1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

habt ihr auch so probleme zur zeit??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Elke, 30. Oktober 2003.

  1. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo ihr lieben,

    ich möchte euch mal was fragen:

    also seit ca. 8 tagen komme ich nicht in die gänge, nun ist seit 3 tagen
    mein linkes sprunggelenke dick und ich kann den fuß nicht mehr ab-
    rollen und meine brustbein tut so weh das ich nicht richtig atmen kann.
    Die schmerzen lassen auch nicht so wirklich nach, trotz der medis.

    Ich weiß nicht ob ich es vorhher schon hatte und mir es jetzt erst
    bewusst wird nachdem die angst wegen meinen augen gewischen ist
    aber mir geht es auf die nerven das ich einfach nicht ein bisschen antrieb
    habe, nur müde, abgeschlafft, lustlos mich einfach nur bahh fühle!

    hat zur zeit einer von euch dieses problem??
    oder bin ich damit alleine??
    ob das Wetter dabei eine Rolle spielt??

    danke für eure aufmerksamkeit!!
    ich wünsche euch alles gute, keine schmerzen und ein schöneres
    Wochenende
    liebe grüße
    elke

    und allen die sich genauso fühlen
     

    Anhänge:

  2. kiki

    kiki Guest

    Hallo Elke,
    glaub mir du bist nicht alleine. Das ist der Wetterumschwung:( .
    Ich habe mir noch eine Erkältung dazu eingefangen. Klasse! Ich wünsche dir auf diesem Wege gute Besserung.
     
  3. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Elke,

    ich denke auch, daß Deine Beschwerden auf das kalte Wetter
    zurückzuführen sind.

    Ich kenne es auch, wenn ich ein neues gesundheitliches Problem
    habe, dann treten die vorherigen Probleme stark in den
    Hintergrund. Vielleicht war das auch bei Dir so.

    Besonders die November-Tage machen viele Leute träge und
    lustlos, auch weil die Helligkeit geringer wird. Und auch
    depressiv. Da hilft nur, sich ablenken, und das kann man hier
    bei Rheuma-Online auch gut. Geh mal öfter in den Chat und an
    die frische Luft.

    Viele liebe Grüße
    Neli
     
  4. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Elke

    mir gehts auch so ähnlich, ich bin zwar nicht müde, aber lustlos und krieg auch einfach nichts auf die Reihe.
    Auch wenn mich mal für kurze Zeit die Schmerzen etwas aufatmen lassen, hab ich totzdem null Bock auf nix, mir fallen dann tausend Sachen ein, die ich machen müßte oder könnte, aber ich kann mich einfach nicht aufraffen.
    Meistens lande ich dann am PC und bin mal wieder bei RO (also doch süchtig)

    Aber es scheint als ob es z.Z. vielen so geht, also liegt es sicher an der Jahreszeit.

    liebe
    Grüße

    und gute Besserung

    Samira
     
  5. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    danke

    ja das macht bestimmt das wetter, und der november ist eh nicht
    mein monat (hoffentlich reichen die anti depri medis aus)
    die erkältung die ich schon 14 tage rumschleppe will nicht gehen
    aber auch nicht richtig rauskommen, nun ja es nervt aber ist ja nicht
    lebensbedrohlich ;)

    tut mir zwar leid für euch alle, aber ich bin froh das ich nicht alleine
    diese probs habe (denn sonst könnt es ja wieder was anderes sein).

    @neli: danke so oft (selten) ich die treppe runter komme gehe ich auch
    raus an die luft und wenn dann noch die sonne bisschen schein dann
    tanke ich direkt ein bisschen, und das tut ja sooooooooo gut :cool:

    bis bald
    lg
    elke
     
  6. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo elke,

    es kann schon sein, dass es auch mit am wetter liegt.....
    jedenfalls es ziept auch bei mir etwas mehr als es sollte.
    auch die fehlende sonne geht etwas auf´s gemüt.
    und es kostet wirklich viel kraft, die selbst alltägliches dinge
    des lebens zu meistern.

    aber das würde dann ja auch bedeuten, dass es nur wieder
    besser werden kann, nicht wahr?

    liebe grüße
    marie
     
  7. Rubin

    Rubin Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Elke,

    also, ich habe ganz starke Probleme mit meinem rechten Sprunggelenk. Wie versorgst Du Dein linkes außer Medis einzuwerfen? Ich habe schon kühlen, bandagieren, einreiben (Voltaren) und ganz besonders viel gutes Zureden versucht. Leider - nichts hilft derzeit. Ich habe weiterhin das Gefühl, als wenn mir jemand ständig einen dicken, rostigen Nagel in das Gelenk schlägt.

    Natürlich nehme ich meine üblichen Medis ein. Aber auch eine weitere Corti-Erhöhung auf 25 mg greift nicht. Bleibt mir wohl nur noch, meine Gestützen wieder zu benutzen.

    Gegen den November habe ich überhaupt nichts. Ich finde, er hat auch seine guten Seiten und sehr oft sogar Sonnentage. Ich genieße jetzt schon ganz viel Kerzenschein, Teetrinken, Nüsse knacken - eben einfach jede Menge Gemütlichkeit.

    Mein rechtes, schmerzendes Sprunggelenk grüßt Dein linkes. Vielleicht hilft es uns beiden ja etwas.

    Rubin
     
  8. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo rubin,

    ja leider kann dich dir auch keinen richtig tollen tipp für dein sprunggelnk
    geben, ich mache auch nichts anders als du, ich kühle, reibe mit voltaren
    ein, bette das gelenk in dein körnerkissen welches ich im gefrierfach habe
    ein und beim laufen kommt die bandage drum und die gehstütze in die hand,
    und dann meine medis halt noch, aber so wirklich richtig helfen will im moment
    nichts so richtig..............................also abwarten wird ja auch mal wieder
    anders werden.
    da ich ja am 5.11. zur op besprechung in die klinik muss werde ich die doc´s
    da fragen ob sie sich das re. sprunggelenk auch mal anschauen können ob
    es "nur" vom rheuma kommt oder ob das gelenk angefressen ist und es deswegen
    zur zeit mehr weh tut als sonst.

    nun ja, der november hat hoffentlich auch paar sonnentage damit ich bisschen
    tanken kann, denn ich bin leider ein depri mensch dem das trübe wetter arg
    zu schaffen macht.....................aber vielleicht ist es dieses jahr ja viel besser als
    die jahre zuvor................wer weiß......ich laß mich überraschen.

    alles gute und gute besserung für dein sprunggelenk
    und schönes wochenende
    gruß
    elke
     
  9. marbella

    marbella Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Costa Blanca/Spanien
    Novembertage

    Hola, Elke,
    ih wuensche Dir gute Besserung von der sonnigen Costa Blanca.
    Wir haben hier ein Tag kalt (18 Grad - Winter -) und heute waren es 25 Grad. Dann lege ich mich in die Sonne (1 Stunde) und die Schmerzen sind passee. Aber wenn es morgen wieder kuehler ist, dann habe ich auch wieder Schmerzen. Natuerlich nicht so doll wie Du, da meine Fibro sich hier um 80 % gebessert hat. Nur bei Kaelte (18 Grad) und bei hoher Luftfeuchtigkeit geht es mir nicht so gut. Dann schmiere ich wieder Pferdebalsam auf die Glieder und es geht dann wieder.
    So, jetzt wuensche ich Dir noch einen schoenen Sonntag mit viel Sonne. Auch hier ist Feiertag, aber die grosen Einkaufscenter haben bis 22 Uhr auf und wir wollen noch einkaufen gehen.

    Liebe Gruesse
    marbella
     
  10. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    Moin moin
    also mit dem Wetter kann ich nur sagen, das Wetter mag ich überhaupt nicht, da geht es mir immer schlechter geht, aber im Moment kann das auch mit anderen Gründen zusammen hängen.
    Also ich fühl mich immer bei Sonne wohl (so wie im Sommer :D). Also Sonne komm wieder, ich mag kein Winter besonders kein Matsch Schnee, den es hier meistens nur gibt.
    Gruss
    schnullerdevil

    Besonders auch seit es so kalt ist, hab ich wieder schön "dicke, heiße" Gelenke
     

    Anhänge:

  11. einhorn

    einhorn Das Lebensfrohe Einhorn

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oeffingen bei Stuttgart
    Hallo Elke,

    also mir geht es auch net so gt.

    Kann nur sehr schlecht schlafen und richtig anfassen darf ich mich auch nicht
    jeder leichte Druck tut mir verdammt weh. Meine Rippenansätze und mein
    Brustkorb tun mir auch verdammt weh. Und ich komme mir irgendwie doof dann
    vor weil ich habe mich ja nirgend gestoßen und trotzdem ...starke Schmerzen. Bäh
    fühle ich mich auch und nervös und bin irgendwie mit mir gerade nicht richtig stimmig.

    Wenn ich nur richtig schlafen könnte. Alles fing bei mir auch mit dem schlechteren Wetter
    an. ich hoffe das es bald wieder besser wird. (Ich habe Fibro.)

    Ich hoffe auch für dich das es Dir bald wieder besser wird und knuddel dich
    mal ganz vorsichtig.
     

    Anhänge:

    • 08.jpg
      08.jpg
      Dateigröße:
      2,6 KB
      Aufrufe:
      443
  12. jauja

    jauja die Claudia

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schermbeck
    Troest

    Meine liebe Elke,
    ich nehme Dich in den Arm und drücke Dich ganz lieb. Es wird Zeit das es für Dich endlich mal NUR bergauf geht.

    I.h.D.l. Deine jauja
     

    Anhänge:

  13. Rubin

    Rubin Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ein Gläschen in Ehren :)))!

    Grüß Dich Elke,

    danke für Deine Infos darüber, wie Du versuchst, Dein Sprunggelenk "bei Laune" zu halten. Auf das Ergebnis Deiner Untersuchung am 5.11. bin ich mal gespannt.

    Mein neuster und eigentlich alter Trick, mein megaschmerzendes Sprunggelenk zu überlisten, ist mir an diesem Wochenende gelungen. Ich habe mir jeden Abend genüßlich ein Glas Rotwein gegönnt. Das Resultat kann sich irgendwie sehen/fühlen lassen. Meine Schmerzen haben erheblich nachgelassen! Aufgrund meines Medicocktails meide ich ansonsten jeden Tropfen Alkohol. Nachdem ich diese Rotwein-Erfahrung gemacht habe, werde ich solange mein allabendliches Gläschen genießen, bis die starken Schmerzen (hoffentlich) ganz nachgelassen haben.

    Dieses Erfolgserlebnis wollte ich Dir einfach nicht vorenthalten. Vielleicht ist es für Dich auch einen Versuch wert?

    Ansonsten mach' s erst mal wieder so gut wie möglich.......

    Rubin
     
  14. Sia

    Sia gaaaaaanz alter Knochen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo Elke!

    Lass dich mal ganz vorsichtig knuddeln. Ich spüre auch den Wetterumschwung und genauso geht es vielen von uns. Es ist schlimm im Winter. Trotzdem solltest du versuchen an die Luft zu gehen. Bewegung ist gut und wichtig für uns und wenn es mal ganz schlimm ist, dann leg dich einfach nieder und erhol dich.

    Ich hoffe, es geht dir bald besser und wünsche dir eine Woche mit wenig Schmerzen.

    Gruß Sylvia
     
  15. **ina**

    **ina** Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    mir auch

    und das ist genau das Schlimme, ich hab es noch nicht so lange (CP) und kann gar nicht klar sagen, wann es besonders schlimm ist. Ich hab seit einer Woche vermehrt Beschwerden: dickes Knie mit blauem Fleck, Schmerzen in beiden Knien, Fingerknöchel tun bei Bewegung weh und fühlen sich steifer an, Ziehen im Rücken und Arm, so als hätte ich mich verhoben, verrenkt oder Zug bekommen, aber das immer nur ganz kurz etc. und heute Morgen war ich zum allererstenmal total steif in Armen, Beinen, Füßen und Rücken, ich bin sogar zwischendurch davon aufgewacht. Das ist sie also die berühmte Morgensteifigkeit. Na Bravo, da hätte ich auch getrost drauf verzichten können. *hihi* klingt ja blöd, wer könnte das nicht??!!

    Nun mache ich seit 2 Wochen 2 Sportkurse und habe es natürlich erstmal darauf zurückgeführt. Bei viel Belastung merke ich das meistens auch in den Knien. Nun ist Fingerhakeln bei diesen 2 Sportarten nicht dabei, warum tun mir also auch die Flossen weh? In versuchten Erklärungen bin ich Weltmeister, ich habe es mir also so erklärt, daß die Knie sich durch die ungewohnte Belastung entzündet und die Entzündungen sich dann ausgebreitet haben.
    Nun lese ich, daß es vielen von Euch ähnlich geht. Na klar, kalt und dann noch feucht waren bei mir im letzten Winter auch Auslöser für Schmerzen und Schwellungen (zuerst dachte ich nur kalt, aber da ging es oft noch).
    Es ist total schwer so eindeutige Regeln aufzustellen, zumal ich erst 2 Winter "Erfahrung" mit (C)P vorweisen kann.

    Schwierig schwierig so ne hinterhältige, oft unterschwellige und dann aus dem Hinterhalt zuschlagende miese doofe Krankheit, von der kaum jemand sagen kann woher sie kommt und wohin sie einen führt....... Pfui Spinne!!!

    Geht es Euch auch so, daß tippen und gerade vonderSeeletippen entspannend wirkt?
    Manchmal muß ich auch richtig breit Grinsen, wenn ich mir meinen Ärger von der Seele motze. :D

    liebe Grüße

    ina ((((o:
     
  16. lilli

    lilli kleine Berliner Hexe

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hi Ina,

    jetzt mußte ich aber lachen!!!:D

    DANKE

    das du mir voll aus der Seele geschrieben hast.


    Pfui Spinne fetzt.:p

    Schmerzfreien Tag noch

    biba
    Lilli die genauso leidet bei dem Wetter!!!:mad:
     
  17. Evita64

    Evita64 Guest

    Hallo Elke

    wie geht es Dir denn jetzt?
    Obwohl das Wetter inzwischen recht schön geworden ist, habe ich auch ganz ungewohnte Probleme bekommen. Ich habe Fibro und Sjögren, bei beiden Erkrankungen hat man normalerweise keine Gelenkschwellungen, sondern "nur" Schmerzen. Vor einigen Jahren hatte ich mal einen Bänderriß am rechten Fuß, Sprunggelenk. Jetzt ist mein linkes Sprunggelenk etwas geschwollen und die Schmerzen nehmen seit Tagen zu (selber Schmerz wie beim Bänderriß damals) und auch die Bewegungseinschränkung, ohne vorangegangene Verletzung. Inzwischen schmerzen auch beide Handgelenke. Das ist völlig neu für mich und ich kann es noch gar nicht einordnen. Deine Ratschläge verwende ich auch: Voltaren Bandage etc., leider bisher erfolglos.

    Dir alles Gute und ich hoffe, dass es Dir wieder besser geht.
    Viele Grüße
    Eva
     
  18. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo evita,

    :( das tut mir leid das dir das nicht hilft :(

    hast du schon mal mit wärme oder kälte versucht die schmerzen zu
    beeinflussen??

    bei mir ist es seltsamer weise so das ich gelenke habe die kühlung
    brauchen und andere wieder wärme :confused: keine ahnung
    warum, hab dem doc damals gesagt das ich nur wieder in seine
    kältekammer gehe wenn ich die anderen gelenke drausen lassen kann:)

    nun mir geht es noch nicht wirklich gut.

    ich war gestern in der fußchirurgie wegen der 2kl. "tumore" aber der
    herr oberarzt konnte sich nicht so recht erklären was es denn nun sein
    könnte, dafür hatte er eine op einwilligung für einen hallux für mich
    parat ??????? und meinte das eigentlich beide sprunggelenke versteift
    werden müssten da meine bänder nix mehr halten und eine weitere
    bänder op nicht machbar sei, ich wieder??????????? nun als ich dann
    etwas energischer nach meinen "tumoren" fragte sagte er ich müsse
    erst eine MRT machen lassen und dann wieder kommen aber mir einen
    termin geben lassen wenn die chefin da ist da dies ja kein hallux oder
    hammerzeh sei!!!!!!!! ah auch schon gemerkt hihi

    fazit: ich weiß immer noch nicht mehr, hoffe aber am 24.11 endlich mehr
    zu erfahren.

    ansonsten stehen am 17.11. und 20.11. diagnosen findungen an in
    richtung hirntumor ausschluß und evtl. MS

    also abwarten, tee trinken und weiter hoffen und jeden tag wieder
    etwas gutes abgewinnen das die ohren nicht sinken :)

    ich wünsche dir/euch ganz viel gute besserung und keine schmerzen

    ganz lg
    elke
     

    Anhänge: