1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Paula, 8. April 2008.

  1. Paula

    Paula Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ?
    Bin neu hier und weiß nicht ob richtig bin :confused:
    vielleicht meldet sich kurz mal jemand damit ich weiß das ich nicht im Netz rum irre.

    Vielen Dank Grüssle
    Paula:o
     
  2. Mäuschen1

    Mäuschen1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Paula

    wenn du Rheuma hast bzw. es im Verdacht steht, dann bist du hier richtig. Aber es gibt noch die Kategorie "Ich bin neu hier", villeicht postest du da mal....
    Liebe Grüße
    Mäuschen1
     
  3. Paula

    Paula Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke Mäuschen,

    ich denke das ich Rheuma oder fibro habe
    kann mir jemand dazu etwas sagen beziehungsweise ob
    meine beschwerden überhaupt in dieses Krankheitsbild passen? Das wäre sehr nett von euch komme mir nämlich schon etwas dämlich vor da ich nur belächelt werde wenn ich von meinen Schmerzen erzähle.
    Ich fühle mich schwach, müde, ausgesaugt, alles ist mir zu viel, habe plötzlich Muskelschmerzen wie starker Muskelkater (Muskel darf gar nicht angefasst werden)
    brennende ziehende Schmerzen im Daumengelenk mit Taubheitsgefühl, diese schmerzen kommen und gehen wie sie wollen zurzeit im fünftages Rhytmus. Habe außerdem so ein Gefühl im Körper wie wenn man eine starke Krippe bekommt( die kommt aber nie),fühlt sich an alls müsste ich einen 70 Kilo Rucksack schleppen.
    Arzt hat ein großes Blutbild gemacht war alles in Ordung
    nur ein "weitläufiger Rheumawert war etwas erhöht. Mein Arzt möchte mich auf die Deprie-Schiene abspeissen und Antidepressiva verschreiben aber ich denke das ist nicht der Grund und auch nicht die Lösung.
    So jetzt hab ich euch genug bejammert bitte melde sich jemand komme alleine gerade nicht weiter Vielen lieben
    DANK:):o:)
    PAULA
     
  4. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Paula u. herzlich willkommen,

    du schreibst nicht bei welchem Arzt du warst. War das der HA? Du solltest
    auf jedem Fall zu einem internistischen Rheumatologen gehen. Was der
    "weitläufige Rheumawert" war, solltes du gezielt nachfragen. Lasse dir
    alle Laborbefunde aushändigen.
     
  5. Hoxi

    Hoxi Hoxi

    Registriert seit:
    7. Dezember 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    ......

    Hallo Paula,

    schlimm das es Dir so schlecht geht aber Du darfst Dich nicht entmutigen lassen.Bei mir hat es bis zu Diagnose 17 Jahre gedauert und das geht hier vielen so.Ich gebe Dir den Rat zum nächsten internistischen Rheumatologen zu gehen oder Dich von Deinen HA stationär in die Rheumaklinik eiweisen zu lassen.In der Klinik haben die einfach mehr Möglichkeiten zum Untersuchen und es geht auch schneller.Auf die Psychoschiene haben die mich damals auch abgeschoben,doch das ist jetzt zum Glück bei mir kein Thema mehr.Es gibt gute Ärzte aber die muß man finden und die findet man auch,wenn man nicht aufgibt.Ich wünsch Dir viel Glück dabei und Kraft!
    Liebe Grüße...Uschi
     
  6. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Paula

    und herzlich Willkommen hier bei uns auf R-O

    Lass Dich in keine Psycho-Schiene hineinpressen. Kämpfe für Deinen Körper.... Leider wird die Fibromyalgie mit seinen ca. 144 versch Symptomen viel zu oft gestellt, gerade weil da alles hineinpasst. Außerdem hat Fibromyalgie die Angewohnheit, sich gerne mit anderen rheumat. Formen (davon gibt es ca. 450 St.) zu vergesellschaftet.

    Den 1. Tipp hast Du ja schon erhalten... lass Dir sämtliche Unterlagen über alle Untersuchungsergebnisse kopieren, alle Rö-Bilder auf CD oder DVD brennen. Du hast alles zusammen und kannst ggf. Fragen notieren...

    Mach auch Fotos von evtl. verfärbten oder geschwollenen Gelenken - so zusagen als Beweis-Fotos......

    Und lass auch mal nach

    Borrelios nach Westernblot u Elisa
    Chlamydien
    Yersenien
    Strepptokokken
    Eisen
    Vit B6 u 12
    CK-Werte für die Skelettmuskulatur und evtl LDH-Wert
    sowie alle (!!!!) Werte der Schilddrüse (auch die kann für solche Dinge Auslöser sein)

    schauen...

    Und dann könnt ihr noch einen Cortison-Stoßtest machen. Da wird an ca. 3 Tg eine best. Dosis Cortison gegeben. Bist Du in dieser Zeit schmerzfrei oder es geht Dir erheblich besser, dann hast Du irgendwo in Deinem Körper eine Entzündung, die sich nicht im Blut nachweisen lässt (auch davon gibt es etliche rheumat. Erkrankungen) und die Fibro tritt an eine spätere Stelle.

    Also gib nicht auf. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Energie für Deinen Diagnoseweg und eine ganz schnelle Therapie
    Viele Grüße
    Colana