1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hallo,habe folsäure vergessen

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von moni3, 12. August 2011.

  1. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo.kann mir bitte jemand antworten.ich nehme jeden dienstag 20 mg MTX.am mittwoch immer 10 mg folsäure.diese woche komme ich jetzt drauf,ich hab die folsäure vergessen.kann ich die heute noch nachnehmen.oder erst nächste woche wieder am mittwoch.lg.moni
     
  2. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.196
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo, moni!

    natürlich bin ich kein arzt, aber ich denke, es ist nicht soo schlimm, einmal folsäure nicht zu nehmen. ich würde sie ganz normal das nächste mal nehmen, nach dem MTX, so, wie du es sonst machst.
    liebe grüsse,
    ruth
     
  3. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.366
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hey Moni,

    Folsäure ist ja quasi der Gegenspieler des MTX und schon ein wichtiger "Zellschutz".
    Insofern würde ich sie verspätet nehmen - oder Rücksprache mit dem Arzt nehmen (vielleicht per Email)?

    Die Verabreichung von Folsäure wird ja wohl sehr unterschiedlich gehandhabt. Einige nehmen sie ja sowieso später als du - 48 Stunden nach MTX.
    Bei mir ist es aktuell so, dass ich an 5 Tagen in der Woche Folsäure nehmen soll, weil meine Leberwerte erhöht waren und die Folsäure da wohl entgegenwirkt.

    Wir sind ja alle keine Fachleute, aber vom Bauchgefühl her denke ich, dass eine Verspätung um 2-3 Tage kein Problem ist...

    Liebe Grüße von anurju :)
     
  4. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Mir wurde mal gesagt, dass ein verspätete Einnahme kein Problem ist und es sich auch nicht auf das MTX auswirkt bei einmaliger Verspätung, weil das MTx ja eine gewisse Depot- und Langzeitwirkung hat und deswegen die spätere einnahme die Wirkung nicht aufhebt, aber eventuelle Nebenwirkungen mildert.

    Julia123
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Hi,
    MTX ist ein Folsäureantagonist. MTX belibt ca 48 Std. im Körper bevor es komplett ausgeschieden ist. Nimmt man Folsäure frühzeitig wegen der Nebenwirkungen, also nach 24 Std., dann setzt man damit die MTX Wirkung herab. (Unter Umständen hat man also nicht die volle Wirkung, meckern wegen eines angeblichen MTX Wirkungsverlust und vermehrten Schmerzen darf man dann aber auch nicht) Daher nehmen viele es frühestens 48 Std. später um das körpereigne Depot wieder aufzufüllen. Das kann man aber auch noch später machen, wenn es allein aus diesem Grund genommen wird. Nur nicht direkt am MTX Tag, da es wie gesagt die Wirkung von MTX zunichte macht.
    Gruß Kuki
     
  6. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo

    hallo an alle.danke für eure antworten,habt mir sehr geholfen habs heute genommen die folsäure.aber eines versteh ich nicht wenn kukana sagt wenn man folsäure zu früh nimmt,verliert mtx die wirkung.warum sagen dann manche rheuma docs einen tag nach mtx einnahme folsäure nehmen.naja immer stimmt es auch nicht was die ärzte sagen.danke.lg.moni
     
  7. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Ich hab es doch oben geschrieben:
    soll Folsäure schwere Nebenwirkungen abwenden, dann wird es nach 24 Std. genommen, auch auf die Gefahr hin, dass MTX dann weniger Wirkung zeigt. Man muß abwägen was einem wichtiger ist.
    soll es das Depot wieder auffüllen, dann 48 Std später oder auch noch später.
    gruß Kuki
     
    #7 13. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2011
  8. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo

    hallo kukana.danke für antwort.ja jetzt hab ichs vestanden.lg.moni
     
  9. orti69

    orti69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordbayern
    Medikamente immer zuverlässig nehmen - nur wie?

    Hallo Moni,

    ich hätte da mal einen Tipp für Dich:

    Besorg Dir doch eine Tablettenbox für eine ganze Woche (7 Tage je 4 Abteilungen für morgens - mittags - abends - nachts).
    Dann richtest Du Dir z.B. sonntags abends Deine Medikamentenration für die ganze Woche her. MTX kommt dann halt nur am MTX-Tag ins Fach und Folsäure entsprechend später.
    So kannst Du jeden Tag deine Medikamente nehmen und hast einen guten Überblick, um nichts zu vergessen.

    Mit dieser Vorgehensweise habe ich beste Erfahrungen gemacht - ich bin nämlich auch so ein "Tablettenvergesser".
    Meine Box liegt übrigens im Bad. Dort habe ich Wasser zum Nachtrinken und kann meine Medikamente gleich nach dem Aufstehen nehmen bzw. vor dem zu Bett gehen.

    Viele Grüße
    Bärbel
     
  10. Amerikafan

    Amerikafan Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Bärbel, :vb_redface:

    ich will nicht neunmalklug erscheinen. Aber Tabletten haben im Bad eigentlich nichts zu suchen.
    Dort ist die Luftfeuchtigkeit zu hoch und es ist auch recht warm.
    Nur mal so als Tipp.

    Lieben Gruß, Hildegard
     
  11. orti69

    orti69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordbayern
    Hallo Hildegard,

    der Einwand ist grundsätzlich berechtigt. In unserem Bad ist es aber nicht so warm und feucht, wie bei manch anderem. Ich mag keine überheizten Räume und unser Bad hat zwei Fenster, die wir auch sehr häufig öffnen.

    Meine Medikamente bewahre ich im noch kühleren Schlafzimmer auf. Nur die Wochenration liegt im Bad.

    Es ist die einzige Möglichkeit, daß ich meine Medikamente regelmäßig nehme und nicht vergesse.

    Liebe Grüße
    Bärbel
    :vb_redface:
     
  12. Amerikafan

    Amerikafan Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Guten Morgen, Bärbel,

    schön, daß wir die gleiche Meinung haben :).

    Ich wünsche dir eine schöne, schmerzarme Woche!!

    Grüße nach Nordbayern, Hildegard :top: