1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo ich bin neu hier!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von sita06, 5. Juni 2006.

  1. sita06

    sita06 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hab es gestern schon versucht, doch es hat wohl nicht geklappt!

    Ich habe seit ca. 15 Jahren immer wieder Schmerzen und Schwellungen im linken Knie ( Punktionen über Punktionen). Doch die Ärzte stellten mich als Simulantin hin. Wie bei vielen von Euch! Meine Eltern rasten jahrelang von Arzt zu Arzt immer wieder mit der gleichen Diagnose.
    1993 wurden mir dann die Schleimbeutel im linken Knie entfernt. Das Gewebe wurde untersucht und es stellte sich heraus Rheumafaktor positiv.
    Na entlich wurde etwas unternommen. Ich bekamm Salben und Schmerzmittel.
    2000 ließ ich mein Carpaltunnel an der linken Hand operieren. Wieder war der Rheumafaktor positiv. Dann begann die tortur. Rheumazentrum Oberammergau, Rheumatologen in Ludwigsburg mit der Diagnose cP, dort bekam ich MTX und Vioxx und Anco Granulat 2000mg am Tag.
    Dananch ging es nur noch bergab. Ich wollte nicht mehr Leben. Ich hatte unerträgliche Schmerzen in allen Gelenken. Morgens bevor ich meinen Kopf hebte warf ich mir schon Schmerzmittel ein, damit ich überhaupt aufstehen und zur Arbeit konnte. Mein damaliger HA sagte zu mir, so wolltest Du es doch haben!, was für ein A....loch! Ich machte mich dann auf die Suche nach einem HA der mich Verstand und unterstütze und vor allen Dingen zuhörte. Ich war zu diesem Zeitpunkt 23 Jahre. Und so wie mein neuer HA mir erklärte, konnte oder durfte ich nie Kinder bekommen. Ich war nur noch launisch, verkroch mich am Wochenende im Bett und hatte Depressionen. Meine Beziehung kriselte und ich entschied, es muß sich etwas ändern. Ich glaub sonst wäre ich in der Klapse gelandet.
    Ich setzte auf eigene Verantwortung alle Medikamente ab, und mir ging es von Tag zu Tag besser.
    Ich fand einen super Homöopathen der mich Therapierte und seitdem geht es mir, im Gegensatz zu früher, einfach super! 2003 bekam ich noch einen gesunden Jungen auf die Welt. Und ich bin jetzt soweit, daß ich keine Medikamente mehr brauche. Ich hoffe es bleibt so, aber wie jeder weiß, nur von kurzer Dauer!

    Oh jetzt ists fast ein Roman geworden.

    sita06
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Hallo sita,
    du hattest deinen Beitrag in die Wissens Datenbank geschrieben, dort werden die Beiträge moderiert. Ich habe den Beitrag dann verschoben ind das allegemeine Rheumaforum, bekomme aber die *Moderation* nicht raus. Da muss ich Doegi unseren Admin nochmal fragen wie das geht.

    Gruß Kuki
     
  3. sita06

    sita06 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kuki,
    vielen Dank für Deine Antwort. So ist es wenn man sich nicht auskennt.
    Was muß ich denn machen, damit ich den Beitrag wieder raus kriege?
    Gruß sita06
     
  4. Motivation

    Motivation Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    kennenlernen

    Hallo Sita,

    habe deinen Beitrag gelesen...ich habe seit jahren cp, ich interessiere mich auch für Hoömopathie, kannst du mir da was näheres erzählen?
    bist du aus Ludwigsburg? ich bin aus stuttgart. ach so bin 27jahre alt, wie alt bist du jetzt?

    auf eine Antwort freue ich mich sehr, einen schönen feiertag wünsche ich dir..

    Gruß
    Motivation...
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    ich lösch ihn raus okay?