1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo zusammen, ich bin neu, (verkürzte Muskeln,Fibro ?)

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von stienche, 4. Dezember 2012.

  1. stienche

    stienche Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte mich kurz vorstellen,
    bin 46 Jahre alt und den Befund von der Fibro seit 15 Jahren in der Tasche. Seit dem ich weiß wie es heißt, will ich es nicht mein Leben bestimmen lassen. Habe mich nicht wirklich behandeln lassen, nehme brav meine Pillchen und ansonsten habe ich mich nie drum gekümmert.
    Bis gestern, da war ich beim Orthopäden der hat mir dann doch ganz schön Angst gemacht! Sie haben dank ihrerr Fibro verkürzte Rückenmuskeln!
    Er hat mich stehen lassen, nur mit einer Überweisung zur Krankengymnastik. Und nu?
    Verkürzte Muskeln? Ich bewege mich sehr viel, hat es wirklich mit der Fibro zu tun? Wie schon geschrieben, ich habe abzulut keine Ahnung was alles die Fibro ausmacht, außer das es schmerzt!
    Ich werde jetzt wohl erstmal hier sehr viel lesen. Würde mich über ein paar Kontakte freuen.
    liebe Grüß
    stienche
     
  2. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo stienche,
    zuerst mal herzlich willkommen hier im Forum. :)

    Ich hab zwar kein Fibro, aber soviel kann ich dir sagen, dass KG da sicherlich richtig ist. Verkürzte Muskeln hat man so oft, entweder durch eine falsche Körperhaltung (die die meisten Leute haben) oder durch Krankheit (Schonhaltung u. a.). Auch wenn man sich viel bewegt, kann es durchaus sein, dass man die betroffenen Körperteile zu wenig oder falsch mobilisiert. Die KG dient dazu, aufzuspüren, wo es hakt und durch die richtigen Maßnahmen und Übungen die Muskulatur wieder zu dehnen bzw. zu stärken.

    Es wird dir sicherlich hilfreich sein, dich hier mal durchzulesen. Viel Spaß bei uns! :vb_cool:
     
  3. Matzzze

    Matzzze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna
    verkürzte Muskeln

    Hallo Stinche!

    Tach erst mal und willkommen in der Runde.
    Sei mal froh das der Dottore das Problem erkannt hat (wenn es das ist)
    Verkürzte Muskeln sind derst mal kein Problem, verursachen jedoch Spannungen und können zu Engpässen an den Nervenaustrittsstellen der Wirbelsäule führen. Regelmäßige Dehnung, ab und an mal eine K - Tape Bandage und villeicht eine Elektrische Muskel Stimulation helfen Dir da sicher weiter. Darfst es nun nur nicht mehr schleifen lassen.
    Hast Du eine Pflasterallergie? Metallimplantate im Körper?
    Sollte also kein Thema sein, auch eine heisse Rolle kann bei Deinem Problem durchaus hilfreich sein.

    Kopf hoch, so schlimm wirds nicht.

    Liebe Grüße vom Matze
    (Ergotherapeut)
     
  4. kaufnix

    kaufnix Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zentralbayern
    Servus stienche

    erst mal herzliches Grüß Gott in unserer Runde.

    Wegen dem Spruch würde ich mir keinen großen Kopf machen. Den kenne ich. Leider sind wir alle i-wie "Zivilisations-Krüppel" ;). Von nix kommt nix :D.

    Such Dir einen Wirbelsäulengymnastikkurs bei der Volkshochschule oder baue Dir daheim (je nach Platz) ein Gymnastikstudio, holt Dir z.B. ein gutes Buch mit Übungen (kann Prof. Grönemeyer empfehlen) und mach was für Deinen Body :D. Wenn es mit Fibro zusammenhängt, dann primär wegen der daraus unwillkürlich entstandenen Schonhaltung. Aber da kannst Du durch Gymnastik gegensteuern.

    Du kannst die Dinge übrigens alle daheim machen. Ein teures Fitnessstudio ist rausgeschmissenes Geld, da Dich i-wann voraussichtlich der Schweinehund besiegen wird ;).