1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hallo an alle

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Lebenslust1978, 1. Juli 2011.

  1. Lebenslust1978

    Lebenslust1978 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saulheim
    HI bin neu hier und am verzweifeln,

    zu meiner Geschichte: Angefangen hat alles so ca. vor 5 Jahren mit Schmerzen im Brustbeinbereich. Dadurch das ich noch zusätzlich ein Panikpatient bin, bin ich immer zum Arzt gegangen und habe mich auf Herzinfakt testen lassen. gott sei dank war da alles Ok. Jetzt ist nach 5 Jahren bei mir die Verdachtsdiagnosse Gelenkrheuma gestellt wurden. Ich fühle mich nur elend, habe Schmerzen im ganzen Körper, Speziel am Brustbein, Hände und Füßen. Es fühlt sich so an als jemand mit einem Messer darin rumbohrt. Morgens komme ich kaum aus dem Bett vor lauter Schmerzen und abends ist das Einschlafen auch nicht so toll. seit einigen Tagen ist jetzt auch noch mein Magen-darm-Trakt ziemlich Schmerzhaft. Kennt jemand die Symptome und kann mir jemand weiterhelfen. Währe um jede linderung der Symptome froh.

    danke

    Lebenslust
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Lebenslust!
    Verstehe ich das richtig, daß die Diagnose noch von keinem internistischen Rheumatologen gestellt wurde?
    Falls das so sein sollte, dann wäre der 1.Schritt, bei einem Rheumatologen einen Termin auszumachen.
    Leider haben sie sehr lange Wartezeiten.
    Dein Hausarzt sollte bis dahin eine Therapie mit einem NSAR (nicht steroides Antirheumatikum) beginnen, wie z.B. Voltaren, Ibuprofen oder ein Coxibpräperat.

    Was dagegen spricht, ist vermutlich deine Beschwerden im Magen-Darm-Trakt, weil diese Präperate nicht sehr magenfreundlich sind.
    Die Frage ist, ob die Beschwerden im Magen-Darm-Trakt überhaupt etwas mit deinen anderen Beschwerden zu tun haben, oder ob es einfach ein Magen-Darm-Infekt ist, das kommt im Sommer gehäuft vor.

    Wenn das mit den NSAR nicht funktioniert, wegen deiner Magen-Darm Beschwerden, sollte man bis zum Rheumatologen Termin Cortison zum Einsatz bringen, allerdings auch mit Magenschutz.
    Gute Besserung, vielleicht hilft dir das weiter.
     
  3. Lebenslust1978

    Lebenslust1978 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saulheim
    Danke Josie für die Antwort. Doch beim Rheumatologen hatte ich meine erstuntersuchung schon. Allerdings sind bekomme ich die Ergbnisse est mitte Juli. Blut und Röntgen. dieser meinte nur von denn ganzen Symptome besteht der dringende Verdacht der chronischen Polyarithis. Nehme vorrübergehend jetzt Navaminsulfan zwischen 3000 und 4000 mg am Tag. Das die Schmerzen ein wenig erträglicher sind. was anderes hilft nicht gerade wirklich besser.
     
  4. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Lebenslust!
    Daß dir ausgerechnet der Rheumatologe Novaminsulfan verschreibt ist verwunderlich.
    Novaminsulfan ist an und für sich ein´gutes Schmerzmittel, wird auch in KH postoperativ gegeben, allerdings ist es nicht entzündungshemmend und ich denke, daß deshalb der Erfolg nicht sehr groß ist.
    Vermutlich hast Du Mitte Juli aber sowieso einen Termin beim Rheumatologen zur Besprechung und das wird sicher auch über die weitere medikamentöse Therapie gesprochen.