1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hab keine Lust mehr.Nichts hilft nur lauter Nebenwirkungen!

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Anke 32, 2. Oktober 2009.

  1. Anke 32

    Anke 32 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Hallo, alle miteinander.
    Entschuldigt das ich so Jammer.
    Aber bei mir wurde ch.Polyarthritis vor ca. 1/2jahren festgestellt.seiddem brobieren wir so viele Medis aus,entweder stimmte es mit den Blutwerten nicht oder ich bekamm schreckliche Nebenwirkungen.
    so langsam würde ich am liebsten die ganzen Medikamente in den müll werfen.Aber das ist ja auch nicht sinn der Sache.
    würd mich am liebsten Vergrichen.geht aber nicht da ich noch zwei kinder in dem alter von 6Jahren und 8Jahren habe.
    Jetzt mußte ich wieder ein medikament absetzten und bekomm dan Mtx (spritzen)
    habe eine Frage wer kennt sich mit Mtx (Spritzen form) aus.
    Kann mann sich das auch irgendwann selber spritzen?
    Hoffe das es diesmal wirkt.

    wünsch euch eine schöne Zeit

    liebe grüße anke
     
  2. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.071
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    Hallo Anke,

    halbwegs versteh ich Deine Probleme ja, aber---------- hast Du Dich wirklich schon mal hier im Forum versucht zu informieren?

    Ich fürchte nicht.

    Dann wüßtest Du, dass es sehr lange dauern kann, bis ein Mittel greift.

    Welches das ist, stellt sich oft erst nach einer längeren Medi-Einnahme ein.

    Ich weiß, dass man am Anfang sehr ungeduldig ist und eine sofortige "Heilung" erwartet oder erhofft, tja nun.............

    Gott sei Dank, läßt sich aber in sehr vielen Fällen ein durchaus akzeptables Ergebnis erreichen.

    Wünsche Dir, dass es sich bei Dir so auswirkt, wie bei mir "bis jetzt".

    Toi. Toi. Toi
     
  3. jsca

    jsca Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hi Anke,

    nimmst du auch Kortison? Bei mir hilft bislang auch nichts. Fang ab morgen mit Azathioprin an. Habe auch 11 Wochen lang MTX Spritzen bekommen. Wenn du nicht son weichei wie ich bist, kannste dir die gut selber spritzen. Die kriegst du als Fertigspritzen, wo du nur noch die Nadel drauf setzen musst.

    Ich habe übrigens Lupus Erythematodes mit Fibromyalgie..

    Jessica
     
  4. Neslin

    Neslin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hi Anke

    also MTX war meine erste Bekanntschaft mit Medikamenten.

    Ich habe RA.

    Sicher kann man MTX selber spritzen !!!

    Und dann mal was anderes .
    Auch mir gings gestern weniger fein. (siehe Beitrag "Ich mag nimmer")...

    Jeder hier hat irgendwann mal den kanal voll von allem ! Und mir ging es gestern so!
    Dann haben mir viele User Mut gemacht und von ihrem Weg berichtet .. und da hatte ich dann wieder Augen dafür, das es immer jemanden gibt, dem es schlechter geht ! Oder aber, das wir hier ALLLE den selben verdammten Weg gehen... ;)
    Und das hat mich aufgebaut !!!
    Ich war wütend und bockig ... und nun... ich habe so gut geschlafen wie LANGE nicht ! Und das habe ich den Rheumis hier zu verdanken !
    Eben ... unsere Wege sind lang ... und steinig... aber wir schaffen es :top:

    Also wünsche Dir ein schönes WE mit deinen Kids !
    Denk ned so sehr viel drüber nach... nimms hin *lächel*

    Lg
    Karina
     
  5. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Genau so ist es. Zudem kann man erst nach 6 Monaten sagen, ob eine Basis funktioniert oder nicht. Auch ich hatte immer Panik vor Spritzen. Das läßt aber irgendwann nach. Ich mußte MTX sofort selber spritzen. Am Anfang mit einer Krankenschwester, die mir das gezeigt hat. Wo ich doch immer beim Blut abnehmen weg schaue. Heute spritz ich mir Humira.

    Du darfst nicht alles sofort in den Sack werfen. Man braucht jede Menge Geduld. Auch ich stecke trotz Humira weiter im Schub. Aber es wird weiter gespritzt. Alles braucht seine Zeit. Und wenn es dann nicht funktioniert, dann muss ich eben warten bis was neues erfunden wird. Denn ich habe alle Basismedikamente durch.

    Als Tipp, gib deine Schlagwörter in die Suchfunktion ein. Über MTX wurde hier schon jede Menge geschrieben.

    Alles Gute
     
  6. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Geduld -Geduld -Geduld

    Hi,

    das sind die Schlagwörter unserer Krankheiten.

    Ich habe 22 Monate einen Anfangsschub mit cP gehabt, bevor überhaupt irgendwas wirklich half !!

    Jetzt habe ich cP seit 13 Jahren, nehme nur noch 1 Medi und bin aber dennoch nie schmerzfrei !! Aber man kann leben.

    Also, Geduld !

    Grüsse

    PUMPKIN
     
  7. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich stecke im Grunde 8 oder 9 Jahre im Schub. Eine bzw. zwei Unterbrechungen von jeweils 3 Monaten und der Rest Schub. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass bald wieder was neues kommt und dann probiere ich das eben aus. Auf ein neues, he he

    Nur nicht unterkriegen lassen.
     
  8. dojano

    dojano Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Ich denke auch: Kopf hoch! Mit MTX hatte ich wenigstens keine Schübe mehr, wäre also schon gut gewesen. Ich habe es mir auch selbst gespritzt.....echt kein Problem. Mir ging das Mittel leider auf die Nieren. Dann wurde Azathioprin probiert......die Leberwerte sackten in den Keller. Nun versuchen wir Arava, mal sehen.....
    NIE AUFGEBEN! Wie schon geschrieben, die Mittel brauchen Zeit, bis sie wirken!
    @ Melanie
    Ja ich stecke im Grunde 8 oder 9 Jahre im Schub. Eine bzw. zwei Unterbrechungen von jeweils 3 Monaten und der Rest Schub. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass bald wieder was neues kommt und dann probiere ich das eben aus. Auf ein neues, he he

    Dir kann ich nur von ganzem Herzen eine Besserung wünschen.
    Mein Gott, ihr seid alle noch so jung.....ich hoffe für jeden, das das optimale Medikament noch gefunden wird!!
    Allen ein schönes schmerz armes Wochenende!
    Lieben Gruß
    Doris :top:
     
  9. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Glaub mal, machmal denke ich auch, warum mache ich das alles. Aber ich probiere einfach weiter. Im Moment breche ich, warum keine Ahnung. Vielleicht weil Humria die Abstände verkürzt worden sind oder vielleicht von den Opiaten, die sind auch rauf geschraubt worden.

    @dojana

    Weißte was? Früher habe die Leute mich immer für bekloppt erklärt, warum ich mein Geld für Reisen usw ausgegeben habe und heute bin ich froh, dass ich das gemacht habe. Ich hatte einen Job, ein Pferd und hab mir die halbe Welt angeschaut. Na ja sicher nicht die halbe, aber sehr viel. War alleine in Venezuela, Malediven und dann hier viel Europa, Ägypten, Tunesien usw. Konnte ich mir damals alles leisten, da ich lange zu hause gewohnt habe. Hätte ich gewartet, wäre das alles nicht möglich. Ich habe immer das gemacht, was ich wollte. Egal was. So habe ich jetzt nicht Gefühl, was versäumt zu haben und sehe das alles ziemlich gelassen. Sicher mit auch aus diesem Grund.

    Ein Traum ist noch Neuseeland aber 30 Stunden Flug geht echt nicht. Aber wer weiß, vielleicht gewinne ich ja mal was und fliege dann First Class, hi hi
     
  10. Anke 32

    Anke 32 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Hallo PiRi,
    danke für deine Antwort.
    Nein kenn mich noch nicht so aus in dieser Seite.
    Werde aber deinen Rat befolgen und mich ein bischen schlau machen danke.

    wünsch dir alles gute :a_smil08:
     
  11. Anke 32

    Anke 32 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Hallo jsca,

    danke für deine Antwort.ja ich nehm cortison 15 mg momentan.
    mal schauen ob ich es dann auch selber spritzen kann.abwarten

    liebe grüße Anke:cool:
     
  12. Anke 32

    Anke 32 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Hallo Karin,
    danke für deine Antwort.
    eure Antworten haben mir wieder sehr viel mut gemacht.
    du hast recht mann muß immer sehen das es anderen schlechter gehen kann als einem selber.
    ich seh es jetzt so mann muß jeden tag so nehmen wie er kommt.
    wünsch dir auch ein schönes wochenende.

    lg anke:D
     
  13. Anke 32

    Anke 32 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Hallo Melanie-1972

    danke für deine antwort.
    tut gut sich mit jemanden auszutauschen wo in der gleichen situation ist.
    Manchmal wünschte ich mir mehr unterstützung von meinem Mann.
    :odu hast recht mann darf den kopf nicht hängen lassen.
    eure nachrichten haben mich wieder richtig mut schöpfen lassen.

    wünsch dir eine gute zeit bzw. euch allen

    lg Anke
     
  14. Anke 32

    Anke 32 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Hallo uschi,
    dankeschön für deine Antwort.
    werde es versuchen geduld zu haben.
    wie kommst du in deinem alltag so klar?
    mir fällt es manchmal ein bischen schwer.
    bin momentan wieder sehr müde und hab auf nichts mehr große lust.
    hoffe das dies nur eine fase ist wo wieder vorbei geht.

    wünsch dir alles gute lg anke:a_smil08:
     
  15. Anke 32

    Anke 32 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Hallo dojano,
    vielen dank für deine Nachricht.
    hoffe auch das es mit MTX wieder besser wird.und es mir hilft.
    hatte Lantarel in tabletten aber mir war so furchtbar übel davon und mußte auch erbrechen,also setzte mein arzt es wieder ab.
    jetzt hoff ich das MTX wirkt.sobald ich es dan bekomme.

    wünsch dir alles gute

    lg anke:top:
     
  16. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Hi Anke,
    ich habe in der Ugesundheit vier Kinder wachsen lassen.
    Hab Gduld,deine Zwerge brauchen dich.
    Vor über 20 Jahren gab es die vielen Medikamente nicht.
    Als es bei mir anfing,galten Goldspriten,als allheilmittel.
    Atme mal tief durch.
    Du schaffst das!!!!!
    Liebe Umärmrlungsgrüße
    Gitta