1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Habt Ihr ein Heft für Eure Medikamente?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mamaela, 6. Januar 2008.

  1. mamaela

    mamaela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    sagt mal braucht man bei Cordison und MTX ein Heftchen zum mitführen. Ich mach mir da gerade Gedanken dadrüber, wenn mal unterwegs was passieren sollte, dann weiß ja keiner was ich für Medis nehme.

    Ist das bei den Medikamenten notwendig?

    LG Manu
     
  2. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Hallo Manu,

    ich habe von meinem Rheuma-Doc einen Medikamentenplan bekommen, auf dem alle Medis mit Dosierung aufgeführt sind und den habe ich immer in meiner Brieftasche in meiner Handtasche bei mir. Hat mir schon gute Dienste erwiesen, wenn ich mal wieder nicht wußte, was ich alles so einnehme. Sollte jeder bei sich haben. Und wegen Schmerzmedikation habe ich auch ein Schreiben meiner Schmerzambulanz bei mir, wegen Morphium. Ich fühle mich so auf der sicheren Seite.

    .
     
  3. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Manu !

    Ich habe mir ein kleines Heftlein zuglegt und dort meine Medikamente eingetragen. Habe es immer in meiner Tasche. Bei meinem Mann habe ich es ebenso gemacht. Man weiss ja nie was einem mal unterwegs passieren kann.
    Durch meine Mutter ihren Medikamentenplan usw., den sie auch immer bei sich hat, bin ich darauf gekommen. Dort stehen auch ihre Medikamentenunverträglichkeiten, denn davon und den dazu gehörenden Nebenwirkungen hat sie reichlich.

    Lieben Gruß von
     
  4. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.203
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    württemberg
    hallo, manu!

    ich habe meinen aktuellen arztbrief in der handtasche, da steht diagnose, medikamente, medikamentenunverträglichkeit etc. drin. das habe ich mir so angewöhnt, ich stecke ihn sogar in meine hosentasche, wenn ich ohne handtasche unterwegs bin. naja, manchmal vergisst man´s auch...
    viele grüsse,
    ruth
     
  5. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    hallo leute,

    ne, sowas hab ich nicht....
    ...noch nicht


    herzlichst grummel
     
  6. butterli

    butterli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Leipzig
    Hallo Manu:)

    Ich besitze ein Rheumapass da werden auch alle Medikamente eingetragen mit der jeweiligen Dosierung,auserdem werden da immer die Blutwerte und sonstige Behandlungen eingetragen .Diesen hab ich auch immer bei mir .Habe diesen von meiner Rheumatologin erhalten ,dort tragen aber auch mein HA und mein Schmerztherapeut die Medikamente und Behandlungen ein.So weis der andere immer was noch verordnet wurde.Wenn ich mal ins KKH muß lege ich den auch immer gleich vor ,genau wie meinen Allergieausweis .Frag mal bei deinen Rheumadoc nach der müßte das auch haben find ich persönlich eine gute Sache.Vieleicht konnt ich Dir einwenig weiter helfen ,Tschau sagt Dir das Butterli:)
     
  7. butterli

    butterli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Leipzig
    Natürlich steht da auch die Diagnose (krankheit)drin
     
    #7 6. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2008
  8. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo manu,

    du kannst dir den rheumapass downloaden ausdrucken und vom arzt ausfüllen lassen, oder selber ausfüllen.

    rheumapass (pdf.datei)
     
  9. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.157
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Manu,

    ich habe ein Schreiben vom Krankenhaus, in dem die Entlassungsmedikation festgehalten wurde.
    Außerdem habe ich von meiner Frauenärztin einen Vorsorgepass. Dort wird abgestempelt, dass ich zur Vorsorge war und in diesem Pass kann man alle notwendigen Dinge für einen Notfall festhalten. Eben auch die derzeitigen Medikamente, die man so einnimmt. Den Pass habe ich immer bei meinen Papieren dabei.

    LG
    Mandy
     
  10. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo zusammen,

    ich habe mir in der größe des personalausweises einen zettel auf dem pc getippt, auf dem alle medikamente inkl.dosis und sonstige wichtige angaben enthalten sind..wichtige diagnosen und allergien, die für einen notfall bzw. bei bewußtlosigkeit meinerseits sehr wichtig sind.
    ich zeige diesen zettel auch gerne bei arztbesuchen vor, so kann ich bei der menge an medis nix vergessen und es kann schnell und richtig notiert werden...bzw. wird dieser oft gleich kopiert...

    auf der rückseite sind mein partner und meine eltern als zu benachrichtigenden personen im notfall aufgeführt inkl. diverser telefonnr.

    damit der zettel haltbarer ist, habe ich ihn zuhause einmal ins laminiergerät gesteckt.
    die 1.versionen sind mit einer zurecht geschnittenen klarsichthülle versehen worden und mit tesa zusammen geklebt worden...ist besser als ohne schuzthülle;)
    änderungen der dosis, besser ich schon mal nur mit wasserfestem stift aus und fertige später in ruhe einen neuen zettel an.
    wie findet man diesen zettel im notfall, wenn ich nicht darauf hinweisen kann???
    ich habe das ganze mit tesafilm an den personalausweis geklebt. wenn ich diesen vorzeigen muß, ist es schnell abgemacht.
    es zu den diversen ausweisen wie allergie, cortison dazu stecke ist die gefahr das er nicht beachtet wird sehr groß..nach dem personalausweis wird eher schon mal gesucht als nach anderen dingen;)

    ich habe trotzdem noch einen rheuma-pass aus der rheumatolgischen abteilung bzw. ambulanz mit ca. 20 seiten....dieser ist zum dokumentieren des krankheitsverlaufes inkl.blutwerten,allen basismedis,röngtenergebnisse usw wunderbar genutzt werden...ob das jemand im notfall auch in der tasche überhaupt beachtet wird und der zeitaufwand sich aus diversen seiten alle infos zufinden aufgebracht wird?? denke eher nicht...und wenn ich selber reden kann,benötige ich das buch für die grundinfos nicht;)

    das ganze gibt es auch fertig zukaufen inkl.einiger anderer sehr nützlichen ausweisen und formularen. ist in einem festen einband inkl.stabilen fächern für die ausweise usw. nur für den alltag als dauerbegleiter wieder zuschwer und unhandlich...und hat einen stolzen preis:( zur dokumentation sehr gut geeignet. der rheumapass wird leider von meiner betreuenden klinik nicht mehr hergestellt....

    es gibt in der formularecke (links unter selbshilfe aufrufbar)von der fa. merck die email adresse, bei der man per email kostenlos cortisonausweise anfordern kann. diese werden innerhalb von 3-10 tagen zugesandt und dort trägt man seine dosis und art des cortsion ein. dieser enthält tips rund um cortison ,auf welche nebenwirkungen zuachten ist, in welchen abständen das blut und der urin zukontrollieren ist...usw...mit bleistift eingetragen,kann die dosis immer wieder verändert werden;)

    in der formularecke ist auch noch sonstige interessante dinge zum bestellen zufinden;) wer einen neuen interessanten link für alle findet, kann diesen gerne an robert weiterleiten,damit es in die sammlung aufgenommen werden kann;)

    mein körper produziert durch die cortison-therapie, leider kein körper eigenes cortison mehr. daher ist es sehr wichtig, das diese diagnose und meine dosis im notfall für die ärzte ersichtlich ist.

    bei mtx gibt es einige medikamente die sich nicht unbedingt gut damit vertragen,daher ist es schon sinnvoll, dies für den notfall kenntlich zumachen.

    liebe grüße
    bine
     
  11. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    hallo zusammen,
    ich habe auch schon länger mal vor,mir eine solche auflistung für unterwegs zu machen,vergesse es nur immer wieder :o
    so wie berlinchen habe ich es auch vor.mangels laminiergerät nehme ich aber diese transparente klebefolie,und füge den personen,die im notfall zu benachrichtigen sind,noch meinen ha und rheumadoc hinzu.
    das ganze wird dann auch die größe des persos haben,so passt es ebenfalls ins portemornaie.

    im quartalsbericht meines rheumadoc sind zwar auch alle meine diagnosen und medis aufgeführt,aber das ist eben eine din a4 seite und eignet sich besonders gut für arzttermine,aber nicht für unterwegs.

    den von lilly verlinkten rheumapass finde ich sehr gut als übersicht für die krankenakte.werde ihn mir bei gelegenheit mal ausdrucken und alles eintragen,was sich darin so angesammelt hat.
    sicher auch nicht schlecht für einen klinikaufenthalt.der doc kann sich vorab einen überblick verschaffen und sich dann das relevante heraus suchen.

    liebe grüße,
    diana :- ))
     
  12. nido

    nido "Luxusweibchen" aus Nö

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Manu,

    ich hab mir so eine Art Notfallzettel gemacht. Darauf stehen sämtliche Diagnosen und die derzeit aktuellen Medikamente, bisherigen Kh-Aufenthalte, nächster Angehöriger mit Telefonnummer, Sozialversicherungsnummer, Blutgruppe.

    Diesen habe ich in der Geldbörse beim Führerschein und hoffe, dass er mir im Notfall hilfreich ist, auf jeden ist der Gedanke daran für mich beruhigend :D.

    Auf jeden Fall hat er mir schon geholfen bei aussernatürlichen Arztbesuchen (HNO z.B.), weil bei der langen Liste an Medis die ich nehmen muss, merk ich mir ehrlich gesagt nicht bei jedem die mg ect. bzw. kann man in der Aufregung leicht eines vergessen.


     
  13. Sylvia_cP

    Sylvia_cP Das Froschi

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien, Ursprung: Steiermark
    Hallo Manu!

    Ich habe mir eine Karte in Ausweisgröße mit dem PC erstellt - so wie einige das hier schon angeführt haben.
    Auf der einen Seite stehen alle Medis incl. Dosierung drauf, auf der anderen Seite meine ganzen Diagnosen incl. aller Ersatzteile die ich habe, sowie Allergien, Blutgruppe u. dass ich auch noch einen Narkoserisiko-Ausweis bei mir trage.
    Dieses Kärtchen ist in Laminierfolie verschweisst u. wird von Zeit zu Zeit erneuert so sich gravierende Änderungen ergeben. Es ruht bei meinen Ausweisen u. ist u.a. sehr praktisch, gerade wenn ich irgendwo in einem KH oder bei einem Arzt "neu" aufkreutze.

    Ausserdem trage ich auch meinen Impfausweis bzw. meinen Glaukomausweis ständig bei mir, da ist u.a. auch jeweils Platz vorgesehen um Dauer-Medis u. wichtige Diagnosen anzuführen.
    Ich glaube dass es da auch zahlreiche andere Vordrucke gibt, Evi hat ja schon ein gutes Beispiel angeführt...
     
    #13 7. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2008
  14. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Hallo Manu!

    Ich habe einen Opioid-Ausweis und eine Patientenkarte im Geldbeutel.
    Dort ist neben meinen ganzen Medis und Dosierung auch vermerkt dass ich wg Humira in einer klinischen Studie bin und dass sie dort umgehend benachrichtigt werden wollen falls mir irgendwas passieren sollte.
    Meine nächsten Angehörigen, die im Notfall verständigt werden sollen, habe ich handschriftlich dazu geschrieben.
    Das alles ist zusammen auch ungefähr in personalausweisgröße in einer Folie.

    Damit die Daten im Notfall vielleicht besser gesehen und gefunden werden, habe ich einen Aufkleber in meinen Geldbeutel geklebt, den man sieht wenn man ihn öffnet. Das ist so ein Erinnerungsaufkleber von den Opiaten für die rechtzeitige Einnahme.
    Besser wäre natürlich ein Aufkleber der direkt sagt was los ist und wo man gucken soll und der etwas auffälliger ist...aber besser als garnichts und wenigstens ein kleiner Wink mit dem Zaunpfahl ;)
    Vielleicht sollte man sowas mal selber entwerfen :rolleyes:

    Liebe Grüße, Julia
     
  15. Stefania16

    Stefania16 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Hallo....

    nein..habe keine Heftführung...habe auch vom Doc nen Medikamenten zettel..bekommen daruf steht wann und wieviel man nehmen muss...bei jeder Erneuerung..bekomme ich nen neunen Zettel...
    Ach ja habe auch nen art ausweiß..wo blutgruppe ..usw..
    drauf steht.....

    komme so gut mit Klaro.....

    cucu steff:o :p
     
    #15 7. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2008
  16. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,
    habe auch eine kleine Karte mit Diagnose, Medis und Telefonnummern im Ausweiß. Mein Rheuma-Pass ist meist auch in der Handtasche, der "wohnt" nämlich in meinem Terminkalender, der im Umschlag eine durchsichtige Tasche für "Kleinkram" hat. Den Rheuma-Pass gibt es kostenlos bei der Rheumaliga.
    Liebe Grüße von der kleinen Eule
     
  17. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Mamaela,

    als sich seinerseits bei mir die Frage stellte, habe ich mich auf die Suche nach einem für mich passenden Notfall-Ausweis gemacht. Ich stell sie Dir mal ein, vielleicht ist ja etwas passendes für Dich dabei:

    http://www.dormisan.de/Notfallausweis/index.php

    Das habe ich auf gelbes Papier kopiert und trage es nun ausgefüllt in meinem Portemonnaie mit. Auf einem kleine angehefteten Extra-Blatt sind meine aktuellen Cortison- u MTX-Mengen drauf...

    Desweiteren habe ich mir 2 Kapseln gekauft, in denen alles notwenige drinnen steht. Die Notfall-Kapseln sind teilweise recht teuer, so habe ich mir die Kapseln beim Futterhaus gekauft, solche, wie sie die Hunde oder Katzen tragen. Eins hängt bei mir am Schlüsselbund, der 2. hängt bei mir an der Uniformjacke, weil ich mein Schlüsselbund oft nicht zu den Auftritten mitnehme...

    und hier mal eine Idee:

    http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=3823&type=0

    Viele liebe Grüße
    Colana
     
  18. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Hallo liebe Colana!

    Was für Kapseln denn??? :confused: :rolleyes:

    Lg Julia
     
  19. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Grins, na solche, wie sie die Hunde am Halsband tragen :D :D :D ... dafür habe ich nur unter 2,00 Euro / Stück bezahlt....

    Die billdigsten Notfall-Kapseln, die ich im Netz fand, kamen aus der Schweiz für je 10 Euro pro Stück...

    :D Not macht erfinderisch:D

    Liebe Grüße
    Colana
     
  20. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Super Colana! Ich werd nachher gleich mal in einem Tierladen vorbei gehen :D

    Ich hatte früher, vom Segeln noch, immer eine Kette mit einem Stoppschildförmigen Anhänger. Den konnte man aufschrauben und drinnen war ein länglicher Papierstreifen in den man auch alles wichtige eintragen konnte.

    Im Netz hab ich grade noch Änhänger gefunden (siehe Bild).
    Die kann man sogar individuell beschriften lassen.
    Kosten dann aber auch locker ab 460€ aufwärts :rolleyes: :eek:

    Da bleib ich doch lieber bei den Hundekapseln :D

    Lg Julia
     

    Anhänge: