1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hämatomartige Veränderungen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Vampi, 24. Juni 2007.

  1. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Hallo Ihr Lieben....

    Ich bins mal wieder :rolleyes:

    Ich habe vor ca. 2 Wochen Punktförmige Flecken auf dem Oberschenkel gehabt. Meine Mutter tippte auf Petecien und meinte ich solle mal meine Blutgerinnung checken lassen. Da ich aber in letzter Zeit eh immer morgens schlecht hochkomme, konnte ich mich nicht zum Blutabnehmen hochquälen...
    Nach ein paar Tagen verblassten die Flecken aber auch wieder und ich hatte es wieder vergessen.
    Letzten Mittwoch musste ich vormittags eine für mich relativ lange Strecke zu Fuß gehen...aber schon nach ein paar Metern haben meine Beine unheimlich angefangen zu jucken-richtig schmerzhaft! (Ich kenne das von früher vom walken, wenn die Beine anfangen gut zu durchbluten, dann juckt es ja auch oft, aber das war nicht zu vergleichen und es war so schlimm, dass ich keine 4 Schritte machen konnte ohne fast verrückt zu werden)
    Und es hörte einfach nicht auf! Nach einer halben Stunde war es dann aber genauso schnell verschwunden, wie es gekommen war...
    Und wieder habe ich nicht mehr darüber nachgedacht...
    Tja, und dann kam ich Freitag aus der Dusche und sah, dass meine beiden Oberschenkel voll mit blauen flecken waren...
    das komische allerdings war, dass es hauptsächlich gesprenkelt war...viele kleine punktförmige blaue und lila Flecken.
    Da die Praxen schon geschlossen hatten und ich mir wegen den vielen medis schon Gedanken machte, habe ich dann den Notdienst angerufen.
    Der kam dann auch und meine aber es wären definitiv KEINE Petechien. Und ich solle es beobachten aber mir keine Sorgen machen.

    In dem Brief an meinen Arzt schrieb der dann "Hämatomartige Veränderungen an beiden Oberschenkeln".

    Woher die aber kommen, konnte er mir auch nicht sagen :(

    Kennt ihr sowas???

    Ich werde Montag natürlich gleich meinen Rheumadoc anrufen und meine Blutwerte checken lassen...
    aber irgendwie bekomme ich keine Ruhe, weil ich nicht weiß wo das so plötzlich herkommt :(

    Also meine aktuelle Medikation ist:

    Mtx, Humira, Arcoxia, Folsäure, Pantozol, Nova und Mcp

    (Tramal habe ich vor kurzem abgesetzt und bekomme dafür jetzt Palladon - das war aber vor den Flecken)

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr mich da evl etwas beruhigen könnt...

    Liebe Grüße, Julia
     
  2. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo vampi,

    leider kann ich dir da auch nicht weiterhelfen, aber ich denke, der notarzt hätte veranlassen sollen, das bei dir sofort die gängigsten blutwerte bestimmt werden .... wenigstens die gerinnung.
    also für montag: unbedingt zum doc und blutwerte abnehmen lassen ... aber das willst du ja sowieso.
    nimmst du cortison??
    gute besserung und berichte mal, wie es weitergeht.
     
  3. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo vampi,

    beruhigen wird dich das wahrscheinlich nicht, aber der begriff petechien beschreibt nur die punktförmigen hauteinblutungen. der oberbegriff heisst purpura, welchem verschiede formen des aussehens untergeordnet sind. hab dir mal den link von wiki rausgesucht: http://de.wikipedia.org/wiki/Purpura .
    gerade so großflächige purpurae können durchaus mit blauen felcken (also hämatomen) verwechselt werden. der unterschied ist nur einfach, dass ein hämatom durch eine gewalteinwirkung von aussen verursacht wird, während die purpura von innen kommt.
    vielleicht besteht auch ein zusammenhang zu deinen medis, da müsstest du vielleicht mal die packungsbeilagen befragen. vielleicht ist eines dabei, was auf die blutgerinnung einen einfluss hat, oder die gefässe durchlässiger macht (für corti wäre sowas z.b. typisch, aber das nimmst du ja nicht). ansonsten würde ich dir empfehlen am montag auf jeden fall zum arzt zu gehen, also nicht nur anrufen, sondern auch zeigen. wenn es eine purpura ist, dann müsste die bis montag auch noch sichtbar, wenn vielleicht auch blasser sein. was die blutabnahme betrifft meine ich, dass man für die untersuchung der blutgerinnung nicht nüchtern sein muss.

    lieben gruß, gute besserung und lass mal hören, was draus geworden ist.
    lexxus
     
  4. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Hallo Klaraklarissa,

    ich wäre eigentlich auch am Liebsten gleich ins KH gefahren, aber ich hatte mich nicht getraut :( Ich dachte die lachen mich aus wenn ich da mit ein paar blauen Flecken auftauche :(
    Mit einer Überweisung ins KH vom Notarzt hatte ich auch gerechnet, aber ich wollte dann auch nicht darauf bestehen, ich wollte nicht überängstlich oder panisch wirken.:o

    Es tut ja Gott sei Dank nicht weh - aber sieht schon etwas gruselig aus :o

    Cortison nehme ich z.Zt nicht und hab ich auch schon eine ganze Weile nicht genommen.

    Ich werd auf jeden Fall berichten was der Rheumatologe am Monatg sagt.

    Liebe Grüße und danke für die Genesungswünsche!

    Julia

    Ps: Danke Lexxus! Ich werd Montag sicherheitshalber nüchtern zur Blutabnehme hingehen und dann berichten...
     
  5. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    hallo klarissa,

    ich habe auch zwei hämatomartige Flecken an den Sitzbeinhöckern. Habe meinen Arzt gefragt, ob das eventuell Gefäßentzündungen sein könnten. Er verneinte und äußerte den Verdacht einer Blutgerinnungsstörung verursacht durch MTX. Ich soll beim Chirugen eine Gewebeprobe entnehmen lassen, also keine Blutuntersuchung. Bisher bin ich noch nicht dazu gekommen.An Medis nehme ich nur MTX, Folsäure und bei Bedarf Diclac Dispers und/oder Paracetamol.Sobald ich das hab durchchecken lassen meld ich mich wieder.

    grummel
     
  6. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Julia,

    soweit ich mich erinnere fotografierst du ja auch ??
    mach doch ein paar Fotos mit der Digitalcamera mit Macro,
    falls die Flecken bis morgen wieder verblassen sollten (alles ist möglich ;) )
    dein HA hat ja sicher die Möglichkeit, sie dann anzuschauen,
    oder du spielst sie ihm überhaupt hin, er kann sie dann anschauen, wenn du mit ihm sprichst...oder so irgendwie, wäre eine Idee
    irgendwie klingt das ja schon nach Zusammenhang mit dem Gehen + dem Juckreiz ,kann mir aber leider auch nicht vorstellen wie das sein könnte :confused:
    die punktförmigen Hämatome sind gleichmäßig auf beiden OS ?
    irgendeine neue Salbe oder Ähnliches hast du nicht verwendet ?
    ich hab mal Petechichen nach einer Op am US als Unverträglichkeit auf ??das Metall, die Salben ?? bekommen,
    hoffe und wünsche dir, dass bald der Auslöser des Problems gefunden wird,
    liebe Grüße ivele :)
     
  7. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Hallo Ivele...

    richtig, ich fotografiere auch :) Wir haben auch ein paar Fotos gemacht, aber ich finde es kommt nicht annähernd so rüber wie sie in echt ausgesehen...
    Die Hämatome sind zwar an beiden OS, aber nicht gleichmäßig verteilt...
    mal sind es große blaue flecken und mal viele Kleine Punkte weit gesprenkelt.
    Ich kann mich nicht erinnern dass ich irgendwelche neuen Produkte oder Medikamente bekommen habe bevor das los ging :confused:
    Ich war jetzt ja gestern zum Blutabnehmen und kurz beim HA drin. Der wollte sich meine Beine erst garnicht ansehen :mad:
    Naja, hab grade angerufen und die Blutwerte sind alle soweit in Ordnung...
    immerhin!...er meinte wir sollen das jetzt beobachten, ob es wieder kommt :(
    Ich solle mir keine Gedanken machen...leichter gesagt, als getan!:o
    Naja, heute fangen die Flecken langsam an wieder zu verblassen....
    Ich hoffe das war eine einmalige Geschichte und kommt nicht wieder!!!

    Liebe Grüße, Julia
     
  8. Stiefkind

    Stiefkind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo

    Hallo Vampi,

    also ich kann da leider auch nicht wirklich helfen. Aber ich habe auch solche kleinen Flecken an mir bemerkt. So punktuell auf der Brust. Sieht aus wie ein blauer Fleck. aber bei genauerem Hinsehen sind es viele Kleine.

    Ich nehme momentan MTX und Humira. Vielleicht hängte es wirklich mit den Medis zusammehn.


    Gruß Stiefkind