1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

habe wieder einen job

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Djanella, 6. Dezember 2006.

  1. Djanella

    Djanella Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Ihr alle,
    nun habe ich mich ja schon lange nicht mehr gemeldet (ist ja nichts Neues bei mir :o )
    Ich gehe seit dem 3.11. wieder arbeiten für halbe Tage. Abwechselnd 1 Woche vormittags und 1 Woche nachmittags. Also habe ich nur noch die halbe Zeit für alles. Und auch die wird immer kürzer und weniger - so kommt es mir jedenfalls vor.
    Also: nicht böse oder traurig sein, ab und an werde ich immer mal wieder bei Euch vorbei schauen.

    biba Djanella
     
  2. SchirmerElke

    SchirmerElke Stehaufmännchen

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buchen/Odw.
    Guten Morgen Djanella

    ich glaube nicht, daß Dir hier irgendjemand krumm nimmt,
    wenn Du Dich nicht so oft meldest.
    Toll, daß Du wieder einen Job hast, das verändert schon viel im
    täglichen Ablauf.
    Außerdem, darft Du nicht vergessen, je älter man wird, um so weniger
    Zeit hat man. Das merke ich von Jahr zu Jahr, furchtbar.

    Viel Glück und LG schirmchen
     
  3. Mni

    Mni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.055
    Zustimmungen:
    0
    hi djanella,

    wie schön für dich, wollte, dies könnte ich auch berichten...
    hoffe es gefällt dir und du kommst klar damit!
    gruß von mni
     
  4. matzi

    matzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Grünen
    Hallo Djanella!

    Eine schöne Nachricht! Gut das Du das nur Halbtags machst, wer sollte den die Dampfenten weiter entwickeln.:D


    Liebe Grüße
    Matzi
     
  5. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.724
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rheinland
    Jaaaaaaaaa, mein liebes Djanällchen,

    ich freue mich zwar sehr für mich,

    aber natürlich kommt dann bei fast allen
    die bedeutende Frage auf:

    Wie geht das nun weiter mit den Enten,

    ob denen das recht ist, dass sie eine Woche vormittags
    und eine Woche nachmittags betreut werden?

    Ich bin nun wirklich sehr besorgt.
     

    Anhänge:

  6. ibe

    ibe Guest

    Liebe Djanella,

    das ist doch gar nicht schlimm. Es ist doch schön, dass du nen Job hast. Das ist doch wichtig und es kommt keine Langeweile auf:D .

    Lieben Gruß von ibe.
     
  7. Djanella

    Djanella Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    tja, die Enten kann ich mit zur Arbeit nehmen: Mein Chef hat vor Jahren einen Bauernhof gekauft (so, wie ich ihn immer haben wollte: 4 Kanthof und großes Tor zum Zumachen - aber jetzt darf ich wenigstens dort arbeiten - so gehen Träume auch in Erfüllung!). Und Ihr werdet es nicht glauben: Vor dem Hof gibt es einen Teich und einen Hofhund. Also: Enten in den Teich, Hund passt auf (bekommt auch ab und zu ein Leckerchen dafür - als Frauchen weiß ich, was sich gehört!) und ich arbeite. Das ist sehr rationell und keiner hat Langeweile :D

    Aber mit der Entenzucht komme ich nicht so recht voran, es bleibt einfach keine Zeit über. Vielleicht sollte ich mich klonen, dann könnte ich auch immer zu allen Treffen kommen, trotzdem arbeiten gehen, Hunde ausführen, putzen, kochen, waschen, etc. Wenn ich mir das so durch lese: Ich habe viel zu viel zu tun. Klonen ist DIE Idee. Ihr müsst es nur ertragen können - wie werden Göga und die Kinder staunen.... :p
    schlaft alle gut und biba
    Djanella
     
  8. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.724
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rheinland
    Ach, Djanällchen,

    könntest Du dann vielleicht auch dafür sorgen,
    dass ich irgendwie auch mit Dir geklont werden könnte?
    Vielleicht würde das auch bei mir wenigstens etwas
    bringen.

    Viele liebe Grüße
    von Haus zu Haus

    Neli
     

    Anhänge: