1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Habe eine für mich wichtige Frage!!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von ela1, 6. Oktober 2011.

  1. ela1

    ela1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2011
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der schönen Mosel
    hallo Leute

    habe seit einiger Zeit ne chronische polyarthritis:mad: und werde mit MTX gespritzt.
    Jetzt meine Frage :
    Kann es sein das Rheuma im Zusammenhang mit >ewig verstopfter Nase ... zeitweise entzündeten Augen... und trockenem Mund> steht ???? :confused: Habe auch ständige Kopfschmerzen (mal mehr oder weniger)...aber keine Nebenhöhlen-oder Stirnhöhlenentzündung....
    Vielleicht kennt das ja auch Jemand und kann mir einen Rat geben.... mal etwas weniger Kopfschmerzen wäre schon mal ein Anfang:rolleyes:
    DANKE :top::winke:
    ela 1
     
  2. Judy_Tiger

    Judy_Tiger Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    hey,

    ich weiß, dass rheumatiker ein sekundäres sjögrensyndrom entwickeln können. das würde die entzündeten augen und den trockenen mund erklären.

    nimmst du noch nsar?? Die können nämlich zu analgetikaindutiertem kopfschmerz führen
     
  3. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo Ela1,
    du solltest deine symptome dringend deinem rheumatologen schildern. Das kann alles und nichts sein, aber bevor du dir vielleicht unnötig große Sorgen machst, konsultiere lieber einen Arzt.

    Liebe Grüße
    Julia123
     
  4. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.376
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hey Ela 1,

    MTX kann die Schleimhäute reizen - das hat mir auf jeden Fall mein Arzt gesagt - und das kann alle Schleimhäute betreffen...
    Wenn du dann noch zusätzlich Cortison nimmst, hast du schon 2 Faktoren, die evtl. ungünstig wirken können.
    Dennoch kann ich Julias Rat nur untersützen - du solltest mit deinem Arzt sprechen.

    Gute Besserung und liebe Grüße von anurju
     
  5. ela1

    ela1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2011
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der schönen Mosel
    danke Euch allen für die Anteilnahme:top:

    @JULIA123... habe in zwei Wochen wieder einen Termin bei meinem Rheumatologe und werde das nochmal zur Sprache bringen...
    @JUDY... was ist "nsar" :confused: ????

    @anurju...Cortison habe ich vor ca 5 Wochen abgesetzt...

    Die juckenden und entzündeten Augen , sowie die verstopfte Nase und auch die starken Kopfschmerzen hatte ich schon bevor das Rheuma festgestellt wurde. Habe gestern mal ein Termin beim Hautarzt bekommen um einen Allergietest zu machen.
    liebe Grüße und einen schönen Tag
    :winke: :winke: :winke:
     
  6. Antiya

    Antiya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
  7. ela1

    ela1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2011
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der schönen Mosel
    Danke Antiya

    werde mal Deinen Link nachschauen.....:)

    die ganzen Abkürzungen und Fremdwörter machen einen ganz kirre :vb_confused:

    liebe Grüße und einen schönen Tag
    :sun1: :winke:
     
  8. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.159
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    zu Hause
    Hallo ela1,

    oft gesellt sich zu einer bestehenden rheumatischen Erkrankung das Sicca Syndrom, was mit trockenen Schleimhäuten einhergeht. Auch ein sekundäres Sjögren Syndrom tritt immer wieder auf. Trockene Schleimhäute können aber auch in der Einnahme bestimmter Medikamente begründet liegen. Außerdem können auch hormonelle Einflüsse, Umwelteinflüsse etc. eine Rolle spielen.
    Lass das am besten bei einem Arzt abklären. :)
     
  9. ela1

    ela1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2011
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der schönen Mosel
    Guten abend Mandy14 :)
    danke für deine info!!!!!
    habe mal recherchiert ...'sekundäres Sjögren Syndrom' und ich glaube das genau auf mich zutrifft. Hatte die Beschwerden ja schon bevor das Rheuma festgestellt wurde und auch ne Heilpraktikerin konnte mir nicht so richtig helfen.:confused:Als die chronische Polyarthritis festgestellt wurde und ich Cortison bekam gingen die Beschwerden wieder zurück.... jetzt habe ich seit ca 5 Wochen das cortison abgesetzt und die Beschwerden sind wieder da:mad:
    Werde das mal meinem Rheumatologen schildern... mal sehen was er dazu sagt.
    wünsche Dir einen schönen Abend :winke::sleep:
     
  10. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.159
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    zu Hause
    N'abend ela1,

    ja, schildere die Symptome deinem Rheumatologen. Der kann damit garantiert etwas anfangen. Ich würde an deiner Stelle auch den Augenarzt aufsuchen und die Augen kontrollieren lassen.

    Eine gute Nacht und ein schönes Wochenende wünsche ich dir! :)