Hallo ich bin neu hier

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Hobbit, 11. April 2019.

  1. Hobbit

    Hobbit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen!

    Ich bin neu hier und habe von meinem Rheumatologen vor zwei Tagen die Diagnose Rheuma bekommen ohne das er mir genau sagen konnte welche Form dahinter steckt.
    Ich habe mich lange mit starken Schmerzen, total steifen Beinen, geschwollenen Gelenken am ganzen Körper und zunehmender allgemeiner Abgeschlagenheit herum geschleppt. CRP immer zu hoch aber da der Rheumawert negativ war hat weder der HA noch der Orthopäde was gemacht.
    Dann habe ich mir einen Termin beim Rheumatologen besorgt.
    Der stellte jetzt die Rheumadiagnose.
    Mein CRP ist enorm hoch, ebenso die Blutsenkung und die Leukozyten. Mein CK Wert liegt bei 210. Dazu kommt ein extremer Vitamin D Mangel.
    Der Rest ist wohl mehr oder weniger im Normbereich.
    Der Rheumatologe meinte es ist Rheuma aber was genau lässt sich schwer sagen.
    Ich bekomme jetzt Prednisolon hoch dosiert und in 8 Wochen muss ich wieder zur Kontrolle.
    Aber mich würde schon interessieren was genau es sein könnte. Zum Beispiel eine Polymyositis ?
    Wegen der steifen Beine und Schmerzen im Oberarm und Rippenbereich?
    Im MRT hatte ich auch viele Entzündungen in Sehnen und Gelenken. Im Röntgen sahen meine Knochen normal aus.
    Fingerschmerzen habe ich auch. Und eine zunehmende Einschränkung der Lungenfunktion.
    Hat jemand eine Idee was für eine Rheumaform das sein könnte?
    Schönen Abend!
     
  2. lieselotte08

    lieselotte08 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    327
    Hallo Hobbit,
    Zuerst einmal willkommen.
    Welche Art rheuma es bei dir ganz genau ist, wird auch erst nach umfangreicher Diagnostik, wenn überhaupt, gesagt werden können. Ich hatte 23 Jahre eine Diagnose, seit diesem Jahr ist alles etwas anders. Aber so lange die Behandlung dieselbe ist, ist es doch egal, wie es heißt. Bei mir war es ein lupus, mit Beteiligung der Lunge, da war auch die Lungenfunktion eingeschränkt. Nun heißt es RA mit Überlappung SLE, mal sehen wir lange und wie es dann heißt. Ist mir aber letzendlich auch egal, Hauptsache ich werde gut behandelt. Für deine Diagnostik wünsche ich dir alles gute.
    Liebe Grüsse
    Lieselotte
     
  3. Savi

    Savi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    306
    Ort:
    Bayern
    Da kommen zu viele Bereiche in Betracht. Ich würde die ersten Tests abwarten, bis du weißt in welche Richtung der Verdacht überhaupt geht. Cortison ist meist das gängigste Mittel bei stärkeren Entzündungen bis der Arzt eine zusätzliche Therapie findet, oder es in manchen Fällen, sogar mit Cortison ausreicht.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden