1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hab da nochmal eine frage

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von therapiebeduerftige, 28. August 2009.

  1. therapiebeduerftige

    therapiebeduerftige Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Hallo Ihr lieben,

    habe eben mit der rheumatologin telefoniert.
    Ich war ja vorgestern zum termin dort.Und es wurde viel Blut abgenommen.
    es hiess,ich soll mich ende nächster woche melden.
    Nun war ich heute aber beim Orthopäden,und der wollte die Blutergebnisse auch haben.
    Also rief ich eben beim Doc an.
    Tatsache war ein Teil der Ergebnisse schon da.

    Die Ärztin sagte dann dann,dass mein Leberwert erhöht ist.Was heisst das???
    Und dann meinte sie,dass die Blutsenkung auch erhöht ist.(58):eek:

    Was bedeutet das??:confused:
    Sie meinte,sie müsse sich das ganze jetzt nochmal genau anschauen.Ist sich da nicht sicher.

    Ich habe nächste Woche Freitag den nächsten Termin.Und ich muss jetzt noch bei der Röntgenpraxis anrufen,um in die Röhre zu steigen(mit kontrastmittel)Ich soll da an einem Tag zweimal rein.

    ich kann mich heute kaum bewegen.Alles schmerzt.
    Und ich muss wieder warten.

    Kann mir evtl.jemand mut machen???
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Wenn die Blutsenkung erhöht ist, ist das ein deutliches Anzeichen für Entzündungsaktivität in Deinem Körper. Die Schmerzen sprechen ja auch dafür. Solange Du nicht genau sagen kannst, welcher Leberwert wie hoch ist, läßt darüber nur spekulieren. Wäre der Wert besorgniserregend, hätte Deine Ärztin Dich aufgefordert, gleich wieder in die Praxis zu kommen. Also reg Dich nicht auf, sowas kommt immer mal vor. Wird meist beobachtet und unter Umständen muß die Medikation verändert werden, weil ein Mittel eventuell in Kombination mit anderen die Leberwerte ansteigen läßt.