1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo Auch Neu

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Dori, 29. August 2006.

  1. Dori

    Dori Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lindenfels/Odenwald
    Hallo, möchte mich kurz vorstellen.
    Bin also total neu hier. Und bin froh das ich diese Seite gefunden habe.
    Habe schon viele Tipps und Anregungen für mich gefunden, die mir weiterhelfen. Bin 47 Jahre, verh. und habezwei erwachsene Söhne.
    Meine Diagnose steht seit einem halben Jahr: RA. Spritze MTX und nehme Diclo. Mir geht es für mein Empfinden gut. Krankheit selbst ist letztes Jahr ab Oktober massiv aufgetreten. Geschwollene Finger und Gelenke. Es ging soweit das ich im Dezember hicht einmal mehr ein MEsser halten konnte. Stärksten Schmerzen waren Anfang des Jahres in den Füßen, das ich Morgens fast 30 Minuten gebraucht habe bis ich richtig laufen konnte. Mein Glück war, das mein Orthopäde mich sofort zum Rheumtologen geschickt hat. Der Schock saß erst einmal tief. Ich verabscheue Medikamente und bin eigentlich immer nur beim Heilpraktiker. Mittlerweile geht es meiner Seele etwas besser, weil ich merke ich bin nicht allein.Freue mich schon auf Erfahrungsaustausch. Würde auch gerne Leute persönlich kennenlernen, für gute Gespräche. Wohne PLzbereich 646.
    Dori
     
  2. Kiwi

    Kiwi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Dori,

    dann möcht ich einfach mal Willkommen bei diesen netten Menschen sagen :)
    Schön dass du diese Seite für dich gefunden hast, hier gibt es eine ganze Menge intressante Dinge zu lesen (und das tolle ist, man versteht es auch ohne deshalb studiert haben zu müssen) und für Fragen, oder auch nur zum "klönen", finden sich immer ein paar liebe "Mitschreiber".
    Ich bin selber noch eine ganz frische Kiwi hier im Forum und auch erst zwei Wochen angemeldet. Muss sagen, dieser Platz hier gefällt mir, trotz des ernsten Themas, gut!
    Wenn du Lust hast jemanden von hier "ganz in echt" mal zu treffen, so stöber doch mal durch das Forum einen Balken über diesem (nicht lachen, ich weis grad nicht wie die "Abteilung" heist :o ) - dort werden Treffen verabredet und organisiert. Vielleicht ist ja auch etwas für dich dabei?

    Liebe Grüße und ein gutes Ankommen hier,
    Kiwi
     
  3. Nadinchen

    Nadinchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Huhuuu!!!

    Hallo Dori!

    Bin auch neu hier und echt dankbar für dieses Forum..gerade weil man am Anfang ja auch echt viele Fragen hat und andere Leute sucht, die schon " alte Hasen " ;-) auf dem Gebiet sind...
    Bin 31, habe einen kleinen Sohn und hampel seit drei Jahren mit den verschiedensten Symptomen rum, ohne das mir jemand helfen konnte.
    Seit Juni weiß ich jetzt, das ich Myositis und das Anti - Jo - 1 - Syndrom habe - bekomme Cortison und habe zwischenzeitlich auch MTX gespritzt bekommen ( wurde aber wieder abgesetzt, weil ich es nicht vertragen habe! )
    Trotzdem merke ich langsam, das es bergauf geht!!! ...und so sage ich mir jeden Morgen:

    ALLES WIRD GUT!!!! :D

    LG

    Nadinchen
     
  4. Dori

    Dori Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lindenfels/Odenwald
    Hallo Kiwi, danke für deine schnelle Antwort.Aber in welchem Balken über diesem meinst du. Bin echt super neu.
    LG
    Dori
     
  5. Kiwi

    Kiwi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
  6. Nettie

    Nettie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich bin Frischling hier

    Hallo Ihr Lieben,
    ich bin ganz neu hier im Forum und freue mich, endlich am Geschehen teilnehmen zu können.
    Die Beiträge im Forum sind sehr interessen und ich finde es echt klasse, wie ihr hier alle miteinander umgeht. Hier findet man Zuspruch, Trost, Hilfe und Verständnis. Und das fehlt mir leider manches Mal total. Ich leide an Polyarthritis und Arthrose, habe einen Bandscheibenvorfall und es gibt Tage, da könnte ich nur heulen. Ihr kennt das sicher auch. Z. Zt. nehme ich Arcoxia 90mg und komme damit gut zurecht. Manchmal ist mir schwindelig und übel. Ich bin ganztags berufstätig und habe viel mit Menschen zu tun, bin im Außendienst eines Verlages tätig. Ich empfinde das bei meiner Krankheit als ausgeprochen angenehm, denn ich bin immer in "Bewegung".
    Ach ja, ich bin (fast) 50 Jahre alt, verh. und habe zwei Söhne.
    Na denn, ich freue mich endlich zu euch zu gehören.:)
    Liebe Grüße
    Nettie

     
  7. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Nettie, hallo Dori !

    Auch von mir ein herzliches HALLO !

    Ich (40 , verheiratet, keine Kinder) habe seit letztes Jahr Oktober die feste Diagnose cP. Heute geht es mir mit MTX wesentlich besser. Vertrage es auch gut. Ausser zwei Tagen Müdigkeit keine weiteren Beschwerden.

    Viele liebe Grüße von
     
  8. Vampi1

    Vampi1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Auch neu

    Hallo Dori
    Bin auch noch nicht solange dabei aber ich fühle mich hier sauwoll und gut beraten bin auch verheiratet habe 2 kinder sohn 33 jahre tochter 30 jahre
    habe cp seit 8 jahren diagnose nehme MTX corti und Diclo .Gehe noch Vollzeit arbeiten , und komme ganz gut damit zurecht. Wenn du im Forum auf Usertreffen gehstkannst du sehen wo grade ein treffen organisiert wird.
    Komme aus Darmstadt also gar nicht weit von Dir.Du kannst uns auch eine Pn schicken wenn du fragen hast
    Liebe Grüße
    Vampi1 :) ;)
     
  9. Dori

    Dori Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lindenfels/Odenwald
    Hallo Vampi1,
    danke für dein Angebot, werde bei Gelegenheit darauf zurück kommen.
    Bin im Moment einfach nur fasziniert von diesem Forum und wie toll die Leute hier alle sind. Soviel neues Input. muß ich erst mal verarbeiten.
    LG dori:)
     
  10. Nettie

    Nettie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Fühle mich ehrlich wohl hier bei euch

    Hallöchen.
    Ich bin jetzt täglich hier im Forum und habe mir bereits viel Wissenswertes erlesen. Nun habe ich eine Frage an euch. Ich habe seit ca 6 Monaten nächtliche Wadenkrämpfe im linken Bein. Nun habe ich diese Wadenkrämpfe sogar schon tagsüber beim Treppensteigen oder wenn ich länger auf einem etwas unbequemen Holzstuhl sitze.:( Ich habe Polyrthritis (seit 8 Jahren akut). In meiner linken Hüfte macht sich Arthrose breit, dieses wurde bei einem CTG im Jahr 2004 festgestellt. Außerdem habe ich seit Nov. 2005 einen Bandscheibenvorfall, dieser wurde bei einer Kernspin festgestellt, ebenso, dass ich einen zu engen Spinalkanal habe und meine Hüfte schief ist. Ich nehme Magnesium gegen die Krämpfe und Calcium für die Knochen, denn meine Ma leidet an Osteoporose. Hat da jemand noch einen Tipp für mich????
    Mich wundert nur, dass meine Beschwerden hauptsächlich die linke Körperhälfte betreffen. Denn sogar im linken Kiefergelenk habe ich manchmal Anschwellungen.
    Freu mich auf eine Antwort.
    Nettie
     
  11. KatzeS

    KatzeS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Nettie,

    wenn du schon Magnesium nimmst, würde mir sonst nur einfallen, dass du vielleicht regelmäßig Dehnübungen für die Waden und Beine insgesamt machen könntest. Oder mal ein Fußbad, wenn deine Füße nicht entzündet sind. Müsste eigentlich helfen...

    Lg, KatzeS
     
  12. Nettie

    Nettie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Wadenkrämpfe

    Hi Katze,
    danke für Deinen lieben Rat. Ich reibe mein linkes Bein jetzt wieder regelmäßig mit Voltaren ein. Vor dem Schlafengehen und morgens nach dem Duschen. Heute hat's mir geholfen. Sonst muss ich noch mal zum Doc. Könnten vielleicht Durchblutungsstörungen sein. Das wäre Mist. Oder vielleicht ist durch die Fehlstellung der Wirbelsäule irgendwas "abgeklemmt" ???? Kann auch sein, dass durch die Schieflage meiner linken Hüfte Nervenstränge in Mitleidenschaft gezogen sind. Das alles kann nur ein Arzt feststellen. Ich bin sowiesobei meiner Rheumatologin übefällig.
    Viele Grüße und sei gedrückt von
    Nettie:)