1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo bin neu hier und unbeholfen

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Lexi1976, 15. September 2012.

  1. Lexi1976

    Lexi1976 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Ich hatte schon mal geschrieben,aber halt einfach drauf los:vb_confused:.Wahrscheinlich konnte deshalb auch keiner damit was anfangen.
    Ich bin froh das es rheuma-online gibt,bin aber im Moment noch sehr unbeholfen.
    Möchte aber auf diesem Wege,hallo sagen.



    LG
     
  2. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    hallo lexi,
    herzlich willkommen und fühl dich wohl.
    wenn fragen dich quälen dann immer raus damit und solltest du dich einfach mal nur ausheulen oder jammern wollen, auch das ist hier erlaubt...
    und nun viel spass hier
    ah ja neugierig frag...welche erkrankung hat dich zu r-o getrieben:rolleyes:
     
  3. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo Lexi,
    herzlich willkommen!
    Schreib einfach, was dich so bewegt. Stelle die Fragen, die dich beschäftigen und du wirst bestimmt Antworten erhalten!

    Liebe Grüße
    Julia123
     
  4. Lexi1976

    Lexi1976 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Hallo Ihr Lieben,

    vielden dank für das Antworten.Ich will mich mal ebend vorstellen.Ich bin 36 Jahre und habe die Diagnose am 05.09.12
    Polyathritis erhalten.Angefangen hat es,vielleicht schon mal in Februar,da hatte ich ne Entzündung am kleinen rechten Zeh(außen,Weichteil)
    Schmerzen waren schnell vorbei,die Beule ist aber geblieben.Blutabnahme,Rheumawert war erhöt aber der Entzündungswert nicht(nicht so extrem)
    Hatte vorher auch schon mal schmerzen Schulter,Hand und Fuss aber es konnte ja auch ne Überbelastung sein.Erstmal alles so gelassen.
    Vor (jetzt) ca.6 Wochen fing es dann schnell an,1 Woche schmerzen nacken(verlegen?)2 Woche mal schmerzte das handgelenk mal das andere,
    dann kam es Dick ;schmerzen Nacken,beide Schultern,beide Handgelenke,alle Finger,beide Kniegelenke,Fußgelenke usw.
    Oh Gott ich konnte Nachts nicht mehr schlafen,habe auch zu Hause für mich nur geweint.Habe ja weiter gearbeitet und versucht es mit iboprofen 800 im griff
    zu kriegen,keine Chance.Dann der ersehnte Besuch beim Rheumatologen,30mg Prednisolon und es wurde wirklich besser,ab diesen Tag,brauchte ich nicht mehr weinen.Jetzt MTX 25mg(erstmel jede Woche und noch 30mg am Tag Prednisolon,gehe aber jede Woche um 5mg Prednisolon runter.Jetzt tun nur noch
    etwas die Schultern ,Handgelenke und beide kleinen Fingergel.weh.Ich bin froh das es Euch gibt,aber auch erschrocken wie viele an RA leiden und was es
    alles da gibt.


    Vielen Dank für das Willkommen:)
     
  5. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo Lexi,
    es wir sicher eine Weile dauern, bis das MTx richtig greift, aber du wirst sehen, dass es dir dann auch besser geht. Das Wichtigste, ist, dass Schäden an den Gelenken verhindert werden und das tut das MTX ja ......

    Ich wünsche dir schnelle und gute Besserung!

    Liebe Grüße
    Julia123
     
  6. Lexi1976

    Lexi1976 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Hallo Julia,

    vielen Dank,für deine Antwort.Beim Rönten sind an den Gelenken,gott sei dank noch keine Veränderung zu sehen.Ich hoffe das es auch so bleibt.



    Ich wünsche Dir auch alles Gute und ein schönes Wochenende




    Liebe Grüße
     
  7. Ria-Brigitte

    Ria-Brigitte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Stuttgart u.Heilbronn,am schönen Neckar
    Ich bin auch neu!

    Hallo liebe Lexi!
    Mir geht es wie Dir!Ich "stolpere"hier von einem Beitrag zum Nächsten.Ich bin noch nicht in der Lage einen "öffentlichen"Beitrag zu erstellen,um mich vorzustellen!Da bist Du schon einen Schritt weiter!Aber ich kann schon private Nachrichten schreiben und so habe ich Kontakt aufgenommen und schon nette Hilfe und Grüße bekommen!
    Dich möchte ich auch begrüßen u.willkommen heißen;Du siehst,wir sind nicht alleine!
    Seit August weiß ich,dass ich einen Rheumafaktor über 200 habe,jetzt laufen die Untersuchungen.Wie geht es Dir?
    Liebe Grüße,
    Ria-Brigitte:)
     
  8. Lexi1976

    Lexi1976 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Hallo Ria-Brigitte,


    danke für Dein Schreiben.Es ist wirklich für neue hier nicht so einfach,aber ich denke das wir es hinbekommen und uns wohlfühlen werden.Ich
    möchte Dich hier auch herzlich willkommen heißen.
    Mir geht es so ganz gut,wenn ich bedenke was ich für schmerzen hatte und auch so ein schlechtes unwohlsein.Ja ich kann wieder vernünftig leben.
    Habe schon von vielen ihre Krankengeschichte lesen können.Bei den meisten dauert eine Diagnose Jahre und sie müssen sich rumquälen.Ich hatte
    Glück im Unglück.Es ist halt nur wichtig ,dass die Medi gut anschlagen und es dann auch so bleibt.Hoffentlich denke ich nicht so blauäugig.?
    Ich hoffe bei Dir ,dass es nicht auch noch Jahre dauert bis eine Diagnose gestellt ist und Du evtl.auch noch so leiden musst,wie die meißten hier.
    Ich habe allerdings auch gehört(will nichts falsches sagen).Erhöhter Rheumawert kann ein Zeichen seien,
    viele Jahre vorher,bevor es ausbricht oder auch,dieser Wert kann auch bei gesunden Menschen vorkommen,wo es nicht zum Ausbruch kommt.
    Wie ist es bei Dir.Warum wurde denn auf Rheuma getestet?Irgendwelche Beschwerden?Vermutungen?


    Liebe Grüße
     
  9. Ria-Brigitte

    Ria-Brigitte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Stuttgart u.Heilbronn,am schönen Neckar
    Antwort

    Hallo Lexi,

    ich habe gerade etwas"gesurft",als mein PC ein Gerräusch von sich gegeben hat,Deine Nachricht!Das wußte ich natürlich nicht,nun ging die Suche los,aber irgendwie hab'ich's geschaft!
    Bei mir "schlummerte"schon lange Etwas,was man halt nicht "greifen" konnte.Seit meinem 20. Lebensjahr habe ich immer wieder Probleme mit dem Rücken,Lendenwirbelsäule.Nach meiner 1.Schwangerschaft wurde es kurzzeitig ganz schlimm,was ich aber mit Rückenschule,Gymnastik etc.wieder in den Griff bekommen habe.Nach meiner 2.Schwangerschaft bekam ich hohen Blutdruck,der bis heute sehr schwankt.Momentan nehme ich wieder Medikamente.Vor 3 Jahren wurden die Schmerzen auf einmal unerträglich,sodaß ich nachts vor Schmerzen wach wurde und mich nicht mehr bewegen konnte.Es mußte was geschehen.Ich machte einen Wassergymnastik-und wieder einen Rückenkurs mit,aber dies mal wurde es noch schlimmer.Der Arzt verschrieb mir Massage und Krankengymnastik,auf meinen Wunsch hin!
    Durch Zufall bekam ich einen ganz tollen Physiotherapeut.Seit 2 Jahren bin ich nun bei ihm in Behandlung.Anfangs machte ich langsam Fortschritte,aber Ende Juli meinte er zu mir,dass das nicht normal sei.Er riet mir,mich auf Rheuma testen zu lassen,er tippt auf Weichteilrheuma.So,der Rheumafaktor ist über 200,jetzt schauen wir mal,wie's weiter geht.
    Es grüßt Dich,
    Ria ;)
     
  10. Lexi1976

    Lexi1976 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Hallo Ria,

    supper Du wirst immer besser am Computer :top:.Also es geht bei Dir auch schon so lange.Es ist wirklich schwer gute Ärzte zu finden.Heut zu
    tage haben sie so viel zu tun,das wohl manchmal was übersehen wird bzw.nicht drauf geachtet wird.Ich wünsche Dir auf jeden Fall,Gute Besserung
    und ein schönes Wochenende.




    Liebe Grüße
    Lexi
     
  11. Ria-Brigitte

    Ria-Brigitte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen Stuttgart u.Heilbronn,am schönen Neckar
    Antwort

    Hallo Lexi,
    Dir auch ein schönes Wochenende und alles Gute!
    Ich melde mich jetzt mal ab,hier kann man ja "süchtig"werden!!
    Habe zwischendurch gegessen,telefoniert usw.

    Gut's Nächtle,Ria
     
  12. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    @ Ria,
    versuch's doch einfach mal mit dem Link, den ich dir in der PN angegeben habe. Damit kannst du selber dein Vorstellungsthema eröffnen! ;)