1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hallo an euch alle

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von carmen, 24. Januar 2007.

  1. carmen

    carmen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    saarland
    hab mich gerade angemeldet und möchte euch mal alle hier grüßen.

    möcht gern über mich erzählen und hoffe leute zu finden denen es ähnlich geht. komme mir langsam vor wie ein simulant da nichts festzustellen ist.

    ich bin 27 jahre und leide seit 3 jahren an gelenkschmerzen (überwiegend wenns kalt ist). das fing in der hüfte an, kurze zeit später taten mir die fingergelenke weh, sind angeschwollen und sind morgens steif. mittlerweile habe ich auch probleme mit knie- und manchmal fußgelenken.
    ich habe viele untersuchungen gemacht bekommen aber es ist nichts festzustellen.
    gestern war ich wieder bei einem rheumatologen wegen verdacht auf morbus bechterew. die letzte nacht war nicht gut. knie,hüfte und wirbelsäule taten weh. vielleicht ist das aber auch von den verränkungen bei der untersuchung und somit n o r m a l . jetzt heißt es abwarten bis das blutergebnis da ist.....das sicher, wie die unzähligen zuvor, ok ist.

    wisst ihr, ich bin ja schon froh wenn man nichts ernsthaftes findet, nur kann man so auch nicht wirklich viel tun außer schmerzmittel nehmen und gucken dass mans irgendwie hinter sich bekommt. meine freunde und wg-mitbewohner kriegen solche schübe mit und sehen auch wie sich die gelenke verändern.

    ich geh mittlerweile nur noch selten zum arzt, aus angst wieder als simulantin da zu stehen. das schlägt sich natürlich auf meine arbeit nieder da ich einfach nicht so kann wie ich möchte... ein teufelskreis...:eek:

    so, ich hoffe ich habe nicht zu viel geheult. tat gut ein bischen verzweiflung hier abzuladen. ich weiß einfach nicht mehr weiter.

    liebe grüße carmen
     
  2. asia

    asia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Carmen,
    willkomen in R-O Forum. Das was Du beschreibst, kommt hier vielen sehr bekannt vor, auch mir. Habe selber rheumatische Beschwerden und es ist nichts nachweisbar, zumindest momentan nicht. Also nicht Aufgeben und den Mut verlieren. Du bist keine Simulantin. Vielleicht kommt jetzt auch was raus, nachdem Du bei Rheumadoc vorstellig warst.
    Und hier kannst Du immer Deine Sorgen und Deinen Frust abladen:)
    Und das tut GUT:)
    Es werden sich sicher einige hier melden, die Dir vielleicht Ratschläge geben können, ich selber bin auch noch relativ unerfahren. Drücke Dir auf jeden Fall die Daumen:)
    Liebe Grüße
    Asia

     
  3. zap

    zap Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erzgebirge
    Hallo Carmen !! :)

    Also erstmal Herzlich Willkommen !!!
    Es ist ja wirklich schon mal gut, dass Du schon bei einem Rheumatologen warst !! Ich hoffe, Du hast einen guten erwischt. Bevor ich meine Diagnose (PSA, Januar 07) bekam, waren anfangs auch kaum Entzündungswerte im Blut. Dies änderte sich dann aber, was bei der Diagnose nicht ungewöhnlich ist.
    Wie Du schreibst, hast Du ja auch nachts, bei Ruhe schmerzen. Das kenne ich auch, bei Bewegung wirds meist besser. Warte mal die Blutwerte ab und sieh, was der Doc sagt. Hattest Du mal Hautprobleme (Schuppenflechte), oder einer Deiner nahen Verwandten ? Wäre vielleicht auch für den Doc wichtig.
    Ich wünsch Dir schon mal alles Gute und schreib mal wieder.

    Liebe Grüße von Zap :)

    welcome1.gif