1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo............ich bin neu hier und dachte, ich guck mal wie das hier so geht

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von morgenfrau, 16. August 2012.

  1. morgenfrau

    morgenfrau Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Niederrhein
    Hallo............ich bin neu hier und dachte, ich guck mal wie das hier so geht.........vielleicht meldet sich mal mal eine "alte Häsin oder ein alter Hase" und gibt mir ein paar Tipps. Würde mich gerne mit Interessierten austauschen.
    Tja, bin gebunden und habe Kinder, die das Nest schon verlassen haben, einen verrückten Hund und einen anstregenden Beruf.
    Würde mich freuen von euch zu lesen.
     
    #1 16. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2012
  2. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo morgenfrau,

    herzlich Willkommen hier, Du wirst hier sicherlich viele zum Austausch finden.

    Welche Art von Rheuma hast Du denn? Und was möchtest Du wissen?
    Immer her mit Deinen Fragen.

    Woher am Niederrhein kommst Du denn? Mein Mann kommt aus Emmerich.

    LG weserflitzer
     
  3. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.501
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Rheinland
    Huhu,

    komme auch vom Niederrhein, genau gesagt 15 km von Düsseldorf.


    LG
    Heike
     
  4. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Guten Morgen morgenfrau,
    erstmal herzlich willkommen hier bei uns. Scheue dich nicht, all die Fragen zu stellen, die dich beschäftigen, denn es gibt kaum etwas, auf das man hier keine antwort erhält.
    Ich hoffe, dass du dich hier im Forum wohlfühlst und - so wie ich - Leute findest, mit denen du Freud und Leid teilen kannst.

    Viele liebe Grüße
    Julia123
     
  5. morgenfrau

    morgenfrau Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Niederrhein
    danke für die schnelle antwort

    hallo weserflitzer,
    danke für die nette antwort.
    habe das was die meisten haben: rheumatiode arthritis
    na ja...........ich weiß es erst seit mai. meine fragen sind eher das, was man so am rande wissen will.

    beispielsweise: wie es den anderen mit sulfasalazin ergangen ist? (hat mir gar nicht geholfen............aber viele nebenwirkungen)

    emmerich ist nur ein stückchen von mir entfernt.....ich komme aus kempen

    lg morgenfrau





     
  6. morgenfrau

    morgenfrau Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Niederrhein
    hundefreudin?

    cool heike..............ich finde auch, daß hunde eine bereicherung sind...........meiner natürlich für mich ganz besonders.............wo genau kommst du her.........vielleicht ganz aus meiner nähe
    glg
    morgenfrau

     
  7. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Morgenfrau,
    auch von mir ein herzliches Willkommen.
    Sulfasalazin hat mir auch nicht geholfen, hab es 3 Monate lang probiert und war nur krank davon (massive Erschöpfungserscheinungen u.a.).
    Ich nehme Cortison und Celebrex und seit 8 Mon. MTX, diese Kombination hilft mir gut.
    Hast du denn nun ein Medikament gefunden, das dir wirklich hilft und gut verträglich ist?
     
  8. käferchen

    käferchen Guest

    Hallo Morgenfrau, grüss Dich,
    mir hilft Sulfasalazin sehr gut, habe keine Nebenwirkungen. Man sollte aber wissen dass Sulfasalazin erst seine volle Wirkung ab Woche 10 beginnt. Viele wissen das nicht und setzen das Medikament vorher ab weil sie denken es wirkt nicht.
    Nehme es in Kombination mit MTX und an immer mehr Tagen bin ich fast beschwerdefrei.

    Viele Grüsse
    Käferchen
     
  9. morgenfrau

    morgenfrau Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Niederrhein
    grüss dich käferchen

    ich habe sulfasalazin etwas über drei monate genommen. die nebenwirkungen waren scheußlich.........schlapp, schräg drauf, mundschleimhaut entzündet, übelkeit.............fand mich in meinem fühlen und verhalten verändert.
    bekomme nun mtx und hoffe, daß alles gut wird und wie du beschwerdefreie tage erleben kann

    glg
    morenfrau



     
  10. morgenfrau

    morgenfrau Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Niederrhein
    hallo nachtigall

    danke für deinen willkommensgruß:)


    Sulfasalazin hatte fürchterliche nebenwirkungen und keine hauptwirkung.........ab nächste woche bekomme ich MTX und hoffe, daß es das mittel für mich sein wird...........ansonsten muß ich wohl weiter probieren.

    erfolgsquote Sulfasalizin = 60 %
    erfolgsquote MTX = 70 %

    sei lieb gegrüßt
    morgenfrau

     
  11. käferchen

    käferchen Guest

    Hallo Morgenfrau,
    wünsche Dir viel Erfolg!!!!

    Ich bin fast ein Jahr mit MTX und Voltaren resinat relativ gut ausgekommen. Dann hat es nicht mehr ausgereicht. Der Versuch MTX plus Arava ging daneben, vom Arava hatte ich heftigste Nebenwirkungen. Mit Sulfasalazin gehts super.

    Das MTX nehme ich in Tablettenform, als ich es als s.c.Injektion ausprobiert habe bin ich fast eine Woche in einen Dornröschenschlaf gefallen, das vertrage ich nicht. Tabletten sind ok, bin nur am nächsten Tag etwas schlapp.
    Aber Du weisst ja sicherlich das das MTX auch bis zu 8 Wochen braucht um komplett seine Wirkung zu entfalten.
    Leider gibt es nicht das Eine Mittel was für Alle gut ist. Da hilft nur ausprobieren.

    Viele Grüsse vom Käferchen
     
  12. morgenfrau

    morgenfrau Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Niederrhein
    danke käferchen

    .......für deine "mutmachantwort"............versuch macht kluch:p...........ich werde mich wohl durchschlagen müssen, bis etwas greift.

    sei lieb gegrüßt
     
  13. Butterfly2011

    Butterfly2011 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Hallo morgenfrau,

    ich spritze seit einem Jahr MTX und seit Februar werde ich nach dem O'Dell-Schema behandelt.
    O'Dell-Schema bedeutet MTX, Sulfasalazin und Quensyl.
    Es dauerte wirklich Monate bis es richtig griff, aber ich muss sagen, daß es mir z.Zt. gut geht.
    Nebenwirkungen habe ich kaum und wenn, dann kann ich damit besser leben als mit den Schmerzen die ich hatte.

    Also, gib die Hoffnung nicht auf.

    Lieben Gruß

    Butterfly2011
     
  14. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo morgenfrau,
    Sulfasalazin hatte bei mir 0 Wirkung.
    MTX brauchte 8 Wochen, bis es wirkte, und ich vertrage es sehr gut.
    Viel Glück beim Ausprobieren!