1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo noch eine neue

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Bluevelvet, 8. Januar 2012.

  1. Bluevelvet

    Bluevelvet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich bin die Melli aus Bremen
    verheiratet 2 Kinder und 37 jahre alt

    Eigentlich bin ich noch ohne wirkliche Diagnose kurz zur Vorgeschichte

    es fing im Grunde erst vor einem Jahr an mit Arthrose im Knie , ok da ich nicht unbedingt die schlankste bin und mir dieser nette orthopäde das auch so gesagt hat , das ich dieses nu selbst verursacht habe durch mein Übergewicht ( durch Schilddrüsenkrebs hab ich nach der Op so unheimlich zugelegt )

    dann fingen an meine Finger an taub zu werden und Schmerzen im rechten Ellenbogen ( ok da hatte ich vor Jahren mal ein Bruch )

    da wars den der Sulcus Ulinarus Nerv , Ok das wurde Operiert , die tauben Finger sind so gut wie weg , allerdings fingen ab dann ( September 2011 ) die Probleme an , die Schmerzen wurden nicht weniger , Finger auf der rechten wie auf der linken Seite schwellen an , morgends brauch ich ne halbe std um überhaupt in die Gänge zu kommen , mein Rücken macht auch ziemliche Probleme , jetzt habe ich erst mal auf der Überweisung stehen verdacht auf Polyarthralgie ( Rheumafaktor war negativ , Entzündungswerte sind bei mir immer zu hoch )

    Also im grunde weiss ich gar nicht ob ich hier richtig bin , am 19 januar hab ich erstmal einen termin beim orthopäden der auch auf Rheumaerkrankungen spezialiesiert sein soll !

    So das wars erst mal von mir
    schönen Gruß aus Bremen
     
  2. arabeske 20.06.2011

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Bluevelvet,

    schöner Nickname aber jetzt erst mal [​IMG]

    Schau dich doch erst mal um guck neugierig und wenn du Fragen hast dann stell sie einfach es findet sich immer jmd der dir antwortet.


    Ich würde dir eher raten einen Internistischen Rheumadoc aufsuchen die anderen sind mehr im orthopädischen Bereich also wg Knochen und beachten die entzündlichen rheuma arten wenig,

    Also such dir so schnell einen Internistischen Rheumadoc. und drück dir die Daumen das du bald mehr weist und du die entsprechenden Medis bekommst.

    ciao Bella

    Lg Frau Ara
     
  3. Bluevelvet

    Bluevelvet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja der rhema doc ist die nächste anlaufstelle aber bis ich da ein termin bekomme seufz , im moment hat mein hausarzt mich mit medis versorgt damit ich wenigstens halbwegs über den Tag komme
     
  4. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Bluevelvet!
    Herzlich Willkommen hier im Forum!
    Ich sehe es, wie meine Vorschreiberin, der orthop Rheumatologe wird dir vermutlich nicht weiterhelfen können, er interessiert sich mehr für Gelenkschäden, die durch das Rheuma verursacht wurden.
    Mit einer medik Therapie wird er vermutlich nichts zu tun haben.

    Wie sieht es mit deinen Schilddrüsenwerten aus? wenn Du nicht richtig eingestellt bist, kann das auch solche Beschwerden auslösen.
     
  5. Bluevelvet

    Bluevelvet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0

    Schilddrüse ist jetzt soweit gut eingestellt ich muss ja leicht in der Überfunktion sein , zumindest sehr straff eingestellt werden , zumindest noch für die nächsten 2 Jahre
    einen termin beim Rheumadoc habe ich in 2 Monaten bekommen , von daher werd ich mich wohl erstmal so behelfen müssen
     
  6. Bluevelvet

    Bluevelvet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So jetzt war ich beim orthopäden , rausgefunden wurde das mein Rücken hinüber ist , Skolliose , Arthrose und viele Beschwerden sicherlich daher rühren zur sicherheit wird nochmal der CCp wert genommen und noch irgendwelche spezifischen Blutwerte , also mit Glück ist es keine Rheumatische krankheit ( aber das andere würde mir auch reichen )