1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hätte ich nicht gedacht!

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von enya, 10. Januar 2011.

  1. enya

    enya Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,
    ich habe heute mal eine erfreuliche Überraschung erlebt: Heute morgen rief ich bei meinem Rheuma-Doc an und fragte nach einem eiligen Termin. Mit eilig dachte ich an einen Zeitraum von 4 Wochen. Da sagte die Arthelferin: "Kommen Sie übermorgen um halb acht vorbei." Das hätte ich nicht gedacht! Denn sonst muss ich häufig zwei Monate auf einen Termin warten.
    Aber nun noch eine Frage an euch: Ich bin seit einem halben Jahr wegen Burnout krank geschrieben, bin nun therapeutisch gut versorgt und möchte für meine körperlichen Beschwerden (undiff. Kollagenose und Fibro) eine Reha beantragen. Kann es passieren, dass der Arzt oder die Krankenkasse mich in eine psychosomatische Reha steckt, oder kann ich auf eine rheumatologische Reha bestehen?

    Lieben Gruß
    Enrike
     
  2. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo Enrike,

    bei Burnout und Fibro ist bestimmt eine psychosomatische Klinik angesagt. Ist mir so ergangen, 2x innerhalb von 2 Jahren.Habe noch PSA und CP und Diabetis. Die 1. Klinik war ganz gut, nur leider zur falschen Zeit am falschen Ort. Ich war im Nov. in der Rhön, sehr raues Klima und sehr hartes Wasser. Und zu allem Überfluss lag das Klinikgelände hoch oben auf einem Berg, juhu. Ansonsten war da eine gute und sorgfältige Betreuung. Das 2.x am Niederrhein, es war richtig schrecklich dort. Ich kam kränker zurück als ich reingegangen bin.
    Aber ich weiß, das es sehr gute Psychosomatische Einrichtungen gibt,(z.b.in Prien Haus Roseneck) die auch bestimmt erfolgreich sind mit ihrer Arbeit.
    Mach dich mal schlau, wo und was es überall gibt.
    Alles Gute
    Gruß
     
  3. Syde

    Syde Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hallo enrike,

    dein Arzt kann dich nicht in eine psychosomtische Klinik schicken, er kann und wird hoffentlich mit dir besprechen welche Diagnosen ihr zeitgleich in den Bericht für die Rentenversicherung schreibt!

    Bei mir stand auch vor Beginn meiner Reha zum Rheuma, auf dem Krankenschein: Burn out, reaktive Depression und ich war zu Beginn des Antrages zur Reha so weit, dass ich auch in eine psychosomatische Klinik gegangen wäre!!
    Pustekuchen, ich wurde trotz der psychischen Beschwerden in eine rheumatische Reha geschickt und dazu bin ich im Nachhin auch froh, die Psychologin vor Ort hat mir zu einigen Dingen die Augen geöffnet.
    Hoffe, dass du die Dinge für dich regeln kannst, du kannst bezgl. deines Arztes Einfluss dazu nehmen!!

    LG
    martina
     
  4. enya

    enya Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Syde,
    in welcher Rehaklinik warst du denn?
    Mein Rheumatologe sieht auch, dass meine körperlichen Beschwerden mittlerweile im Vordergrund stehen, deshalb wird es wohl eine rheumatische Reha werden. Ich hoffe nur, dass der Antrag genehmigt wird.
    Ich möchte wieder nach Bad Bramstedt, dort ist auch ein sehr guter Psychologe vor Ort, der mir vor 2 1/2 schon sehr geholfen hat.
    Drück mir mal die Daumen :)

    Hallo Anbar,
    in eine psychosomatische Klinik möchte ich nicht gehen, über den Punkt bin ich schon hinweg. Einmal Gesprächstherapie pro Woche reicht mir. Und ich möchte zur Zeit auch nicht mit anderen psych. Kranken zusammen sein, weil mich das zu sehr runter ziehen könnte, ich lasse mich von Stimmungen anderer zu leicht anstecken und habe dann auch noch das Bedürfnis, mich um die anderen mehr zu kümmern als um mich selbst. Und deshalb nehme ich erstmal Abstand von einer psychosomatischen Klinik...

    Liebe Grüße
    Enrike

    Liebe Grüße
    Enrike
     
  5. Syde

    Syde Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hallo Enrike,

    ich war in Bad Pyrmont, wenn du die Suchmaschine hier aktivierst, wirst du alle neuen Berichte von mir lesen können.

    Drücke dir alle Daumen, das wird schon und du kannst immer noch bei der Rentenversicherung Einspruch erheben!!!

    Alles Gute
    martina