1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hallo zusammen, Neuling hier (kätzchen)

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von kätzchen79, 15. Oktober 2010.

  1. kätzchen79

    kätzchen79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schwäbischen
    Hallo, ich bin auch neu hier. Ich versuch mich mal kurz zu fassen. BIn 30, weiblich und befürchte ich bin hier genau richtig :)
    Befunde: Facettenarthrose u Osteochondrose, mehrere Bandscheibenvorfälle, versteifte Wirbelsäule, nicht ganz so gelenkig, (Verdacht auf Fibro, Rheuma, Muskelerkrankung)
    Schmerzen und Symptome: seit mehreren Monaten nachts und tagsüber(aber nachts am schlimmsten): kann nicht rechts u auf dem Rücken schlafen, nur links, Schmerzen tiefsitzend im Kreuz, über Becken, Hüfte, Oberschenkel, durch das Schienbein bis in die Fußzehen, neuerdings auch nach vorne, Leiste? Druckempfindlichkeit in den Oberschenkeln.es gibt Tage da steh ich nachts auf u laufe herum, oder stehe am Wochenende sehr früh auf, weil ich nicht mehr liegen kann. Hab auch manchmal Morgensteifigkeit. (nicht immer) es gibt gute und schlechte Tage. Seit einer Weile sind noch die Finger der linken Hand betroffen. Erst der Mittelfinger und dann der kleine Finger, geschwollen ist nix, aber sie sehen manchmal deformiert aus und ich habe Schmerzen in den Fingern.in Ruhe u bei Bewegung. Manchmal ist auch das Föhnen u Haare kämmen fast zu schwer. Jetzt hab ich aber genug getextet. War beim Hausarzt, beim Orthopäden, und hab im November nen Termin in einer Muskelsprechstunde, weil es sein kann das eine Muskelbiopsie gemacht werden muss. (Meine Mutter hat was, das vererbt sein kann: Myopathie DD, mitochondriale Myopathie, Muskelschmerzen) und bei mir wäre wohl das auch denkbar, weil ich eine Skoliose hatte) ich würde mich über Ratschläge, Antworten und Gleichgesinnte freuen, vorrausgesetzt es findet sich jemand, der das alles hier gelesen hat. :) Ach ja, hab noch andere diverse "Problemchen", rote, trockene Augen, ganz oft einen sehr trockenen Hals, hoher Ruhepuls trotz Ruhe, kalter Schweiss, schwitzen, Neurodermitis, eiskalte Nasenspitze,trockene Haut,Rosacea, Asthma u div. Allergien (harmlos im Gegensatz zu den Schmerzen) So, das wars jetzt aber.
     
    #1 15. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2010
  2. kätzchen79

    kätzchen79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schwäbischen
    Danke Anne, ich war im Sommer extra bei Orthopäden, bei denen einer Rheumatologe war, der hat mich angeschaut u gesagt ist kein Rheuma. Die Schmerzen würden nur von der Wirbelsäule kommen. Habe damals Einlagen für die Schuhe bekommen(wegen Beinverkürzung) und er meinte wenn die Schmerzen nicht weg gehen soll ich in "3 Monaten" wiederkommen. Hab gedacht ich spinne.Hab jetzt den Orthopäden gewechselt weil als ich vor Wochen Schmerzen hatte, die immer schlimmer wurden u ich wegen einem Termin angerufen habe, da hies es in 4 Wochen gehts es wieder mit Terminen. Hab gesagt es ist akkut u dann hieß es man muß ins Krankenhaus :-( hab dann nen Termin bei nem anderen bekommen. U das beste war es hieß ich war doch im gleichen Quartal schon mal da. Ja, zum 3d Wirbelsäule röntgen u Einlagen anpassen :-( na ja, ich denke du hast recht. Überweist der Hausarzt zum Rheumatologen? Gruß, Kätzchen79
     
  3. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Kätzchen,

    die Info fehlte mir noch ;):

    >>Meine Mutter hat was, das vererbt sein kann: Myopathie DD, mitochondriale Myopathie, Muskelschmerzen<<

    Bauchgefühlstechnisch hatte ich nämlich in Richtung einer Muskelerkrankung gedacht....

    Mitochondriale Myopathie

    Hier kannst Dich auch mal durchwühlen:

    Deutsche Gesellschaft für Muskelerkrankungen

    und hier

    Muckis und ihre Freunde

    Vielleicht hilft Dir da ja weiter.

    Ich selber habe Polymyositis und bin dort auch u. a. vertreten.... ;) Diese Erfahrungen fließen hier halt auch mit rein....

    Wegen der Kälte solltest Du auch noch mal schauen... - ich glaube, da muss mal dieser IgM-Antikörper untersucht werden,
    Kälteagglutinine. Zu diesem Thema musst mal unter Suchen oben in der blau-unterlegten Leiste gehen und dieses Wort eintragen. Da sollte was dazu kommen...

    Gute Besserung wünsche ich Dir.
     
  4. kätzchen79

    kätzchen79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schwäbischen
    Vielen Dank, da werd ich gleich mal nachlesen:)
     
  5. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    ich bin neu

    Hallo Kätzchen,

    möchte dich recht herzlich willkommen heißen, wühle dich hier mal durch
    und gute Besserung für dich


    Gruß Danydrum:a_smil08::top:
     
  6. kätzchen79

    kätzchen79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schwäbischen
    seit 2 Tagen habe ich beim Laufen komische Schmerzen in der rechten Fußsohle. kann es schlecht beschreiben. Wie ein Krampf und es fühlt sich hart an. Am rechten Fuß innen auf der linken Seite fast von der Verse bis zum großen Fußzeh. Passt das zum Rest von meinen Symptomen? Ich befürchte es. Auch im Ruhezustand ist es komisch. Es kribbelt irgendwie. Einfach nicht normal. Wer hat das auch?
     
  7. kätzchen79

    kätzchen79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schwäbischen
    Hallo zusammen, ich war jetzt beim Neurologen in der Muskelsprechstunde. Er hat gemeint das ist auf alle Fälle nichts mit den Muskeln. Und eine Biopsie wäre nicht nötig. Das würde man erst bei dringendem Verdacht machen. Er hat alles mögliche mit dem Hammer abgeklopft , ich musste laufen, auf einen Stuhl steigen usw. Hat ansonsten keine Untersuchung gemacht. Er hat gemeint ich sollte schnellstens zum Rheumatologen und zum ct. Habe in 2 oder 3 Wochen einen Termin beim ct. Der Neurologe meinte das das mit den Schmerzen im Bein und die Schmerzen nachts auf alle Fälle vom Rücken, bzw. von der Bandscheibe kommt :sniff: ich habs befürchtet. Jetzt bin ich mal gespannt wie das ct aussieht. Letztes Jahr war es nicht so schlimm, aber meine Schmerzen sagen mir etwas anderes. :sniff:

    Kätzchen
     
  8. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Kätzchen

    Hallo Arme,
    bei Fibro kommt immer was neues hinzu oder der Scchmerz wandert
    Habe auch in den Füßen, Fußsohle und Zehen schmerzen oder
    kribbeln. Keine Angst.



    Gruß Danydrum
     
  9. kätzchen79

    kätzchen79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schwäbischen
    Keine Angst ist gut, ich bin erst 30, wenn ich jetzt viel älter wäre ok. Aber so. Ich hab Angst:sniff:
     
  10. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Angst

    Hallo Kätzchen

    ich glaube dir das du Angst hast, aber sie bringt dich nicht weiter,
    dein Leben kann sich zwar verändern, aber du kannst es dir so
    gestalten wie du kannst, jetzt ist kämpfen angesagt, kämpfen
    um die Diagnose und die Therapie.
    Es gibt so viele Möglichkeiten sich helfen zu lassen und du wirst
    die Richtige finden.
    Habe Geduld, denn die ist nötig, egal bei was für Krankheiten,
    versuche deine 'Angst auf kontruktive Dinge umzuleiten.

    Ich wünsche dir eine hoffentlich angstlosen und schmerzfreien
    Sonntag und glaube, bei diesem Sauwetter, haben die Zipperlein
    ihre Berechtigung nur Angst mußt du nicht davor haben.

    Gruß Danydrum
     
  11. Winnie2004

    Winnie2004 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Hallo Kätzchen,

    ich verstehe Dich gut, dass Du Angst hast!!! Ich habe in diesem Jahr nach der Kernspin gesagt bekommen, dass mir die Schmerzen bleiben, weil ich eine Narbenbildung im Bereich der Bandscheibe habe und das Narbengewebe drückt auf die Nerven. Anfangs war ich auch ... platt :( Aber irgendwie findet man sich dann doch damit ab ... man "gewöhnt" sich dran. Die Schmerzen sind geblieben ... aber ich kann -einigermaßen- damit leben. Manchmal fällts mir leichter, manchmal schwerer und manches Mal ... weine ich auch deshalb. Ich wünsche Dir alles Gute!!!

    Liebe Grüsse
    Winnie
     
  12. kätzchen79

    kätzchen79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schwäbischen
    hallo Winnie, ich will mich nicht dran gewöhnen. weil die Schmerzen sind manchmal so schlimm das ich Angst hab ich sitz irgendwann im Rollstuhl oder mir wird das rechte Bein abgenommen. Bei mir gibts auch gute Tage udn auch Tage an denen ich auch weinen muss vor Schmerzen. Hab zum Glück gute tropfen, die mir dann nachts helfen. Ist für mich aber kein Zustand mit 30. Na ja, jetzt mal die nächste Untersuchung u den Rheumatologen abwarten :)
    kätzchen
     
  13. Ewigkeit

    Ewigkeit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi Kätzchen

    begrüße dich hiermit und möchte mich nur ganz kurz der Erläuterung von Winni anschließen.
    Gib nicht auf ich hoffe für dich auf baldige Besserung.
    Toi,toi,toi
    lg Ewigkeit
     
  14. Winnie2004

    Winnie2004 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Hallo Kätzchen,

    ich verstehe schon, dass Du Dich damit nicht abfinden willst. Das wollte ich anfangs auch nicht und dachte "die reden sich leicht". Aber wenn die Schmerzen chronisch sind ... so wie bei mir ... muss man sich irgendwann damit abfinden. Wollten tu ich das auch nicht!!! :confused:

    Ich hoffe, dass Deine Untersuchungen für Dich hilfreich sind!!!

    Liebe Grüsse
    Winnie