1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo Ihr Lieben

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Schmusibu13V, 9. August 2010.

  1. Schmusibu13V

    Schmusibu13V Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich bin Shiva , 32 Jahre , Glücklich Verheiratet , keine Kinder und komme aus dem Ruhrgebiet .
    Vor 4 Tagen bekam Ich die Diagnose Spondylathrose im Fortgeschrittenem Stadium und ein Beckenschiefstand .
    Als erstes schoss es mir durch den kopf *puh* kein Bandscheibenvorfall !
    Aber als der Orthopäde weiter Sprach um der Arzthelferin die Vollständige Diagnose Mittzuteilen wurde ich immer ruhiger und Nachdenklicher in diesem moment ... Er hat mich dann von rechts und links auf der liege wieder Eingerenkt ... im ersten moment auf der rechten seite tat es wirklich sehr gut ...aber auf der linken seite war der Schmerz Vordergründiger ... es knackte sehr laut und schmerzte aber sofort darauf trat die Erleichterung ein als der Schmerz nachließ .
    Ich sollte dann 2 Tage lang 3 x täglich Ibuprofen nehmen und hab nun ein termin für eine woche später bekommen . Für den Beckenschiefstand (da mein linkes Bein kürzer ist ) habe ich ein Rezept für Schuheinlagen bekommen.

    Ich habe schon seit ca. 7 Jahren mit den Typischen Symptomen des Rheumas täglich zu kämpfen !
    Und Vor 5 Tagen ist meine Odysse von Arzt zu Arzt geschickt zu werden endlich zu ende ! Es geht wirklich an die Nerven wenn man als 32Jährige Frau zum Arzt geht und Ihm dann Beschwerden einer eher Alten Dame Beschreibt ... Ich wurde sehr oft nicht ernst genommen ... zumindest weiss Ich jetzt , hier und Heute das es in der Vergangenheit so war !!!

    Ich kann mich an Situationen erinnern , die ich heute um vieles besser Verstehe und Nachvollziehen kann !

    So ernst wie die Diagnose auch ist ! Ist sie aber auch eine Erleichterung !!!

    Weil Ich endlich ein Anhaltspunkt habe :top:


    Ich bereite mich momentan auf den nächsten Arztbesuch bei meinem Augenblicklich Behandelden Orthopäden vor . Ich habe da einige fragen , die Ich auch Stellen werde .

    Ich möchte auf jeden Fall noch zu einem Rheumatologen , denn die Schmerzen wie sie momentan sind kann Ich mit Ibuprofen nicht Auffangen ... krieg schon Magenprobleme von den Tabletten :(


    Als Abschluss möchte Ich noch sagen : Freue mich auf den Austausch hier mit Euch :)


    Liebe Grüße
    Shiva
     
  2. ~bernd~

    ~bernd~ Guest

    liebe shiva:wavey:

    du hast völlig recht, ungewißheit ist so das schlimmste.
    mit einer genauen diagnose, weiß man woran man ist und man
    kann sich auf eine gezielte therapie einstellen. damit du noch unbedingt zum rheumatologen möchtest ist richtig. es muß alles abgeklärt sein, erst dann kann gezielt therapiert werden und du fühlst dich dann auch im kopf besser.:top:
    übrigens, das mit dem nicht ernst genommen werden, kenne ich auch.
    das ist eine besonders belastende situation.
    ich drücke dir die daumen, damits dir bald besser geht.

    lg bernd:kiss:
     
  3. Schmusibu13V

    Schmusibu13V Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bernd ,

    Danke für die nette Begrüßung :)
     
  4. PuhBär

    PuhBär flauschig und gelb :)

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo =) Ich bin auch ganz neu hier =)

    Die Seite hat mir sehr viel gegeben. Bei mir steht zwar noch nicht ein Mal fest, dass ich Rheuma habe... aber ihr habt mir alle schon mal Angst genommen, nach dem ich die ganzen Beiträge hier mal durchgelesen habe.

    Ich habe gerade mal seit 6 Monaten Beschwerden und am MO endlich ein Termin beim Rheumatologen...

    Shiva: das mit dem Ernstnehmen ist so eine Sache. Ich werde in diesem Jahr 23.. mich haben auch einige blöd angeguckt, als ich sagte, dass ich müde bin und Ruhe braucht etc. vor allem kam das sehr plötzlich ;)

    Ich bin sehr froh für dich, dass du jetzt was du hast! Dafür würde ich heute auch einiges geben ;)

    Ich wünsche dir alles gut
     
  5. Schmusibu13V

    Schmusibu13V Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo PuhBär ,

    Danke für die netten Worte :)

    Muss Dir auch recht geben , das mit den Ruhepausen ...

    Nun ja , mein Mann Akzeptiert es ... er hat sozusagen den schleichenden Anfang meines Rheumas miterlebt . Da Wir uns kurz vorher kennengelernt haben . Er ist sehr oft der Baum in meinem Leben , wodurch Ich immer wieder aufs Neue Kraft Schöpfen kann :)

    Ich muss in letzter Zeit auch oft Ruhepausen Einlegen :( Momentan teilt sich mein Tag in 2 Hauptzeiten ein . Meine Aktive , weniger Schmerzende Phase und meine Ruhephase meist mit Schmerzen , obwohl momentan die Schmerzen auch bei aktivität nicht weniger ist .

    Es kann mir passieren das Ich bis Mittags Aktiv bin und dann von jetzt auf gleich so erschöpft bin das Ich mich hinlegen muss , und meist sogar ein wenig Schlafe , wobei dieser Schlaf am Tag nicht so fest ist wie in der Nacht !

    Das sind dann auch solche Tage wo es mir nicht gut geht ...:sniff:

    Wenn Ich gute Tage habe bin Ich auch meist Schmerzlos ... nur momentan komme Ich aus meinem Schub nicht heraus :(

    Vor gut einem Monat Schmerzte meine rechte Schulter ... nichts Ungewöhnliches dachte Ich ...

    Fuhr dann für eine Wochenende weg ...und bemerkte schon am 2. Tag im Hotel das meine Schulter und Rücken (!) Höllisch Schmerzten ....
    Schob es aber auf die verflixt , ekligen weichen Matratzen vom Hotel ^^
    Als Wir dann wieder zuhause waren konnte Ich vor Schmerzen Überhaupt nicht in der Lendenwirbelgegend Bewegen ...

    So fing es akut bei mir an ...
    Wobei Ich schon mindestens knappe 7 Jahre mit grossen Schmerzen zu etlichen Ärzten gegangen bin und auch geschickt worden bin !

    Nun ja , deshalb war die Erleichterung nun Endlich eine Diagnose zu haben für die Schmerzen die Ich habe .

    Deshalb Drücke Ich Dir Puhbär ganz fest die Daumen das Alles gut geht:top:
     
  6. PuhBär

    PuhBär flauschig und gelb :)

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Danke schön =) war heute beim Rheumatologen... wieder blut abgeben.. wieder warten... wieder nur Ibu nehmen... naja :) hoffentlich wissen wir bald mehr ;)


    Wie gehts dir?
     
  7. Schmusibu13V

    Schmusibu13V Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Puhbär ,

    es geht mir einigermassen ...

    Bekomme nun Akupunktur die nächsten 4 wochen ... ob es was bringt weiss ich nicht ... meine schmerzen sind nicht wirklich besser geworden . Habe beim letzten arztbesuch auch eine spritze bekommen in den LWS Bereich ...hat auch geholfen für drei tage ...solangsam kommen die schmerzen aber wieder ...

    Komme aus der Müdigkeit auch momentan nicht raus ...

    Sorry das ich so kurz ab bin aber kann nich lange sitzen ...


    Ich sag mal bis die Tage Ihr Lieben :(


    Liebe Grüße
    Shiva