1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Häsin gesucht

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Mupfeline, 26. Juli 2008.

  1. Mupfeline

    Mupfeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo ihr Lieben

    Das ist erst mal nur eine Anfrage. Unser Samson soll nocheinmal ein
    Mädchen bekommen. Im November. Nach dem Urlaub.

    Wir werden natürlich auch die Tierheime kontaktieren. Aber bevor wir
    Samson kastrieren lassen wollen wir ersteinmal versuchen eine Häsin zu bekommen die vielleicht unfruchtbar und sterilisiert ist. Aus welcheln Gründen auch immer.

    Das ist jetzt nur erstmal eine Anfrage. Wenn mal jemand etwas hört von so einem Hasenmatz wir hätten Interesse. Natürlich holen wir das Mädel ab.

    Liebe Grüße - und bitte, es ist erstmal unverbindlich. Wir können die Kleine nicht vor dem Urlaub nehmen da wir Samson für die Zeit unseres Urlaubs - wir machen eine Busrundreise - sowieso schon zu Verwandten geben müssen. Wir sind schon froh dass sie einen Hasi nehmen, wir können ihnen nicht 2 Hasen "aufhalsen"
     
  2. Hoppel

    Hoppel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Kassel
    Häsin gesucht...

    Hallo Mupfeline,

    jippi, hier ist wohl noch so ein Hasenfan wir ich.

    Weiß nur leider keinen, die eine Häsin haben, die sterilisiert ist.

    Aber Tierheim ist doch ein guter Anhaltspunkt. (aber soweit ich weiß, kastrieren die immer nur die Böcke)
    Wird sich aber bestimmt was finden.
    Wünsche dir viel Erfolg bei der Suche.

    LG Natascha (mit den 4 Hasen);)
     
  3. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde den Rammler trotzdem kastrieren. So ein Rammler der potent ist kann eine Häsin die es nicht ist, ganz schön nerven, nur mal so als denkanstoss.
    Liebe Grüße von einer 4 fachen Rammlermama.
     
  4. Hoppel

    Hoppel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Kassel
    Hey,
    da muss ich Patty Recht geben, die können sich auch ganz schön an die Gurgel gehen. Der bessere gewinnt halt.
    Meine 4 Hasen verstehen sich z. B. auch nicht alle. muss sie leider in 2er Gruppen halten.


    Gruß Natascha
     
  5. Gerhard

    Gerhard Badener - in memoriam 08.07.2010 †

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hegau
    Häsle

    Hallo Mupfeline
    Ich hab mal mit Anwärterinnen geschwätzt die hatten aber kein Interresse leider und der Schorsch der Oberrammeler hat auch einen festen Job(Eierfärben) (gucksdu Bildle)
    Gruß Gerhard;););)
     

    Anhänge:

    #5 26. Juli 2008
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2008
  6. Mupfeline

    Mupfeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Wir können Samson nicht einfach kastrieren. Bei der letzten Zahnabschleifung musste er 2 Spritzen bekommen weil sein Kreislauf versagte. Er ist sehr zart - ich will nicht dass er über die Wipper geht nur wegen der Kastration. Das tue ich Samson nicht an.

    Ich habe schon mal bisschen gegoogelt. Ich habe auch etliche Häsinnen gefunden die aus gesundheitlichen Gründen sterilisiert wurden. Es wird ab und an gemacht. Vielleicht haben wir ja Glück. Es geht eh erst nach Anfang November. Vielleicht hört ja jemand mal was :)

    Gerhard: Ganz, ganz süß :)
     
  7. Mupfeline

    Mupfeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    So, mit TÄ gesprochen. Samson wird im November noch einmal gründlich untersucht. Wenn er fit ist dann muss er dran glauben.

    Und wenn er wieder auf dem Posten ist dann kommt ein nettes kleines Hasenmädchen :)

    LG Mupfeline
     
  8. Hoppel

    Hoppel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Kassel
    Samson

    Hi Mupfeline,

    Der kleene Samson wird das schon schaffen. Wie alt ist er denn???

    Dann freut er sich bestimmt riesig über eine Einzug einer Dame.

    Meine sind auch total süß anzuschauen, wie sie sich immer gegenseitig lecken und lieb haben.

    Viel Erfolg

    LG Natascha
     
  9. Mupfeline

    Mupfeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Natascha, er ist 5 - 6 Jahre. Genau weiss ich das nicht. Das Problem bei Samson ist dass er ein Kämpfer ist. :( Wir mussten schon oft zum TA weil er Zahnspitzen abgeschliffen bekommt. Genetischer Defekt wohl - sie wachsen verstärkt und stehen dann quer im Mäulchen. Das tut natürlich sehr weh. WEnn er seine Betäubungsspritze bekommt dann kämpft er mit allen Kräften um der Wirkung der Spritze nicht nachzugeben. Er wehrt sich bis zum Äußersten. Er fällt um und versucht wieder aufzustehen. Er randaliert auf dem Tisch der Ärztin und schreit dass es mir jedesmal sauweh tut. Ich habe noch nie einen Hasen schreien hören. Samson schreit wie ein Mensch. Nein, schreien ist es eigentlich nicht, ganz laut brummen, ganz hell und hoch. Doch, es klingt schon wie bei einem Menschen. Es ist schrecklich. Man hört es durch zwei Räume.

    Wenn dann das Prozedere vorbei ist geht es weiter, er versucht dann so schnell wie möglich wieder auf die Füße zu kommen auch wenn er umfällt. Er kriecht dann so sehr dass er ganz erschöpft ist. Sie musste ihm schon Spritzen geben weil sein kleiner Kreislauf zu versagen drohte. Er kämpft bis zum Äußersten. Die TÄ sagt selber dass diese extreme Form ungewöhnlich ist.

    Wir sind alle lieb und er weiss das sicher, wenn wir mit dabei sind und ihn halten dann ist es besser. Zuhause muss dann einer bei ihm bleiben bis er sich ein bisschen erholt hat ...

    Merkwürdiger Hasi - aber wir werden es schon ermöglichen wenn es geht.

    LG Mupfeline
     
  10. Hoppel

    Hoppel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Kassel
    Hallo Mupfeline

    Das hab ich ja noch nie gehört, dass ein Hase so sein kann.
    Ich könnte das garnicht ertragen, wenn meine Hasen schreien würden, aber sie sind beim TA Gott sei dank fast immer ganz still, nur ein wenig zappelig.

    Einmal hat einer meiner Böcke mal ein wenig geschrien,weil ich ihn von oben ganz fest gepackt habe.Musste ihn aber leider so packen, sonst hätte ich ihn heute nicht mehr. Er steht nämlich mit den anderen im Garten und ist mir aus dem Stall entwicht, und dann musste ich morgens im Schlafanzug erstmal durch den ganzen Garten hechten (natürlich auch unter Schmerzen)

    LG Natascha
     
  11. Mupfeline

    Mupfeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Ich hatte jetzt eben einen Anruf aus einem Tierheim. Die Mitarbeiterin hat vorgeschlagen dass ich Samson mit hinnehme und sich Samson einen Kumpel aussucht. Also ein Böckchen - in der Hoffnung dass die dann Freunde werden.

    Es wären dann also zwei nicht kastrierte Hasenherren zusammen.

    Was meint ihr - könnte das gut gehen?
    Ein bisschen verwirrt bin ich ja - ich dachte immer das geht nicht.

    LG Mupfeline
     
  12. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Nein, das klappt in der Regel nicht.
    Meine Rammler mußten alle kastriert werden, damit sie sich verstehen.
    Und das waren keine Fremde sondern eine Familie.Kommt auch drauf an wie du sie hälst. Meine rennen den ganzen Tag im Garten frei rum, da ist genug Platz zum ausweichen.
     
  13. Mupfeline

    Mupfeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Samson hat die ganze Wohnung mit genügend Verstecken, ein großes Gehege zum Schlafen 2 x 2 meter, in dem er aber nur schläft und dass den ganzen Tag offen ist. Abends geht er rein zum Schlafen. Ansonsten alles Wohnung frei.

    Gestern auf einer Tierheimseite eine entzückende kleine Häsin gesichtet - sterilisiert - sie wäre ideal für Samson. Aber in NRW. Sie geben die Tiere nur bis zu einer Entfernung von 50 km ab. DAs verstehe ich nun wieder gar nicht, wir holen ja sogar aus Spanien und Griechenland und Mallorca die Hunte und Katzen.

    Sehr seltsam.

    Aber egal wie wir uns entscheiden, allein bleibt er nicht. ABer er muss bis Mitte November warten. Dann wird das in Angriff genommen.

    Danke für Deinen Tipp

    LG Mupfeline
     
  14. Hoppel

    Hoppel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Kassel
    Guten Morgen,

    also soweit ich weiß dürte es mit 2 Rammlern keine Probleme geben. Sie müssen nur auf alle Fälle beide kastriert sein, und die Chemie muss natürlich auch stimmen.
    Meist sind ja die Häsinnen dominanter.

    Mal eine Frage von mir.

    Habe ja 2 Pärchen zu Hause. Seit ihr der Meinung, ich könnte einen Versuch starten, sie alle zusammen zu setzen?
    Wären dann 2 Häsinnen und zwei kastrierte Böcke. Aber die Weiber können manchmal richtige Zicken sein.:p

    LG Natascha