1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo,ich bin die Lexi!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Lexi75, 20. Oktober 2007.

  1. Lexi75

    Lexi75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Wer kann mir helfen?

    Hallo,ich bin die Lexi! Was bedeutet es wenn der CPP-AK über 5 ist,aber der RF normal? Ich bin über jede Antwort dankbar...
     
  2. Lexi75

    Lexi75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Sorry...

    Ich meine natürlich den CCP-Wert und nicht CPP...
     
  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo lexi, willkommen!

    menschen mit einem positiven anti-ccp tragen ein hohes risiko
    im laufe ihres lebens an einer ra zu erkranken.
    der rf sowie der anti-ccp sind spezielle sehr aussgefähige marker für das vorliegen einer rheumatoiden artritis.

    lieben gruss marie

     
  4. Lexi75

    Lexi75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marie!

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Vielleicht kannst du mir gleich noch etwas weiter helfen. Mein CCP liegt momentan bei 25 und damit kann ich gar nichts anfangen.
    Mein Rheumatologe meinte ich solle mich sofort melden,wenn ich Schmerzen bekomme. Seit einigen Tagen werde ich jede Nacht (gegen morgen) wegen starken Rückenschmerzen wach. Und das strahlt in den ganzen Körper aus,so daß ich nicht weiss wie ich mich ohne zu schreien überhaupt bewegen soll. Außerdem sind meine Finger morgens sehr geschwollen. Ich weiß echt nicht mehr weiter........
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Hi Lexi,
    mein CCP Wert ist 26, haben wir vor kurzem festgestellt. Also eindeutig eine RA, was aber eh klar war. Mein Arzt meinte nur, es wäre mit einem so niedrigen Wert doch ein eher milder Verlauf, was sich anhand meiner geringen Probleme auch so darstellt.

    Gruß Kuki

    [FONT=Arial,Bold]Der Normbereich ist übrigens bis[/FONT] 25 U/ml im Serum
     
    #5 20. Oktober 2007
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2007
  6. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    liebe lexi,

    dann würde ich an deiner stelle mich beim rheumatologen zügig vorstellen, zumal er ja selber darum bittet, wie du schreibst.
    es ist wichtig möglichst frühzeitig bei einer (diagnostizierten)
    ra zu handeln! mein anti-ccp liegt bei 864, dennoch habe ich
    bis jetzt keine (grösseren) gelenkschäden. also: ganz positiv
    in die zukunft schauen!
    eine ra wird mit einer "basistherapie" behandelt, das können ganz unterschiedliche medikamente sein. die zeit bis zum wirkungseintritt wird bei stärkeren schmerzen häufig mit cortison überbrückt, dass sehr schnell lindernd wirkt.
    ich wünsche dir eine schnelle und aussagefähige diagnose!

    alles gute, marie
     
  7. Lexi75

    Lexi75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kuki!

    Vielen Dank für deine Antwort. Meine CCP liegt momentan bei 25. Und das wurde nur durch einen Zufall festgestellt. Allerdings habe ich seit kurzem wahnsinnige Rückenschmerzen,Morgensteifigkeit und geschwollene Finger. Du sprichst von einer eindeutigen RA. Was bedeutet das? Ich bin total fertig und weiß nicht was ich denken soll,heul.....
     
  8. Lexi75

    Lexi75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Marie!

    Was muß ich mir unter einer Basistherpie vorstellen? Muß man dann immer Medikamente nehmen? Oder nur bei schmerzen? Was kann ich gegen die Schmerzen tun? Ich habe eigentlich soviele Fragen. Es kam für mich alles so überrummpelnd und kann daher sehr schlecht damit umgehen...und will es auch gar nicht wahrhaben
     
  9. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo lexi,

    zuerst brauchst du eine diagnose! wenn du starke schmerzen hast,
    folge der aufforderung deines arztes, und steh montag früh auf der matte. er wird dich untersuchen und hoffentlich auch sagen können,
    wie es weitergeht. bis dahin musst du die zeit mit schmerzmitteln überbrücken. versuch solange ruhig zu bleiben, auch wenn es schwer fällt! du kannst ausprobieren, ob kühlen deinen gelenken
    gut tut!

    lieben gruss marie
     
  10. Lexi75

    Lexi75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marie!

    Ich habe leider erst nächste Woche einen Termin bei meinem Rheumatologen. Meinst du bei einem CCP von 25 muß ich trotz Schmerzen noch nicht mit RA rechnen?
     
  11. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo lexi,

    kukana schrieb ja schon den normwert.
    in deinem ersten posting schreibst du der rf wäre normal.
    das heisst also nicht erhöht. warte ab was dein doc sagt,
    und bleib solange ruhig :) bis dahin ist alles nur spekulation,
    das nutzt nichts. wie gesagt, wenns schmerzt geh ich ohne termin.

    ich wünsche dir eine schmerzlose gute nacht, marie

     
  12. Lexi75

    Lexi75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Tipps und Ratschläge!

    Liebe Grüße von Lexi
     
  13. Sprotte79

    Sprotte79 Sprotte79

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck (Schleswig-Holstein)
    Hallo Lexi,

    ich wollte dir nur viel Glück für deinen Termin bei deinem Rheumatologen wünschen. Stelle alle deine Fragen.

    Und: wir können deine Angst verstehen, vielleicht eine rheumatische Erkrankung zu haben. Aber, falls du wirklich eine haben solltest: mit den heutigen vielen Medikamenten gibt es gute Hoffnung auf ein schönes Leben trotz Krankheit.

    Ich selber habe rheumatoide Arthritis und komme meistens ganz gut damit klar. Wenn du Fragen an uns hast, dann stelle sie ruhig.

    Liebe Grüße,
    Sprotte79