1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo und Danke

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von dori59, 11. Oktober 2008.

  1. dori59

    dori59 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Schon viele Wochen lese ich hier im Forum, und nun möchte ich mich endlich mal vorstellen.
    Ich bin 49 Jahre alt und habe seit 3 Monaten "endlich" die Diagnose seronegative chronische Polyarthrits. Die Beschwerden quälen mich allerdings schon seit vielen Jahren, nur hat es mir keiner glauben wollen, da ich vor 4 Jahren eine Chemotherapie (Lymphom) bewältigen mußte und alle Ärzte meine Beschwerden nur als Spätfolgen davon abgetan haben, so nach dem Motto - sei froh, daß es nichts schlimmeres ist.
    Nun hatte ich "zum Glück" so geschwollene Hände und Fußgelenke, daß mein HA mir endlich Cortison verschrieb, was auch sofort geholfen hat. Einen Termin in der Rheumaambulanz hatte ich zum Glück schon länger angemeldet (Wartezeit 1/4 Jahr), und da hatte ich wieder "Glück", daß meine Gelenke noch immer leicht geschwollen waren, sonst hätten sie mir nicht geglaubt (sagte der Arzt dort) Bei diesem Termin wurde auch noch für 25€ Osteoporose festgestellt. Das macht mich nun zusätzlich ganz schön fertig, denn mir sind die Zusammenhänge mit den Rheumamedikamenten bekannt. Seit 6 Wochen spritze ich nun MTX 15mg und benötige noch immer 15mg Cortison. Ich hoffe, bald eine Wirkung der Spritze zu spüren.

    Ich bin froh, dieses Forum gefunden zu haben. Ihr glaubt gar nicht, wie Ihr mich gestärkt habt mit Euren Beiträgen. Deshalb möchte ich mich einfach mal bedanken für die Zeit, die Ihr hier investiert.
    Es ist für mich sehr wichtig, zu wissen, daß andere auch so viele Schwierigkeiten haben mit der Krankheitsbewältigung, Medikamenten und Ärzten.

    Ich würde mich freuen, hier etwas Kontakt zu finden, denn in meinem Umfeld kenne ich keine Rheumatiker, und von der Familie kann ich auch nur bedingt Verständnis bekommen.

    Liebe Grüße
    dori
     
  2. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Herzlich Willkommen

    Herzlich Willkommen
    Dori

    Knuddel-bring-Baer-ani.gif

    wir sind alle sehr dankbar das Doc Langer uns dieses Forum ermöglicht hat.

    Den nur wär Rheuma hat oder kennt weiß wie alleine man dasteht.

    LG Gisi

    PS Verkäufer die uns Heilung versprechen können wir hier nicht akzepieren
     
  3. juguja

    juguja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Canada bis 2013, jetzt wieder Deutschland
    Hallo Dori (Namensvetterin meiner Tochter),

    herzlich Willkommen hier. Ich habe seit Mitte August die gleiche Diagnose wie du, meine Medikation ist ähnlich, ich warte auch noch darauf, dass das MTX anfängt zu wirken, und wir sind in etwa gleich alt. :)

    Das Lesen und Schreiben im Forum hat mir auch schon sehr geholfen. Es ist einfach so, dass Menschen, die Rheuma nicht kennen, oft ganz falsche Vorstellungen davon haben und ihre Reaktionen von dumm bis schmerzhaft reichen, auch wenn sie es nicht so meinen. Deshalb ist R-O für mich ein wichtiger Anlaufpunkt. Man kann hier wirklich nette Leute kennenlernen und Hilfe finden.

    Ich wünsche dir gute Besserung und ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße aus Canada,

    Jutta
     
    #3 11. Oktober 2008
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2008