1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hallo anko!!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von ibe, 29. August 2003.

  1. ibe

    ibe Guest

    Liebe anko,

    ich hätte gern gewußt, wie es mit deinem Sohn abgelaufen ist. Was hat der Arzt gesagt und wie hat er entschieden?

    Ich hoffe, ihm geht es bald wieder besser. Ich werde an ihn denken. Ich habe das ja auch schon alles hinter mir mit meinem Sohn.


    Ein schönes Wochenende und gute Besserung wünscht euch ibe
     
  2. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Ibe,

    beim Doc heute war besser als ich dachte.

    Er sprach von sich aus das Thema einspritzen an. Erläuterte dann aber dazu, dass ein Einspritzen meist nur dann wirklich Erfolg hat, wenn das Gelenk richtig dick geschwollen ist. Bei "nur" schmerzenden Gelenken sei das Einspritzen meist nicht sehr erfolgreich.

    Er verordnete nun wieder Cortisontabletten. Allerdings nur 4 mg am Tag (vorher hatte Jascha 40 mg am Tag bekommen) und erklärte auch gleich, dass diese Menge nicht ausreicht um das Cuishingsyndrom auszulösen.

    Zudem hat er das MTX auf Spitzen umgestellt, da diese besser wirken würden als Tabletten. Insgesammt hat dieses mal sehr viel erklärt und auch von sich aus angesprochen. So ausführlich kannte ich ihn bisher gar nicht.

    Aber ich habe da auch einen gewissen Verdacht. Ich bin in der Kinderrheuma-Mailingliste. Hier habe ich mich auch "ausgeheult". Auch mit meinem Gedanken über Cortison in Tablettenform und Einspritzen. Über die Einstellung die Jaschas Doc nach meiner Ansicht hat und die halt andere Ärzte haben. Dieser Mailingliste angeschlossen ist die StudyNurse die bei unserem Doc arbeitet. Diese hatte heute Dienst....:rolleyes:

    Im übrigen geht es Jascha langsam wieder besser. Nachdem er nun heute nach dem Aufstehen fast gar nicht mehr laufen konnte, geht es seit heute nachmittag auch schon wieder ohne Kücken. Zwar noch unter Schmerzen, aber immerhin. Jascha hat beschlossen erstmal noch nicht mit den Kortisontabletten zu beginnen, sondern erst einmal das Wochenende abzuwarten. Mal sehen, vielleicht geht es ja auch so wieder.


    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende und lieb das du nachgefragt hast

    Gruß

    Anja
     
  3. ibe

    ibe Guest

    Hallo anko,

    ich bin erfreut, dies zu lesen. Nun ist doch alles verlaufen, als befürchtet. Ich hoffe, dass es Jascha bald wieder besser geht. Es geht ihm ja etwas besser. Ich freu mich für euch. Also weiterhin alles Gute und ein schönes Wochenende wünscht euch ibe.

    [​IMG]