1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Habe mich angemeldet, bin neu hier...

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von rosi87, 18. April 2007.

  1. rosi87

    rosi87 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen, seit einiger Zeit verfolge ich immer mal wieder die Beiträge von Rheuma-Online. Nun habe ich mich auch angemeldet... :)
    Es ist schon sehr interessant was manche für Beschwerden haben, aber auch nicht gerade schön... Ich habe mich hier angemeldet, weil bei mir auch ein Versacht auf Rheuma besteht und ich hoffe ihr könnt mir vielleicht einige Tipps geben oder einfach mal antworten was ihr davon haltet. Würde mich sehr freuen...
    Nun zu meiner Geschichte... Ich bin 19 Jahre alt... Vor etwa 8-9 Monaten habe ich immer öfter gemerkt, dass ich schlapp und müde bin und hatte auch ab und an mal Gliederschmerzen. War daraufhin bei meiner Hausärztin, die meinte wenn das nicht wieder besser wird soll ich nochmal hin... Bin als im Januar wieder hin gegangen, weil es einfach nicht weg ging und ich mich manchmal ziemlich schlecht fühlte bzw. immer noch fühle... Meine Ärztin hat mich gleich zum Rheumatologen überwiesen, weil sie nicht einfach drauf los doktern wollte... hab gleich bei dem Rheumatologen angerufen und leider erst für Ende(!) Mai einen termin bekommen, habe aber gehört das der arzt ziemlich gut sein soll... nun warte ich bis der Zeitpunkt endlich gekommen ist und ich zum Arzt kann...
    Wollte euch mal meine Beschwerden etwas schildern, vielleicht könnt ihr mir sagen ob es überhaupt etwas mit rheuma zu tun haben könnte...:confused: also wie gesagt ich fühle mich sehr oft ziemlich schlapp, bin müde und fühle mich einfach nicht gut... Ich habe immer solche Gliederschmerzen, alles mal mehr mal weniger, ich fühle mich als wenn ich Fieber hätte, aber Fieber konnte ich noch nicht feststellen.. Außerdem schmerzen meine Knie, manchmal ist es kein richtiger schmerz, ich glaub ich kann das gefühl gar nicht richtig beschreiben, genauso ist es mit handgelenken, ellenbogen, meine rechte hüfte macht sich auch ab und an bemerkbar, aber nicht so oft. mein rücken schmerzt, besonders mein nacken.
    Ich habe das Gefühl, als habe ich manchmal gar keine Kraft, es fühlt sich alles so schwer an, da wird mir aufeinmal alles zu viel (stehen, laufen, sitzen...). was ich morgens feststelle ist, dass ich kein richtiges gefühl in meinen Händen habe, ich verliere dann öfter mal den Zahnputzbecher oder sowas... was ich jedoch noch nicht so feststellen konnte ist,, dass meine Gelenke extrem anschwellen, höchstens bei meinen Knien ist mir das aufgefallen...
    Und was ich in den letzten wochen irgendwie gemerkt hab, ich hab manchmal das gefühl als hätte ich einen Klos im hal, aber ich weis nicht, ob es damit überhaupt einen Zusammenhang geben kann...ziemlich merkwürdig alles:eek:
    Ich danke euch jetzt schon mal fürs lesen und hoffe ihr könnt mir auf meinen beitrag antworten, ich weis ihr seit keine ärzte, aber viele von euch haben einfach selbst erfahrungen gemacht.
    Liebe Grüße eure Rosi87 :o ;)
     
  2. lolle

    lolle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der goldenen Wetterau
    Hallo und Willkommen!!!

    Hallo rosi87,:D

    erst einmal willkommen im RO hier bist Du genau richtig und Du wirst bestimmt bald feststellen wie Hilfsbereit hier alle sind.
    Deine Geschichte erinnert mich ein bisschen an meine eigene,bei mir sind sich die Ärzte immer noch nicht 100%sicher was ich genau habe,meine Verdachtsdiagnose beläuft sich im Moment auf seronegative rheumatoide Arthritis,aber im Juni habe ich einen Termin im Rheumazentrum Mittelhessen ich hoffe das die mich da noch mal richtig auf den Kopf stellen.
    Ich hoffe das Dir der Arzt weiterhelfen kann und Du bald genaues weisst.

    Einen schönen abend noch und bis vielleicht bald mal wieder hier in RO
    liebe Grüsse Lolle
     
  3. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Herzlich Willkommen hier bei uns... ich denke, Du wirst hier jede Menge Infos erhalten...

    Deine Hausärztin hätte schon längst einige Untersuchungen machen können wie Rheumafaktoren, auf Schilddrüse, Chlamydien, Blutsenkung und CRP, sog. CK-Werte (stehen für die Muskulatur), evtl. Strepptokokken usw. Damit macht sie nichts kaputt.. Und lass öfters den Blutdruck mal messen.

    Selbst wenn die Werte negativ sind, heißt das noch lange nicht, dass Du nicht an Rheuma erkrankt bist. Es gibt viele sog. seronegative rheumat. Erkrankungen.

    Was Du selbst zur Zeit machen kannst, ist eine Art Schmerztagebuch zu führen. Was tut Dir wann wie weh... Das kann für den Arzt hilfreich sein.

    Lass Dir alle Untersuchungsergebnisse und Berichte als Kopien aushändigen - die wirst Du immer wieder benötigen.

    Evlt benötigst Du noch einen Termin beim Neurologen, wg der Dinge, die Du fallen lässt... sollte abgechekt werden.

    Hast Du schon Deinen jährlichen Check beim Augenarzt gemacht? Wenn nicht, mach gleich einen Termin mit. Manchmal können die Augenärzte auch etwas diesbezüglich sehen. Alle Berichte gehen entweder zum Rheumatologen oder Deinem behandelnden Arzt - je nach dem, wer die Hauptbehandlung macht, damit immer einer alles in der Hand hat.

    Vielleicht magst Du Dir ja noch Gedanken über Deine Ernährung machen. Viel Obst (250g) und Gemüse (300g) tgl., viel Vollkornprodukte, viel trinken (aber wenig Kaffee und schwarzen Tee), wenig Fleisch (noch weniger Schweinefleisch) und auf eine calciumreiche Ernährung achten (Deine Knochen werden es Dir später danken ;))..

    Gute Besserung und viele Grüße
    Colana
     
    #3 18. April 2007
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2007
  4. Liesle

    Liesle Liesle

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    "Rheumaneuling"

    Hallo liebe Rosi,

    auch von mir ein herzliches Willkommen.;) :D
    Du bist hier bestens aufgehoben. So viel Hilfe, Ratschläge und ganz viel offene Ohren und Herzen findest Du nie wieder.
    Ich wünsche Dir viel Glück, weniger Schmerzen und vor allem
    Erfolge bei Deinen Untersuchungen. Ich bin Dank der vielen Ratschläge
    weiter als in den Jahren vorher.

    Herzliche Grüße
    Liesle
     
  5. poet4

    poet4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Herzlich Willkommen...

    Hallo Rosi,

    ein herzliches Willkommen auch von mir.
    Sicher wirst Du hier viele Deiner Fragen beantwortet bekommen. Ich kann mich eigentlich auch nur Colana anschließen.... ich würde auch bei Deiner Hausärztin wegen Bluttests nachfragen, denn dadurch kann schon vieles abgekürzt werden...sonst müssen die erst beim Rheumadoc gemacht werden - und so könntest Du die Ergebnisse auch schon mitnehmen.
    Ich habe mich Anfangs auch immer gefühlt als hätte ich eine Grippe o. ä. vom "Zerschlagenheitsgefühl" und den Gliederschmerzen her... die Gelenke sind bei mir auch nicht stark geschwollen... und das Gefühl mit dem "Kloß im Hals" habe ich auch täglich....
    Du wirst hier beim Stöbern sicher noch viele Gemeinsamkeiten bei den Symptomen finden...

    schöne Grüße