1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo! Hatte heute 1. Termin wegen Knie-TEP im Eduardus in Köln

Dieses Thema im Forum "Operationen / Chirurgie, Radiosynoviorthese (RSO)," wurde erstellt von malle, 11. Oktober 2012.

  1. malle

    malle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi, Ihr Lieben,

    heute hatte ich mein erstes Knie-TEP-Vorgespräch mit dem Oberarzt des Eduardus-Krankenhauses in Köln. Er erschien kompetent und war auch ganz schön witzig. "Bei den Knien braucht man ein MRT wie Scheiße am Schuh", war einer seiner lockeren Sprüche.
    10 Tage im Krankenhaus, dann 3 Wochen Reha, ambulant oder stationär. Bei stationärer Reha kann man natürlich, wie er meinte, auf Hundertjährige mit ihren Eltern treffen.
    Bei der abschließenden Terminabsprache erhielt ich erst einen Termin für den 28.02.2013. Als die Sekretärin mein enttäuschtes Gesicht sah, fiel ihr plötzlich ein, dass ja jemand abgesprungen war und siehe da, bereits am 07.11. könnte ich mein erstes
    Knie-TEP im Kölner Eduardus erhalten. Hilfe, nur noch ca. 4 Wochen!

    Trotz des guten ersten Eindrucks möchte ich nächste Woche, am 17.10. den zweiten Termin für ein Vorgespräch im im Elisabeth-Stift, dem Rheinischen Rheumazentrum in Meerbusch-Lank wahrnehmen. Bin mal gespannt, wie der Eindruck dort ist und was der Arzt dort zu sagen hat. Mal schau`n...

    Ich habe mich jetzt schon für eine stationäre Reha entschieden.
    Habt ihr nen tollen Vorschlag für eine Reha-Klinik mit ausgezeichnetem Personal, guter Atmosphäre, Einzelzimmer, leckerem Essen und natürlich schöner Umgebung zum schnellen Erholen von der Knie-TEP-OP???

    Danke für Eure Erfahrungen, Tipps& Anregungen!!!

    Melde mich spätestens nach dem zweiten Vorgespräch in Meerbusch. Der Sendenhorst-Termin ist erst am 21.11.12. Kann gut sein, dass ich da schon mein erste OP hinter mich gebracht habe.

    Herzliche Grüße an Euch!

    Ulrike
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Köln
    Hi,
    Na da gratuliere ich schon mal zu dem schnellen Termin. Ich selbst hatte im Eduardus insgesamt schon 5 Ops, allerdinsg 4x Finger und 1x Knie, keine TEP. Viele in stationärer Reha nach solchen Ops habe ich in Bad Kreuznach getroffen. Geh mal über die Suchfunktion hier im Forum, da kommt einiges. Vielleicht wäre das ja was für dich, obwohl das im Herbst/Winter auch schon kühl wird, kann man da noch ebenerdig in die Stadt zu Fuß, die Altstadt ist auch nett, genug Cafes gibts auch, Kurkonzert, Thermalbad usw.

    Aber schau auch was dir Meerbusch anbietet.

    Viel Erfolg und Gruß aus Köln,
    Kukana
     
  3. took1211

    took1211 Guest

    Hi mdame,
    einen Tipp kann ich dir diesbezüglich nicht geben.Eine stationäre Reha würde ich jederzeit befürworten.Man kann sich auf seine vielfältigen Behandlungen besser konzentrieren.Nicht immer trifft man nur auf 100jährige.Selbst jüngere Menschen müssen sich ein Knie TeEP (nach einem Unfall)einsetzen lassen.
    Das ist Gott sei Dank nicht die Regel.Während der Reha erfährst du,was ein künstliches Kniegelenk bedeutet,worauf man achten und wie man sich verhalten muss.Neben den Behandlungen,gibt es zahlreiches Informationsmaterial und einige Vorträge.
    Ich wünsche dir für deine OP und Reha(gleich anschließend an die Krankenhausbehandlung antreten)alles erdenklich Gute und viel Erfolg.
    Wäre schön,wenn du uns mal darüber einiges berichten würdest.
    Liebe Grüße.took
     
  4. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @hallo mdame357

    eine zweitmeinung einholen ist schon mal ein gute entscheidung.

    es gibt in deutschland xxx rehakliniken. da muss man schaun was einem
    gefällt. lage , anbindung an einm ort etc. gehe mal bei der DRV auf suche.
    die haben viele kliniken gelistet.

    am besten du googelst mal....
    http://www.deutsche-rentenversicherung.de/sid_4E15656DFCF2CF8B1544115E56BE4D4B.cae02/SiteGlobals/Forms/Suche/Servicesuche_Formular.html?view=&resourceId=149352&input_=&pageLocale=de&genericText=Rehakliniken&sortString=-score&sortString.HASH=5bcfdded7c69cb1d&searchArchive=0&searchArchive.HASH=a5991435823f0ec5&searchIssued=0&searchIssued.HASH=a5991435823f00c5&genericTextBooleanOperator=AND&genericTextBooleanOperator.HASH=991343c98c047539&submit=Los

    dort erfähsrst du auch vieles zur reha.

    bei einer knie tep, gibt es dann anschliessend eine AHB (anschlussheilbehandlung). diese
    musst du spätestens am 13.ag nach entlassung aus dem krh antreten. dauer in er regel
    3 wochen. oft kantn man direkt vom krankenhaus aus dorthin verlegt werden.

    du kannst sowohl stationär als auch ambulant diese absolvieren.

    bezüglich der AHB musst du folgendes beachten:

    nicht alle krankenkassen haben mit allen rehakliniken verträge.

    außerdem schicken die krankenhäuser ihre patienten gern in ihre angeschlossenen
    reha einrichtungen! das wird im allgemeinen über den sozialdienst geregelt.

    wenn du in eine andere klinik willlst, kannst du das vorher mit deiner kk abstimmen.
    sie können dich eventuell bereits vorher dort terminlich"anvisieren" .
    dann brauch der sozialdienst dich dort nur noch mit dem behandlungsbeginn anmelden.
    da die dauer des krankenhausaufenthaltes zwar meist genannt wird, aber es kann auch zu
    abweichungen kommen.(op verschiebung, längerer aufenthalt im krh, etc.)

    schau dir die rehakliniken im internet schonmal gut an. sie haben alle ein webseite.
    aber der schönste internetauftritt samt hochglanzprospekt können täuschen!
    lies am besten auch die"erfahrungsberichte"anderer patienten dazu!

    hier im ro kannst du oben rechts auf suche gehen und gibst ein stichwort ein wie:
    stationäre reha, rehaklinik, kur (der alte begriff, wird heut kaum noch verwendet)

    aber: rufe dort an und frage nach, ob sie mit deiner kk einen vertrag haben! nur dann
    kannst du auch dort hin und sie müssen dann auch einen platz frei haben. sonst kannst
    du dort nicht hin, weil du nicht solange auf einen platz warten kannst.
    (zeitvorgabe zum antreten der AHB beachten)

    grüsse vom sauri
     
    #4 13. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2012