1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo!! Rheuma/ Rente/ Fibo

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Lilalu, 22. Mai 2006.

  1. Lilalu

    Lilalu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forumleser. Ich versuche es jetzt zum dritten mal mit diesem Thema. Ist den noch keiner wegen seiner Erkrankung, Fibromyalgie oder Polyarthritis in Rente gegangen??? Doch, zwei Beitäge habe ich bekommen. Vielen Dank dafür. Aber vielleicht lesen mein Thema jetzt noch einige von Euch und ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr mir einwenig darüber erzählen würdet, wie es bei euch abgelaufen ist. ;) :) :) DANKE schon im voraus. Gruß Lilalu
     
  2. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @lilalu

    Hallöchen Lilalu,

    ok, ich schreibe jetzt mal das böse Wort :cool: .... "Suchfunktion"...und höre schon das Aufstöhnen und sehe das Augenrollen mancher User :D *bg*

    Das Thema wurde von vielen Usern schon einige Male diskutiert. Da es sich dabei häufig um sehr lange, ausführliche Beiträge handelt, wird evt. nicht mehr sofort geantwortet, da es eben aufwändig ist, die ganzen Daten und Erlebnisse zusammenzutragen.

    Der Beitrag von Shirana z.B.
    http://rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=10624

    ist sehr interessant und erschreckend zugleich.

    Wenn Du oben bei der erweiterten Suchfunktion die Schlüsselworte "Rente Fibro" oder "Rente cP" oder nur "rente" oder "Berentung" eingibst und nur im Erfahrungsaustausch suchen lässt, dann werden Dir sehr sehr viele Beiträge, also persönliche Erfahrungsberichte, angezeigt.


    Ich kann verstehen, daß man auf seinen eigenen Beitrag möglichst viele und aktuelle Antworten haben möchte, aber manchmal hilft - nicht nur - aber auch die Suchfunktion weiter.

    Ich bin vor 10 Jahren berentet worden. Bei mir gab es keine Probleme, da die Sachlage klar war.

    Viele Grüße
    Sabinerin
     
  3. leonbaer

    leonbaer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    neue Karriere gestartet

    Hey Lilalu,
    ich sollte damals (92) wegen der Erkrankung in Zeitrente geschickt werden, dieses zog sich dann über mehrere Monate hin und auf einmal hieß es " Ankündigung zur Kündigung aus dem Beamtenverhältnis "und es war Sylvester !! toll wir haben uns riesig "gefreut", statt einer Flasche Champus haben wir dann Selters getrunken und sind früh in die Federn. Nun nach dem ersten Schock haben wir dann Klage erhoben, wegen Formfehlern und kündigen in einem laufendem Verfahren, nützte alles nichts ,Mitte 96 dann das Urteil: Kündigung zum März 93 (es war schon mitte 96 ).
    Einer anderen Arbeit hätte ich nicht nachgehen können , da ich meine Steuerkarte auf dem Amt abgeben mußte, demnach bezog ich auch meine Besoldung, die wir nätürlich auch zum Leben brauchten ( mehrere Faktoren spielten da zusammen) , ich mußte dann aber 96 die zuviel erhaltenen Bezüge zurückzahlen, auch logisch, aber ich brauchte das Geld um Überleben zu können! also was nun ;Fazit 230.000.- DM Schulden .
    Da man mich aber wegen Krankheit entlassen hatte, haben wir dem Amt einen Deal angeboten : entweder Ihr nehmt das was ich bezahlen kann 60.000,- DM oder aber ihr müßt bis zum Sankt nimmerleins Tag warten, da ich auch für euch zu krank war, ist es fraglich ob ich nochmals eine Arbeit finden werde. Sie ließen sich drauf ein ! Ich fand eine neue Stelle und habe mich dort hochgearbeitet mit sehr viel Fleiß und Energie. Mein jetziger Chef kann es nicht fassen , das ich 50% Behinderung habe (weil er es nicht merkt) , aber wenn er sieht das es mir nicht gut geht , so wie im Moment , dann fragt er nach und schickt mich auch schon mal nach hause. Er ist halt mein nettester und liebster Chef, weshalb ich heute auch froh bin nicht in Rente zu sein !! Es grüßt der Leonbaer