1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Habt ihr sowas schon gesehen???

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Vampi, 18. Februar 2007.

  1. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Das hab ich vor Kurzem zufällig gesehen als ich meinen Freund im Krankenhaus besucht habe....das klebt am Kopfteil vom Krankenbett.... :confused: :eek: :D

    Muss man sich jetzt Gedanken machen??? ;)
     

    Anhänge:

  2. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    na das ist ja echt makaber.

    also die kopf- und fußteile der krankenhausbetten kann man nach oben hin rausziehen und natürlich auch wieder reinstecken.
    nur sollte man das natürlich nicht tun, wenn der patient seinen kopf so wie auf dem bild drunter hat-versteht sich aber ja wohl von selbst- vielleicht sollte das Schild DAVOR warnen??????? aber ob man extra davor warnen muss???
    ich arbeite seit jahren nicht mehr als krankenschwester- gibt es hier noch aktive die uns aufklären können???

    erstaunte grüße von mni
     
  3. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    ich denke da mal an die verletzungsgefahr von verwirrten, dementen pat. wir hatten schon mal den fall, dass eine pat. ihren kopf durch das steckgitter zwengte und feststeckte- sie konnte sich nicht mehr alleine befreien.
    vielleicht sollte das schild davor warnen, dass solche pat. sich einklemmen können, wenn sie versuchen, das kopfteil abzumontieren.....ohne grund ist das schild sicher nicht angebracht worden....
     
  4. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    hallo lilly,

    naja, aber ein suizidaler patient könnte ja auch noch auf ideen kommen....oder einer der seine schwiemu.......oder????
    ich weiß nicht - also wer sich DAS Bild ausgedacht hat.....
    würd mich schon interessieren.....

    wünsch euch ne schöne woche! mni
     
  5. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hihi monique,

    du denkst wieder extrem :D .

    wenn mich darann erinnere, wie schwer diese fuß und kopfteile beim herausziehen sind, kann ich mir nicht vorstellen, dass das ein, meist sedierter pat., alleine schaffen kann. umbringen könnter er sich nur dadurch, dass er sich in den entstandenen spalt legt und von oben das brett wieder nach unten drückt- unvorstellbar ;) ....

    kann ich mir auch nicht vorstellen, dass er das im kh versuchen will :D :D .

    ich denke, dass die firma, die diese betten erzeugen, aus der haftung herauskommen will. ist ja mögl., dass schon mal so eine situation, die auf dem bild dargestellt ist, vorkam und die firma deswegen verklagt wurde (denke da an amerika, wo wegen allem geklagt wird...) darum wurde diese warnung angebracht...
     
  6. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Verkehrszeichen

    ...würd ich sagen, "bitte nicht die Kupplung springen lassen - vorsichtig anfahren und beschleunigen" !!
    Auweia - stell mir gerade vor "ein Zeichen für zu schmale Betten" , Vorsicht über-oder heraushängende...." neee lieber nicht.
    Aber tolle Idee, paar Bilderchen für meine Kurklinik - hab ich ja Zeit......
     
  7. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo lilly,
    meinst du wirklich, ein verwirrter oder dementer patient nimmt so ein schild ernsthaft zur kenntnis?:rolleyes: also wenn ich an meine dementen omis damals im heim denke ... ich weiss ja nicht.

    amüsierte grüsse
    lexxus
     
  8. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo lexxus,

    - nein, ich sehe es eher als hinweis für´s personal, dass dies passieren könnte! *lol* :D und die dann vorkehrungen treffen sollten....
     
  9. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    irgentwie frage ich mich, wieso man betten überhaupt so bauen muss, dass solch ein hinweis vonnöten ist :confused: . wahrscheinlich hatten die hersteller da nicht die belustigung potentieller besucher im hinterkopf :rolleyes:, oder doch :D ?
    grüssle
    lexxus
     
  10. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    ... weil sich erst im nachhinein herausstellt, was so alles passieren kann.... ist doch überall so ;).

    der fußteil eines bettes, wurde bei uns mal entfernt, damit der über 2m große pat. auch genug platz hat.- das kopfteil, für eine kopfwäsche einer pat. die nicht aufgesetzt werden durfte. es gibt ein spezialwaschbecken für´s bett. bei der handhabung ist es leichter für die pfl.pers., wenn sie am kopfende des bettes steht und den kopf der pat. über das becken hält....

    [​IMG]

    quelle

    diese frau würde sich auch die arbeit erleichtern, wenn sie das kopfteil des bettes aushängen würde *ggg*

    also, es ist sehr praktisch- die hersteller haben sich schon dabei etwas gedacht....
     
    #10 21. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2007
  11. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Noch ein interessantes Schild ;)
     

    Anhänge:

  12. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hi lilly,
    das bett auf der abbildung ist ein typischen altenheimbett, so wie ich sie kenne. da sind die kopfenden eigentlich auch nicht abnehmbar, oder irre ich mich da? klar, wenn man die position der pflegerin sieht, schaut das schon unbequem aus. wir haben es aber auch so im pflegekurs gelernt.

    hallo vampi,
    klasse schild, aber direkt mal vorbildlich. sowas müsste es öfter geben, für kinder gibts ja auch schilder mit spielstrasse oder dem hinweis auf eine schule, warum also nicht auch für alte leute. witzig schauts aber schon aus. [​IMG]
    grüssle
    lexxus
     
  13. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo lexxus,

    unsere betten haben ein wenig anders ausgesehen- hier konnte man das kopfteil aushängen. waren voll elektrisch, man konnte die höhe auch per fernbedinung einstellen, sowie das kopf und füßteil.
    die dame auf dem bild arbeitet nicht rückenschonend. diese dargestellte position ist gift für die ws (verdreht).
    uns wurde immer in weiterbildungskursen das rückenschonende arbeiten beigebracht.

    leider kamen diese super betten für mich zu spät. meine ws (überhaupt die hws) und bd. knie, hatte zu dieser zeit schon erhebliche schäden von schweren heben und der gebückten arbeitshaltung.