1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo, bin auch neu!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von HooPee, 13. Mai 2013.

  1. HooPee

    HooPee PMR seit Anfang 2013

    Registriert seit:
    14. April 2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich bin 65 Jahre alt. Schon als 35-jährige habe ich die ersten Arthrosen im Knie bekommen und danach fast in allen Gelenke. Vor 13 Jahren bekam ich die Diagnose Fibromyalgie. Zum Glück verschwand die Fibro dann irgendwann, aber die Arthrosen im Knie haben mir immer viele Probleme verursacht.
    Nun seit einige Monaten habe ich wieder ganz starke Schmerzen, ich dachte, die Fibro ist wieder da. Langsam habe ich begriffen, daß es muß doch etwas anderes sein als Fibro. Mein Hausarzt hat mir Probeweise Cortison gespritzt und Simsalabim! Ich wurde total schmerzfrei! Cortison hilft ja nicht bei Fibro und so wurde ich zum Rheumatologen überwiesen.

    Verdacht auf Polymyalgie PMR. Jetzt warte ich auf Cortison-Therapie, man konnte mit dieser Therapie wegen meiner Augen OP noch nicht anfangen. So lange nehme ich gegen Schmerzen Novaminsulfon 500 mg Tabletten. Ende des Monats habe ich dann noch auch die Knochendichtemessung beim Rheumatologen.

    (Schreibfehler, Deutsch ist nicht meine Muttersprache.)
     
  2. Luna-Mona

    Luna-Mona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo Hoo Pee,

    ein herzliches Willkommen hier im Forum. Was war denn das für eine Augen-OP?

    Liebe Grüße
    von Luna-Mona
     
  3. HooPee

    HooPee PMR seit Anfang 2013

    Registriert seit:
    14. April 2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Vielen Dank, zu meinem Glück habe ich diese rheuma-online gefunden!
    Ich habe den Grauen Star und nun wird übermorgen die erste Auge operiert und dann im Sommer irgendwann die zweite. Es ist schon ärgerlich, daß ich mit der Cortison-Therapie nicht anfangen kann, aber es geht nicht anders.

    Geduld ist goldwert. :)

    Ich bin noch etwas unsicher in diesem Forum, ich weiß nicht so genau, wo ich was schreiben soll usw.
     
  4. Luna-Mona

    Luna-Mona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo HooPee,

    na, dann wünsche ich Dir gutes Gelingen.
    Nach der Grauen-Star-OP kann man oft gleich nach Hause und muss nur am nächsten Tag zum Verbandwechsel hin. Ist das bei Dir auch so?

    Luna-Mona
     
  5. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.838
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Thüringen
    hallo HooPee

    auch von mir ein herzliches Wilkommen hier bei r-o
    du findest hier viele infos und bekommst auch sehr hilfreiche tipps...also fühl dich wohl hier
    und alles gute für die augen op
     
  6. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    an Hoopee

    Hallo!

    Mein Mann (67) wurde an beiden Augen operiert. Er hatte auch den Grauen Star
    und heute freut er sich wie ein Kind, wenn er die Zeitung wieder besser lesen kann
    oder auch besser fernsehen kann. Er würde diese verhältnismäßig kleine Operation
    jederzeit wieder machen lassen!

    Viele Grüße von Tortola
     
  7. HooPee

    HooPee PMR seit Anfang 2013

    Registriert seit:
    14. April 2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich freue mich für diesen netten Empfang, vielen Dank!

    Ja, ich bin auch sehr froh, wenn ich wieder ohne Probleme lesen kann, nur diese OP und PMR gleichzeitig zu haben ist etwas unbequem. Die OP wird ambulant gemacht, direkt beim Augenarzt, ein Paar Minuten entfernt von uns. Es wird schon gutgehen.
     
  8. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Hallo...

    ...und herzlich willkommen bei Uns.
    Meine Mutter hat auch eine solche Augen-OP problemlos überstanden. Gehört heute eigentlich zu den sicheren OP-s.
    Was eine Therapie mit Kortison betrifft, ich denke man kann dann zeitnah mal eine Stoßtherapie, höher beginnen und über 7 Tage abwertig ausschleichen, machen, wenn die Schmerzen zu stark werden sollte.
    Entzündliches Muskelrheuma ist allerdings gut behandelbar und sollte sich mit Kortison schnell bessern, somit ist eigentlich eine positive Tendenz zu erwarten.

    Ja soweit kurz fürs Erste und sicher gibts hier auch noch einige interessante Seiten zum Stöbern und kommentieren, also bis denne "merre"
     
  9. Bopsi

    Bopsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Rheumatoide Arthritis

    Hallo zusammen, ich bin neu hier! Vor drei Monaten wurde bei mir Arthritis diagnostiziert und ich wollte es nicht wahrhaben . Mit Ernährungsumstellung habe ich versucht diese Krankheit in den Griff zu kriegen .Leider ohne Erfolg.Ich bekam von meiner Rheumatologin Acemetacin, half gar nicht. Die Schmerzen wurden schlimmer und schlimmer, ich fiel in ein ganz tiefes Loch. Anfangs hatte ich NUR Schmerzen in den Handgelenken, Fingern und in der Schulter. Dann kamen aber auch Kniekehle, Füße, Ellbogen und Hüfte dazu.Alles gleichzeitig, bin fast verrückt geworden. Nun habe ich MTX in Tablettenform bekommen und zusätzlich Cortison da MTX erst nach 4-6 Wochen wirkt. Mir geht es mittlerweile Super, ich vertrage es prima. Cortison soll ich nun langsam absetzen, ich bete dass die Schmerzen nicht wiederkommen.
     
  10. HooPee

    HooPee PMR seit Anfang 2013

    Registriert seit:
    14. April 2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Erstens, vielen Dank für die netten Wünschen! ♥

    Also, ich habe den Katarakt-Op hinter mir, das Auge ist aber noch nicht in Ordnung. Wo mag es liegen? Keine Ahnung. Ich sehe immer noch nicht gut, den nächsten Termin beim Augenarzt habe ich in d. nächste Woche.

    Beim Rheumatologen war ich auch, und die Cortisontherapie für PMR läuft bei mir folgendermaßen:
    1. Woche 20Mg / 10Mg morgens und 10Mg abends
    2. Woche 15Mg / 10Mg morgens und 5Mg abends
    3. Woche 10MG
    dann auf 7,5Mg / 5Mg morgens und 2,5Mg abends
    Auf 7,5Mg bis zur Wiedervorstellung beim Arzt bleiben. (bis Mitte Juli)

    Was meint ihr für mein Therapieplan? Ist der typisch für PMR-Behandlung?
     
  11. Evchen

    Evchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin auch neu im Forum,
    Weiß eigentlich nicht ob ich hier richtig bin !
    war im Juli in der Ambulanz einer Rheumaklinik und habe mir nun die Blutwerte angefordert, kann aber wenig damit anfangen einen Befund gibt es noch nicht.
    vielleicht kann mir jemand helfen?

    ANA screening ( IgG ) 1:< 80
    U1-n-RNP (U1-70K). 1,2
    Sm -Antigen (D-Peptid). 0,90
    RO/SS-A p52. <0,30
    RO/SS-A p60. <0,40
    La/SS-B. <0,30
    Scl-70/ toporimerase. < 0,40
    thyreoides -peroxidase. <0,3
    Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte die Werte zuverstehen

    Abendrot