1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo! Kurze Vorstellung und direkt eine Frage

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von analehna, 27. April 2013.

  1. analehna

    analehna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    Hallo! Ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 50 J. weiblich und mir hat meine HA am Donnerstag gesagt, das sie gute und schlechte Nachrichten hätte. Letzte Woche Blutabnahme gehabt und Röntgen der Hand. Seit 3 Wochen immer wieder Schmerzen in den Gelenken. Ergebnis der Blutabnahme mit Entzündungswert und Harnsäurewert : alles okay
    Also hab ich keine Gicht. Ergebnis der Röntgenuntersuchung: keine Arthrose. Und jetzt das Seltsame: Meine Ärztin hat mir gesagt, im Befund des Röntgeninstituts steht, das ich "diskrete initiale Zeichen einer Erkrankung des Rheumatischen Formenkreises habe. Nun meint meine HA, das man nicht immer an den Blutwerten Rheuma feststellen kann, sie aber auch davon ausgeht, das bei den Anzeichen, die ich in der Vergangenheit immer wieder geschildert habe und den Verlauf der letzten Wochen, ich wohl doch Rheuma hätte. Ich kann das jetzt nicht glauben.......hab am Freitag keinen Stift mehr halten können und renne seit Tagen mit leichten Fieber rum. Am Schlimmsten sind die Finger. Schulter und Ellbogen, Knie und Fußknöchel tun mir dauernd mit wechselnd starken Schmerzen weh. Am Montag hab ich (durch zum Glück, gute Beziehungen) einen Termin einem Rheumatologen. Jetzt hab ich zwar noch leicht erhöhte Tempeeratur, aber die Schmerzen haben seit Heute nachgelassen. Irgendwie komm ich mir jetzt blöd vor, zum Rheumatologen zu gehen..... Kennt ihr das?
     
  2. Samjo

    Samjo Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Huhu,

    ich würde den Termin auf jeden Fall wahrnehmen. Du hast die Beschwerden seit Wochen, da hast du sicher auch bemerkt, dass manche Tage schlimmer sind, manche besser.
    Bei meinem ersten Rheumatologenbesuch waren meine Schmerzen im Vergleich zu vorher auch um einiges geringer, da wurde das Schlimmste schon mit NSAR's und Zeit eingedämmt. Was leider nicht hieß, dass ich doch kein Rheuma habe (schön wärs :D)

    Wichtig ist, dass du deine Symptome und Beschwerden genau schilderst. Stelle dir vielleicht schon vorher einfach eine Aufzählung mit sämtlichen Beschwerden oder Dingen, die etwas damit zu tun haben können auf. Meist vergisst man nämlich während dem Termin die Hälfte :rolleyes: Außerdem ist es für den Arzt auch leichter, da er deine Beschwerden nicht mitschreiben muss, sondern nur seine Notizen dazu.

    Dein Termin am Montag ist echt ein Glücksgriff, Beziehungen können manchmal echt gute Vorteile haben :top:

    Lg
    Samjo
     
  3. analehna

    analehna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    Vielen Dank für Deine Antwort! Ich hab echt Glück, aber auch ein schlechtes Gewissen, das ich mich sozusagen vorgefuschelt hab. Aber am Freitag hatte ich mindestens 10 Rheumatologen angerufen und vor Januar 2014 hätte ich nirgendwo einen Termin bekommen! Dabei saß ich am Schreibtisch, konnte keinen Stift halten und hatte Fieber, mir tat einfach ALLES weh. Ich dachte, ich dreh durch. Ich werde Deinen Tipp befolgen und mir sozusagen ein Tagebuch vorbereiten und mitnehmen. Toll, im Dezember hatte ich erst ne OP wegen Gonarthrose im linken Knie und er Chirurg meinte noch, das linke Knie und auch das rechte würden uns in der nächsten Zeit noch öfter Problme machen. Irgendwie hab ich wohl die Serie :-( Ich hoffe ja immer noch, kein Rheuma zu haben. Vor einiger Zeit hatte ich so ein Gefühl, als wenn mir jemand heißes Wasser IN die Wirbelsäule kippt. Und mir tat höllisch Wochenlang die Wirbelsäule weh. Hab mich selbst "behandelt" mit Paracetamol, Voltarensalbe.... soll ich ihm das auch sagen, oder hat das nix damit zu tun?
     
  4. Samjo

    Samjo Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Januar '14 ist echt heftig, meist sind es 3-6 Monate Wartezeit.
    Finde diese "Terminpolitik" an sich recht schlecht, weil man hat ja akut Beschwerden, und nicht erst in einem halben Jahr. Aber was sollen die Rheumadocs machen, wenn sie total überlaufen sind :/
    Falls es richtig akut ist, hilft da nur die Einweisung über den Hausdoc in eine Rheumaambulanz.

    Ich würde alles erwähnen. Ob es relevant ist, kann dann der Doc entscheiden. Rheuma hat so viele Gesichter, ich hätte nie gedacht, dass meine -laut Orthopäden- Muskelverspannung an der Hüfte Wirbelsäulenrheuma ist.

    Bist du bei einem internistischen oder orthopädischen Rheumatologen?

    Drücke dir auch die Daumen, dass es kein Rheuma ist. Falls doch, sieh es positiv. Man kennt dann die Ursache der Schmerzen und kann etwas dagegen tun. Die Krankheit ist zwar nicht heilbar, aber behandelbar.

    Lg Samjo
     
  5. analehna

    analehna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    Hallo Samjo! Ich habe den Termin bei einem Internistischen Rheumatologen. Hatte Glück, das der Bruder des Chef`s von meinem Chef Arzt ist und mir über 5 Ecken einen Tipp geben konnte, wo ich anrufen soll und was ich sagen soll damit ich schnell einen Termin bekomme.
     
  6. Samjo

    Samjo Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Internistisch ist gut :top:

    Bin gespannt, was am Montag raus kommt.

    Lg
    Samjo
     
  7. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo analehna,
    herzlich willkommen hier im Forum!

    Deine Symptome kenne ich auch alle, außer dem Fieber. Es gibt das Wirbelsäulenrheuma, das ich auch habe, deshalb ist es wichtig, bei deinem Termin wirklich alle Symptome zu sagen. Lieber alles aufschreiben als was Wichtiges vergessen.
    Ja, wenn sich ein Arzt um einen Facharzttermin kümmert, geht es immer sehr rasch. Es ist gut, dass du einen internistischen Rheumatologen gefunden hast. Die rheumatologischen Orthopäden haben keine so gute Ausbildung, erklärte mir mein Hausarzt.
    Ich wünsche dir sehr, dass die Ursache deiner Beschwerden gefunden wird.
     
  8. analehna

    analehna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    Vielen Dank, auch Dir Nachtigall :) Habe in der Zwischenzeit hier mal ein bisschen im Forum gelesen und festgestellt, das ich mehr Glück als Verstand habe. Besonders, wenn Kinder betroffen sind, finde ich das immer sehr schlimm. Bin mal gespannt, o ich mich am Montag wieder aus dem Forum abmelden kann....lach, finde Euch alle super Nett....aber der Grund für diesem Forum beizutreten ist nicht der Hit....lach. Meine Mutter hatte wohl als Jugendliche Rheuma und war ein halbes Jahr im Wattebett danach hat sie ständig Medikamnete genommen und ich hatte das jetzt schon ganz vergessen. (Sie lebt schon 15 Jahre nicht mehr, natürlich nicht wegen Rheuma!), wie mir jetzt eine Verwandte mitgeteilt hat. Meine Großmutter hatte auch Rheuma, aber bei "alten" Leuten sah ich das immer als Normal an...... ..Naja, jetzt bin ich selbst Alt....lach
     
  9. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Nur mal langsam mit dem wieder Abmelden am Montag!:D
    Eine gute Diagnose wird normalerweise nicht mit nur einem Arztbesuch zu stellen sein. Meistens werden noch bildgebende Untersuchungen dazugemacht, um gewisse Dinge festzustellen oder auszuschließen. Gerade wenn es um Wirbelsäulenrheuma geht, wird man zur Diagnostik Kernspinaufnahmen brauchen. Röntgenbilder allein reichen meist nicht aus.
    Könnte schon sein, dass du uns erhalten bleibt. :vb_cool: