1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo, bin leider auch dabei

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Ptacha, 9. März 2012.

  1. Ptacha

    Ptacha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich begrüsse euch!
    Ich bin mir sicher, dass ich Rheuma habe, die Ärzte haben keine Ahnung
    Sie haben bei mir Arthrose an mehreren Gelenken diagnostiziert. Blüttest war negativ.
    Da meine Mutter Polyartritis und Arthrose hat, kenne ich alle Leiden, die diese Krankheiten begleiten. Es ist mir aber überraschend, das ich ganz plotzlich krank geworden bin. Vor halben Jahr war ich (oder gedacht?) gesund.
    Hat mit Ellbogen angefangen. Macht nichtz, sagte Artz, nur "Tennisarm". Dann Ferseschmerz. Dann Knieschmerzen. Vor 3 Wochen habe ich bemerkt, dass Knie geschwollen sind. Gestern neu: Schwellungen beidseitig zwischen 1-2 Fingern, n�her zum Handgelenk. Fingersteifigkeit nachtz. Wenn ich Finger mehrmals ausstrecke, verschwindet Schmerz. Tagsuber kommt aber zurück. Kiefer schmerzt manchmal. Muskelzucken habe ich auch und muss Beine immer ausstrecken. Habe auch bemerkt,dass die Träne oft laufen.
    Ich stehe unter Schock. Und bin sicher, dass es keine Arthrose ist. Ich glaube nicht, dass meine Fingergelenke alle plotzlich "Abnutzung" bekommen haben. Komisch ist es. ich bin ganz durcheinander. Ich treibe Sport im Fitnesszentrum, sehr gerne, Ob wird mir auch dise Freude weggenommen? Ich bin Musiklehrerin, was wenn ich meine Beruf nicht ausüben kann? 1000de Fragen!
     
    #1 9. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2012
  2. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo Ptacha,:)

    herzlich willkommen bei uns Ro-lern.
    Bei mir wurde es auch nicht gleich festgestellt was ich habe. Es hat 3 Jahre gedauert bis man wußte dass ich CP habe. In meinem Blut sind keine Rheumawerte. Leider habe ich auch Arthrose dazu. Bei mir heißt es immer, ich habe altersbedingten Verschleiß. Es ist sehr gut dass du Sport treibst, sonst hättest du nochmehr Probleme. Unsere Krankheit werden wir nicht los, aber das Leben ist auch mit Rheuma noch schön. Ich bin seid über 6 Jahren krank und seid 3 Jahren EM-Rentnerin. Deine Ängste kann ich sehr gut verstehen. Als ich meine Arbeit aufgeben mußte, bin ich in ein tiefes Loch gefallen. Ich hatte Glück, mein HA hat mich sehr unterstützt. Wenn du mit deinen Ärzten nicht zufrieden bist, dann geh zu einem anderen, und laß dich nicht abwimmeln. Schwellungen sind nicht normal. Hast du Medikamente bekommen wegen den Schmerzen?
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.

    Lg. Adolina:)
     
    #2 9. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2012
  3. Ptacha

    Ptacha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Adolina, danke für Antwort und Unterstützung. ich bin noch nicht bereit, Medikamente zu nehmen (war fast gestern gesund!). Meine Mutter war Ärztin, sie meint, dass die Nebenwirkungen meistens schlimm sind. Ich habe Schmerzen, aber noch nicht so starke, es geht noch. aber wenn ich hier tippe, spüren Finger den Druck schon. Noch von 3 Wochen gab es so was nicht! Ich möchte Diagnose zuerst klären. Oder anders gesagt, ich weiss schon, dass es Rheuma ist, die Ärzte wissen es aber nicht. Ich weiss, dass es auch für meinen Mann Schock wird. wir arbeiten und so bestreiten unser bescheidener Unterhalt. Wenn ich nicht arbeiten kann, kann mein Mann uns nicht allein versorgen. Furchtbar ist es!