückenweh

    Rückenweh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Sorry klerie,

    den Hinweis, dass du schonmal HLA-B27 getestet wurdest, hab ich glatt überlesen. Dennoch wird man damit häufig nicht ernst genommen. Ich hatte selbst schon ne Iritis - darauf kann man echt verzichten. In der Augenklinik wurde ich auch nach Rheuma gefragt, ich antwortete nein, aber HLA-B27 positiv - Reaktion null!
    Naja, immerhin hab ich nun nach 13 Jahren positiven Testergebnis ne Diagnose...
    Tipp: Manche Ärzte vertrauen einem HLA-B27-Test erst beinm 2. Mal - also kannste dich nochmal testen lassen (ganz so falsch war ich dann doch nicht).
    Und: Suche dir auf den Fall einen internistischen Rheumatologen wegen der Beschwerden[​IMG]

    Gute Besserung