1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Habe fibromyalgie und jetzt ständig Schübe!

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Daisy1, 5. September 2007.

  1. Daisy1

    Daisy1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria
    Hallo an alle!

    Ich möchte mich kurz vorstellen. Bin 28 Jahre Habe seit 1997 Diagnose Fibromyalgie;Hypotherose;Post traumatische Belastungsst. Deppressionen

    Irgendwie habe ich glaub ich schon die Pallett durch ich war beim verschiedenen Ärzten Schmerzambulanzen Psychsomatischen Kliniken usw.

    Derzeit bin ich so verzweifelt weil ich trotz starken Schmerzmittel
    (hydal 2mg) Profenit 100mg Muskelentspannungen (mylastan) Beruhigungsmittel Dominal tyrex gastritismedikament medikament für den darm Schüsslersalze tees ussw.
    Bewegungstherapie Psychotherapie uuuu

    Immer am Arbeitn und die Krankheit wird immer schlimmer derzeit könnte ich schreien und weinen gleichzeitig. Ich weiß eigentlich nicht mehr was ich noch machen kann und die Ärzte wissen auch nicht weiter mann kann die medikamte immer noch erhöhen aber helfen dut das ganze auch nicht. Ich habe eigentlich jede wirkstoffe durch auch Infusionen Coxbie, Navoban
    aber immer wieder rückfälle.

    weis mir jemand noch einen rat!!!
    Oder was kann ich noch unternehmen !
    Ist jemand dabei denn es auch so geht.
    danke für eure hilfe
     
  2. Sabine 1962

    Sabine 1962 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Daisy 1,

    wird deine Hypothyreose behandelt?

    Liebe Grüße
    Sabine
     
  3. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Daisy

    und ein herzliches Willkommen hier bei uns...

    Zu Deiner Schilddrüsengeschichte kann ich Dir nun gar nichts erzählen außer ein Link Dir geben:

    http://www.hashimotothyreoiditis.de/

    und dieser Link gehört gleichermaßen zu beiden Erkrankungen - zumindest sind dort beide mit einander "liiert" worden wg der Vergesellschaftung:

    http://shg-hamburg.de/Infos/Fibro.htm

    und dieser hier gehört ganz zur Fibro:

    http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=28866

    Unter dem Posting #12 stehen viele Infos darüber...

    Leider vergesellschaftet sich die Fibro gerne mit anderen Autoimmun-Erkrankungen. Dabei ist die Fibro dann "nur" an sekundärer Stelle zu nennen. Ich weiß nicht, inwieweit Du mit der Hypotherose einen sog. Cortison-Stoßtest ausprobieren darfst. Das müsstest Du mit Deinem behandelnden Arzt besprechen. Wenn Du in dieser Zeit nämlich schmerzfrei bist, dann hast Du u. U. kein Fibro..., sondern vielleicht noch etwas anderes. Aber wie gesagt, dass solltest Du mit Deinem behandelnden Arzt besprechen. Steh immer wieder bei ihm auf der Matte und sage es ihm:

    Ich habe Schmerzen...

    Auch die Fibromyalgie hat versch. Therapieansätze: Physikalisch, thermatisch, medikamentös und auch psychologisch (allein schon wg der Schmerzbewältigung)

    Außerdem solltest Du schauen, was Dir gut tut:

    Bewegung oder Ruhe
    Kälte o Wärme
    Entspannungstechniken sollten erlernt werden
    Auch Thai Chi o Qi Qong haben sich bei der Fibro gut bewährt
    Einige haben herausgefunden, dass ihnen best. Nahrungsmittel nicht gut tun: Schweinefleisch, Kaffee, Milch oder Alkohol (slebst in kleinsten Mengen).

    Ich hoffe, dass ich Dir etwas helfen konnte...
    Gute Besserung und viele Grüße
    Colana
     
  4. Daisy1

    Daisy1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria
    Was ist ein Kortison stoßtest!

    Danke für eure Antworten. Mal ne frage was ist ein Kortison stoßtest eigentlich. das mit der Enspannungstherapie mach ich schon und die bewegung naja:o .

    mit freundlichen gruß
    daisy
     
  5. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Du bekommst für eine gewisse Zeit (bei mir waren es z. B. 3 Tg a 50 mg Cortison, bei anderen ist es weniger) Cortison...

    Gute Besserung
    Colana
     
  6. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    hallo daisy, hier geht es vielen so. Wenn du das Forum durchstöberst, wirst du immer wieder auf die gleichen Krankheitsbilder stoßen. Mit dabei viele tipps und Hilfen oder Medis, die ausprobiert, geholfen oder nicht geholfen haben.
    auch wenn Misserfolge progammiert sind, das ist bei Fibro und allen anderen so, hier kannst du auf jeden Fall Hilfe finden. Hab ich auch , ganz vielen dollen Dank an alle, Lelle, Liebelein colana, krümel etc.:) :)