1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo, möchte mich auch mal vorstellen

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Lene82, 16. April 2007.

  1. Lene82

    Lene82 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis
    Hallo zusammen!

    Nachdem ich jetzt schon längere Zeit bei euch mitlese und schon viele nützliche Sachen gelesen habe, habe ich mich nun auch endlich angemeldet und möchte mich gerne vorstellen.

    Ich bin 24 Jahre alt, wohne in der Nähe von Heidelberg und habe RA. Angefangen hat alles vor gut 2 Jahren, im Dezember 2004, die Diagnose kam recht schnell im April 2005, als ich kaum noch laufen konnte und auch meine Finger immer dicker wurden. Seitdem nehme ich MTX 15mg und Cortison. Im November 2005 kam dann noch Arava 10mg dazu. Nach einem Schub im Januar 2007 nehme ich Arava 20mg.
    Eigentlich geht es mir damit ganz gut, außer mein linkes Sprunggelenk, das macht immer wieder Ärger, und seit gestern tut mein linkes Handgelenk weh.
    Aber solange es nicht schlimmer wird kann ich damit noch ganz gut leben!

    Wenn ihr noch Fragen habt, dann fragt einfach :)

    LG Lene
     
  2. Kurt53

    Kurt53 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lene:)
    willkommen im Forum
    Habe auch RA ,Nehme Humira ,Mtx ,Corti,und sonstige Medis gegen die anderen Sachen (Diabetes, Herzkrankheit ) Habe im Augenblick einen kleinen Schub.



    LG Kurt:rolleyes:
     
  3. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Lene !

    Auch von mir (40, verheiratet) ein herzliches Willkommen. Habe auch RA (seit Oktober 2005)und nehme MTX 10mg. Schmerzmittel brauch ich momentan nicht.

    Liebe Grüße von
     
  4. poet4

    poet4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen

    Hallo Lene,

    herzlich willkommen auch von mir. Ich habe mich auch erst vor einigen Tagen hier angemeldet.. es macht doch viel aus, wenn man sich hier auch "austauschen" und informieren kann.

    schöne Grüße


     
  5. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Lene,

    auch von mir ein herzliches Willkommen. :)

    Aber frag du auch, ja? :D

    Viele Grüße
    Kira
     
  6. Lene82

    Lene82 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis
    Danke erstmal für die vielen Willkommens-Grüße!

    Ich hatte ja zuerst schon ein bisschen Bedenken, da ich bisher noch nie in einem Forum mitgeschrieben habe, aber wenn man so nett aufgenommen wird, da sind die Bedenken gleich alle verflogen. :)

    Danke an alle!!!

    LG Lene
     
  7. Lene82

    Lene82 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis
    kleiner Schub?

    Hallo Kurt53,

    wie äußert sich denn bei dir ein "kleiner Schub"?

    Ich glaube, ich stecke schon seit Monaten in einem kleinen Schub, mir tut eigentlich immer das linke Sprunggelenk weh, manchmal auch das linke Knie, und morgens brauche ich eine ganze Weile, bis meine Finger so richtig gelenkig sind...

    LG Lene
     
  8. Kurt53

    Kurt53 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lene:)

    bei einem kleinen Schub habe ich Probleme mit einem oder zwei Gelenken,
    wenn ein großer schub ansteht sind alle gelenke betroffen .
    Nehme dann mehr Cortison was ich dann nach einer Woche wieder reduziere.Komme damit einigermaßen zurecht.Die Morgensteifigkeit dauert bei mir auch ewig.



    LG Kurt;)
     
  9. Lene82

    Lene82 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis
    Danke für deine schnelle Antwort!

    So gesehen habe ich (außer zu Beginn meiner Erkrankung) eigentlich nur kleine Schübe gehabt (zum Glück :)).
    Aber der letzte der geht irgendwie überhaupt nicht mehr weg. Ich habe deswegen auch schon mit meinem Rheumadoc telefoniert, der meinte ich soll Cortison erhöhen und dann langsam wieder ausschleichen bis zu 5mg und außerdem sollte ich Arava erhöhen von 10 auf 20mg. Es wurde dann zwar besser, so dass ich auch wieder normal laufen kann, aber es tut halt trotzdem ständig weh.
    Ist das normal, dass ein Schub mehrere Monate andauert?
    Bisher war es bei mir so, dass spätestens nach ein paar Tagen alles wieder ok war...

    Viele Grüße
    Lene
     
  10. Cornelia Bork

    Cornelia Bork Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lene

    Auch ich bin neu auf dieser Seite, habe seit 2001 RA und stecke zur Zeit in einem Schub, der fast 6 Monate anhält. Habe gerade an beiden Händen eine RSO-Behandlung (Radiosynoviorthese) hinter mir. Bei mir dauern schübe in der Regel mehrere Monate.:)
    Nehme an Medikamenten: MTX 20 als Spritze und Sulfasalazin 500