1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo, bin neu hier

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Poseidon, 28. April 2013.

  1. Poseidon

    Poseidon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde;

    ich bin neu hier und will mich mal kurz vorstellen. Bin männlich, 64 Jahre alt und habe seit mindestens 15 Jahren Rheuma. Weil die Versorgung über einen Rheumatologen sich hier bei mir als schwierig erweist (ich muß jedesmal ca. 60 km fahren), bekomme ich vermutlich aus bequemlichkeit seit 15 Jahren Prednisolon. Es war anfangs ziemlich hoch dosiert. Mittlerweile bin ich bei 20 mg angekommen. Unter dem geht gar nix. Reduziere ich auf 15 mg, kann ich meine Füße nicht mehr bewegen, selbst mit Gehhilfe komme ich nicht mehr voran. Zum Cortison bekomme ich einmal pro Woche MTX 15mg und 5 mg Folcur. Erst seit einem halben Jahr gibt es auch Dekristol und Leflunomid 10 mg tägl. morgens und zu guter Letzt, weil ich mittlerweile hochgradig Osteoporose habe (es sind schon 5 Wirbel gebrochen) spritze ich mir seit 15 Monaten Forsteo. Die Osteoporose hat sich durch Forsteo nicht verbessert, sondern eher verschlechtert. Weil mein Orthopäde und mein Rheumatologe schlecht zusammen arbeiten, gab es weiter Cortison, obwohl man das hätte absetzen müssen. Aus diesem Grund bekam ich eine Einweisung nach Sendenhorst in die Rheumatologie, wo ich morgen anreisen werde.

    Habe schon viel über die Klinik gelesen und auch die Bewertungen der Klinik gefielen mir soweit ganz gut. Und nun will ich mich hier ein wenig umsehen.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
     
  2. Luna-Mona

    Luna-Mona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Ein herzliches Willkommen hier im Forum, Poseidon.

    Na, da hast Du ja eine lange Krankengeschichte! Das Problem, dass die Ärzte nicht so wie es sein könnte zusammenarbeiten, haben viele hier im Forum. Nur gut, dass Du morgen in die Rheumaklinik Sendenhorst fährst. Ich war zwar noch nicht dort, aber ich habe auch nur Gutes von dort gehört. Vielleicht werden Deine Medikamente dort neu eingestellt und es geht Dir bald besser,

    wünscht Luna-Mona
     
  3. rosel

    rosel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo, poseidon, ich wünsche dir viel erfolg in der klinik. lg rosel
    [h=2][/h]
     
  4. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    hallo poseidon,
    schoen das du her gefunden hast und herzlich willkommen.
    schade das dich keiner davor gewarnt hat nur mit cortison zu behandeln und auch schade das deine aerzte net zusammen arbeiten. machen meine zwar auch net unbedingt, aber immerhin kam mein ortho auf die idee mir vitamin d zu verordnen, da wie er sagte es die cortison verschreibenden aerzte nicht fuer notwendig hielten. also musst du, wie ich auch, am besten immer den aktuellen mediplan zum arzttermin mit nehmen und bitte fahr demnaechst regelmaeßig zum rheumadoc. 60km ist noch nicht sooo weit, das wirst hier bestimmt noch merken, aber wenn er oder sie gut ist, dann lohnt sich die fahrt sicher:rolleyes:

    fuer deinen morgigen klinikstart wuensch ich dir alles gute und gutes gelingen. ich kann leider nichts zur klinik sagen, da ich sie nicht kenne.

    genieß das wochenende noch schoen, bis bald hier
    lg norchen
     
  5. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Poseidon,

    schön dass Du nun auch hierher gefunden hast:top:

    Alles Gute für morgen und Du bist dort auf jeden Fall gut aufgehoben!!!

    Berichte doch mal aus Sendenhorst!

    LG, auch an Deine G...:knuddel:

    weserflitzer(Heike:vb_zunge:)
     
  6. Poseidon

    Poseidon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die nette Aufnahme hier. Wie ich gelesen habe, bin ich wahrscheinlich in Sendenhorst ziemlich gut aufgehoben.
    Nach meiner Rückkehr werde ich hier berichten.

    Ich wünsche euch bis dahin eine angenehme Zeit.

    @weserflitzer: Danke, ich werde meine Gattin grüßen
     
  7. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Poseidon,
    auch von mir ein herzliches Willkommen! :)
     
  8. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Poseidon,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei uns"!

    Deine Geschichte hört sich echt traurig an, wenn man bedenkt das man dir schon früher besser helfen hätte können, doch leider haben dieses Päckchen hier viele zu tragen.

    Leider ist es auch sehr häufig das die Ärzte verschiedener Fachbereiche nicht gut oder gar nicht zusammen arbeiten, was gerade in dem heutigen Zeitalter der Telefone und Handy, sowie emails doch sehr traurig ist.

    Ich habe nun endlich einen festen Ärztestamm der auch bereit ist, bei Problemen und/oder Fragen den jeweiligen Fachkollegen, an zu rufen.

    Es hat zwar länger gedauert und war viel gerenne,mit teils weiten Strecken doch es hat sich gelohnt. und kommt jetzt eine neue Fachrichtung hinzu, gehe ich mit meinen Unterlagen zu dem notwendigen Arzt und Frage ihn ob er bereit ist sich gegebenenfalls mit einem Kollegen telefonisch zu besprechen, kommt dann ein Ja, bekommt er meine Akte und 1 Woche zeit diese durch zu lesen, dann geh ich wieder hin und frage ihn ob er mich behandeln möchte oder lieber nicht, denn ich habe keine Nerven und Kraft mehr, mir ein halbes Jahr später mir das gejammere an zu hören: von wegen Buget überschritten, und damit kommen bis jetzt beide Seiten super klar, habe sogar ein super gutes Verhältnis zu meinen Ärzten.

    Doch nun gehst du ja Heute nach Sendenhorst, dort wirst du sicher erst mal auf den Kopf gestellt und sie werden dort auch nach der für dich best möglichen Medikation schauen, so war es zumindest bei mir jetzt jedesmal

    Ich bin am 21.Mai wieder in Sendenhorst, zur Besprechung, dieses mal aber in der Wirbelsäulen Chirurgie, nicht Rheumatologie und werde dann evtl. auch einen Termin zum stationären bekommen, doch dann wirst du sicher schon schmerzarmer und hoffentlich mit den für dich besseren Medikamenten zuhause sein!

    Halte uns auf dem laufenden, wie es dir geht, und wie Weserflitzer schon geschrieben hat, melde dich gerne auch mal aus Sendenhorst!
    Dort gibt es mehrere PCs in der großen Eingangshalle.

    Nun drück ich dir die Daumen und wünsche dir schnelle gute Besserung!

    Toi Toi Toi