1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hab ich (22Jahre) Rheuma? Hatte schon Jugendrheuma...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von anny84, 3. Juni 2007.

  1. anny84

    anny84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,

    hab mich soeben registriert und muss gleich eine Frage stellen.

    aber erstmal ein bissl aus meiner Vorgeschichte:

    mit 15 wurde bei mir "Jugendrheuma" diagnostiziert. Denn ich hatte ein dickes Knie, welches punktiert werden musste (ich hatte Mykoplasmen im Knie).
    Ich nahm eine Weile lang Diclofenac Tabletten und ca 6 Monate später waren die Akutsymptome verschwunden und ich nahm die Tabletten nur noch sporadisch, bei Schmerzen.

    Mein Knie war seit damals nie wieder so dick wie damals und musste auch nie wieder punktiert werden.

    Jedenfalls sei noch gesagt, dass ich auch andere immunologisch relevante "Vorerkrankungen" habe:

    mit 16: Mandelentfernung aufgrund rezidivierender Entzündungen mit extremen Schmerzen und Schwellungen

    mit 17: hatte ich eine Bauchspeicheldrüsenunterfunktion, sie produzierte also zu wenig enzyme für die Verdauung

    mit 18: wurde mir mitgeteilt, dass ich unter Endometriose leide, einer chronisch entzündlichen Unterleibserkrankung

    All diese Sachen werden als Immunerkerkrankungen oder als mit ihnen im Zusammenhang stehende gesehen.

    Nun zu meinen aktuellen Sorgen... Seit ca 2-3 Wochen habe ich in JEDEM Gelenk Schmerzen! Aber nicht durchgehend!
    Es ist wie ein Blitz der plötzlich zu dieses oder jenes Gelenk fährt. Ein Stechen, ein Zwicken, Schmerzen bei Bewegung und in Ruhe.

    Betroffen sind: meine beiden Knie, das rechte Fußgelenk, der rechte Handknöchel und die Fingegelenke an beiden Händen, die Ellenbogen und meine Rippen ( [​IMG] ).

    Nun denke ich schon langsam, dass ich spinne [​IMG] aber diese Schmerzen machen mich irre!!!! Es ist nun nicht so extrem schlimm, denn die Schmerzen kommen plötzlich und gehen auch wieder ganz schnell, aber es nervt, wenn jedesmal was anderes weh tut!!!!

    Ich muss nächste Woche mal zum Doc, aber irgendwie denk ich das der mich für blöde abstempelt.

    Sagt mal, welche Blutwerte sagen was über Rheuma aus? (Bin schändlicherweise selber Krankenschwester, aber da kenn ich mich null aus [​IMG] vielleicht CRP oder leukos?

    Wär dankbar, wenn jemand Ahnung hätte!

    Ach übrigens: Ende März hatte ich Herhrhythmusstörungen und Verdacht auf Lungenembolie (wurde aber nicht genau bestätigt).

    Letzten Sommer hatte ich zum 2.Mal Gürtelrose und Pfeiffersches Drüsenfieber, wo es mir ziemlich schlecht ging. Weiß ja nicht, ob da eventl ein Zusammenhang besteht.


    Bitte sagt eure Meinung!

    LG und danke schonmal!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    anny

    PS: hab Ende 2005 mein Kind geboren.
     
  2. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    auch Krankenschwestern wissen nicht alles

    Hallo Anni,

    herzlich Willkommen bei RO.

    Wo soll ich anfangen?
    Also wichtige Blutwerte für einen Rheumatologen, um die Krankheitsaktivität zu beurteilen sind z.B. der CRP quantitativ,
    HLA-B27 und bedingt die BSG. Dazu kommen natürlich noch andere , z.B. die Leukos, Ana's und noch mehr.

    Das du immer nur kurze Beschwerden hast ist durchaus nicht ungewöhnlich. Es kommt vor das die Schübe springen und nur kurz hier dann da und dort auftreten. Das kann auch nur kurze Zeit andauern. Die Rippenbogengelenke sind auch eine ganz typische Stelle für solche Springer.

    Sicher wirst du hier allerlei Antworten auf deine Fragen finden.

    Viele Grüße
    Kira
     
  3. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Herzlich Willkommen hier bei uns... Da hast Du ja schon eine ganze Menge mitgemacht...

    Schau mal hier, da ist ein Überblick der Rheuma-Diagnostik im Labor:

    http://www.laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/r/Rheuma-Diagnostik.htm

    Es gehören Blutsenkung, CRP, Großes Blutbild, auch auf Borreliose nach Westernblot u Elisa dazu..

    Und ja, das Pfeiffersch. Lymphdrüsen-Fieber kann etwas damit zu tun haben.

    http://www.laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/e/Erreger_Arthritis_postinfektioes.htm

    Tipp am Rande:

    Lass Dir alles, was an Befunden und Berichten anfällt, als Kopie aushändigen (es könnten Kopie-Kosten anfallen). Dann hast Du immer alles zusammen.

    Und vielleicht magst Du ein Schmerztagebuch führen:
    Was tat Dir wann, wo, wie und Dauer des Schmerzes weh?
    Hast Du Medis dagegen genommen und halfen diese?
    Hast Du gekühlt oder gewärmt, Dich bewegt oder brauchtest Du Ruhe usw.?
    Das kann u. U. aufschlussreich für den Doc sein..

    Ich wünsche Dir gute Besserung
    Viele Grüße
    Colana
     
  4. anny84

    anny84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    danke an euch beide!!!

    also ich hab wirklich immer stärker den verdacht, dass ich wieder krank bin.

    ich lese hier symptome die ich seit anfang des jahres habe und die ich NIE im leben mit rheuma in verbindg gebracht hätte...

    z.b. extreme muskelverspannung und schmerzen im nacken, stechen in der rippenmuskulatur, fußsohlenschmerz (!!!), total trockener mund (so, dass die lippen an den zähnen kleben und ich überall mit der zunge drüber "wischen" muss), juckende augen (seit ca 1-2 wochen), verdauungsprobleme (um genauer zu sagen: blähungen :o ) seit 2 wochen.
    schlafprobleme seit mitte letzter woche.

    also ich sollte wirklich zum arzt gehen!

    also riesendank nochmal an euch!!!!

    lg
    anny

    achso: kann ich bis donnerstag (da ist der arztbesuch fällig) diclofenac nehmen? wenn ja, welche dosis? werden die blutwerte dadurch verfälscht?
    und welche schmerzmedis helfen ein bissl? arcoxia? oder welche empfiehlt ihr?
     
  5. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Ganz ehrlich? Wenn die dich am Donnerstag auseinander nehmen würd ich veruchen lupenrein dort zu erscheinen , wenn es sich machen läßt.

    :o Kira
     
  6. anny84

    anny84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    also weder schmerzmedis noch diclo nehmen ja?

    na gut, bisher hab ichs auch irgendwie so überstanden...

    morgen ist ja schon montag!

    also danke nochmal!!!!!!!!!
     
  7. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hi allerseits,

    nun muss ich noch eine Frage stellen:

    ich dachte immer, Schmerzen auf den Fußsohlen gehören eher in die Richtung Polyneuropathien und nicht in Rheuma...

    Unter der Suchfunktion habe ich nur einen Beitrag gefunden und dort ist es auch nicht sooo eindeutig...

    Kann mich bitte bitte jemand aufklären?

    Liebe Grüße
    Colana
     
  8. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Colana, :)

    ich habe immer wieder Schübe an den Zehengelenken und am Mittelfuß, Sprunggelenk sowieso, eindeutig vom Bechti .

    Viele Grüße
    Kira
     
  9. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Nee, ich habe richtig auf den Fußsohlen Schmerzen, es brennt wie blöde und drauf gehen kann ich auch kaum... es ist einfach nur ekelhaft... heute ist noch die Mitte auf dem vorderen Teil der Fußsohle dazugekommen, als ob da der Knochen durchkommt. Ich weiß auch nicht wie ich das beschreiben soll...

    Ich habe schon überlegt, meine Füße ins Eiswasser zu stecken, aber dann bekomme ich gleich wieder stundenlang Eisfüße (kälte-Syndrom?)...

    Meine LW tun auch weh wie....

    Hab trotzdem Dank für Deine Antwort...
    Viele Grüße
    Colana

    P.S. nun bin ich etwas verwirrt:

    Ich habe über die Hälfte der Fragen (mit dem Link von Gänseblümchens Thread) spontan mit eher Nein beantwortet, kann vieles nicht oder nur schlecht bzw. mit Hilfsmitteln... und nun?

    Bin gespannt was Rheumatologin sagt, da habe ich in 17 Tg einen Termin...

    Viele Grüße
    Colana
     
    #9 3. Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2007
  10. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Colana, welcher link? :confused: Kira
     
  11. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Na der, den sie nicht auswendig lernen sollte, sondern wo es darauf ankommt, spontan zu antworten, es ging um MB....

    Liebe Grüße
    Colana
     
  12. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    ach so :D der BASDAI und BASFI :)
     
  13. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Jupp..., aber wie ich mein Glück kenne, habe ich eh keine Blut-Ergebnis diesbezüglich...

    Könnten jedoch mit MB die Muskelschmerzen in den Oberschenkeln, Oberarmen, Schulter-Nacken-Bereich erklärt werden und dass meine WS teilweise sehr steif ist. Oder dass ich vom längeren Sitzen so extrem schlecht hoch komme geschweige denn laufen kann?

    Fragende Grüße
    Colana
     
  14. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Könnte, weil die Muskeln ja an den Gelenken ansetzen und es MB mit Weichteibeteiligung gibt.
     
  15. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich bin ein unlösbarer Fall.... von allem ein bisschen, aber nie was nachweisbar... ausser CK und LDH und Schmerzfreiheit bei Cortison... mag nimmer mehr...

    Hab Dank Kira

    Liebe Grüße
    Colana, die immer mehr ratlos den Kopf schüttelt
     
  16. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    :) auch deine Diagnose kriegen wir raus , alle gemeinsam :rolleyes:

    *bussi* Kopf hoch
    Kira
     
  17. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hmmm, ich glaube nicht.... aber ihr seid lieb... Danke... Liebe Grüße Colana
     
  18. anny84

    anny84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    man ey, ich halts kaum aus ohne schmerzmedis!! :(

    hab jetzt zusätzlich noch richtig heftige schmerzen im rechten hüftgelenk bekommen, die ziehen bis zum knie runter und ich kann kaum laufen oder sitzen :-(

    und die schmerzen kommen immer abends und dauern bis morgens. sobald ich auf arbeit bin (krankenschwester, also viel körperliche auslastung) merke ich fast nichts mehr!

    hab mir ein schmerztagebuch ausgedruckt und hoffe, dass es meinem doc hilft!

    bis dahin
    anny
     
  19. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich umarme Dich mal vorsichtig und wünsche Dir gute Besserung....

    Viele Grüße
    Colana
     
  20. Sanchen

    Sanchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    @anny
    wo gibts denn dieses Schmerztagebuch als Vordruck?