gutachtertermin....

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von linda13, 4. September 2008.

  1. Cisco

    Cisco Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    @Linda

    Ich bin aus Wien ;)
    Ich hab nur wieder das Gefühl das das so ein Mensch ist, der alles runter macht und einem gar nicht richtig zuhört bzw verstehen kann wies einem geht. Genauso hab ich im Moment keinen akuten Schub. Wie wird das dann. Er kann ja sagen ich sehe nichts, also ist da nichts. Irgendwie hab ich Panik!
     
  2. linda13

    linda13 linda13

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich
    @ majosu!
    ich hoffe dein besuch beim gutachter war gewinnbringend für deine tochter!:a_smil08:
    hat man dir gesagt wie lange es dauert bis sie dir bescheid sagen?
    das schlimmste ist das warten...:mad:
    na ich wünsche dir und deiner tochter auf jedenfall eine kurze und am ende erfolgreiche wartezeit!!!:top:
    lg
    linda

    @cisco:
    obwohl ich selbst auch ziehmlich nervös bin, sag ich dir:
    ich hab im moment ja auch keinen schub (ausser psoriasis, und die ist auch schon wieder am abheilen....:(, d.h.man sieht nur mehr schuppen und risse)!
    kein rheumatiker hat ständig schübe, oder?!
    ich hab mir vorgenommen, denen zu sagen wie besch... es mir bei einem schub geht und wie schlecht mein alltag auch ohne schübe ist.
    denn das reicht mir auch schon....bei all den einschränkungen!
    und ob dort ein GUT-oder SCHLECHT-achter sitzt, kannst eh nicht beeinflussen...:(
    also: keine panik!!!:top:
    weisst du denn was das für ein fa-arzt ist?
    ich hab meine gegoogelt, um das herauszufinden.
    ich weiss ich bin neugierig, aber ich wollt halt schon vorher wissen "wer" auf mich zukommt.:D
    (bringt mir aber im grunde genommen auch nix...)
    noch 3x schlafen und dann haben wirs hinter uns!;)
    hoffentlich ist uns das glück hold!!!!:):p:D:a_smil08:
    lg
    linda
     
  3. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Hallo Linda!

    Kurz bevor es losgeht wollte ich dir auch noch schnell die Daumen drücken!!!

    [​IMG]

    Ganz liebe Grüße von Julia
     
  4. nido

    nido "Luxusweibchen" aus Nö

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Servus Linda,

    wollte nur kurz nachfragen, wie dein Termin heute beim Gutachter war.
    Ich hatte am Montag meinen Termin.

    Lg
     
  5. linda13

    linda13 linda13

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich
    @ vampi!

    [​IMG]fürs daumendrücken!!!
    bin schon ganz hibbelig, wenn ich an morgen denke.....:p
    lg
    linda


    @ nido:
    wie war denn dein termin am montag??!!:confused::eek:
    ich hoffe es war nicht allzu schlimm...:uhoh:
    sondern erfolgreich :top:!!!
    mein termin ist erst morgen!
    werde aber sicher davon berichten...:o
    lg
    linda
     
  6. Marina2286

    Marina2286 C´est la vie!

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Viiiel Glück

    Hey Linda....ich wünsch dir für morgen viel viel Glück, dass bei dem Gutachter was anständiges bei rauskommt:a_smil08::a_smil08::a_smil08:

    wie gesagt ich drück die daumen und denk morgen an dich:top::top::top:

    gruß marina
     
  7. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.935
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Auch von mir ein festes Daumendrücken! Das wird schon gutgehen.

    Regengrüßle aus Tirol
    Angie
     
  8. linda13

    linda13 linda13

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich
    liebe marina und liebe angie!!!
    [​IMG]

    es ist sooo schön zu wissen, dass es leute gibt, die an mich denken und mir für morgen die däumchen drücken!
    hab auch schon alles vorbereitet und bin für morgen "startklar".
    liebe grüsse und eine gute nacht
    schickt euch
    eure linda
     
  9. Marina2286

    Marina2286 C´est la vie!

    Registriert seit:
    23. Juli 2008
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    nichts zu danken

    BITTESCHÖÖÖÖÖÖN :xyxwave::xyxwave:...bin gespannt...hoffe du lässt morgen was von dir hören! :top:
     
  10. Cisco

    Cisco Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke natürlich auch ganz fest an dich und bin schon auf deinen Bericht gespannt!!!! :top:
     
  11. linda13

    linda13 linda13

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich
    hi cisco!
    ich hab auch gerade ganz fest an dich gedacht...:uhoh:
    wenn es dir nur annähernd so ergangen ist wie mir, bin ich auf deinen bericht genauso gespannt wie du auf meinen!!!
    :eek:
    lg
    linda

     
  12. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.935
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Linda,

    war's etwa ein Schuss in den Ofen???

    Ich kann Dir nur sagen, dass ich nach zwei Gutachterterminen (einmal wegen Pflegegeld, einmal wegen Verlängerung des Schwerbehindertenpasses) mit äußert mulmigen Gefühlen heimgefahren war. In beiden Fällen wurde aber ganz klar zu meinen Gunsten begutachtet. Beim Lesen der Ergebnisse war ich ausgesprochen erstaunt und positiv überrascht.

    Dass dies auch bei Dir der Fall ist, wünsche ich Dir von Herzen.

    Liebe Grüße
    Angie
     
  13. nido

    nido "Luxusweibchen" aus Nö

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Ui, war ich wohl einen Tag voraus - typische Pensionistenerscheinung - nicht wissen, welcher Tag ist :D.

    Jetzt hast du deinen Termin also vorbei - wie war´s? Klingt für mich so, als hättest du ein ungutes Gefühl.

    Tj, mein Termin am Montag war ungefähr so wie beim 1. Mal.
    Der Doc sieht alles sehr positiv und halb so wild, auf der anderen Seite meinte er, dass es ja auch nicht besser wurde.
    Dachte mir damals, dass ich nur ein paar Prozente kriegen werde - und dann kam der Bescheid mit 70 %!!! Ich war im ersten Moment richtig schockiert, dachte mir, so krank bist ja gar nicht :eek:, aber nüchtern betrachtet habe ich einfach sehr viele Einschränkungen.
    Das Verhalten
    des Arztes und dann die Feststellung des GdB´s, waren für mich irgendwie der totale Widerspruch. Vielleicht ist er ja einfach nur von Haus aus ein so positiver Mensch, besser als er wäre ein unausstehlicher Grantler gewesen ;).
    Also warte ich ab, wie es diesmal ausgeht.

    Wann hast du deinen nächsten Termin?

    Lg
     
  14. linda13

    linda13 linda13

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich
    meine lieben freunde!

    was soll ich sagen....
    kennt ihr die szene von asterix und obelix, wo sie in ein amt gehen müssen,um ein formular zu bekommen?
    wenn ja:
    so könnt ihr euch mein "gutachten" vorstellen!
    (zumindest wenn man bei 3 ärzten vorstellig ist)
    habe mich dort für etwa 3 1/2 stunden aufgehalten, hab mich, das gebe ich ehrlich zu, über einiges amüsiert, bin aber alles in allem schockiert und finde es traurig, wie mit unserem geld gearbeitet wird....
    als erstes kam ich beim hno dran. (gesamtdauer 5min.)
    der sagte gleich:"na, wollns ma ned glei sagn warums do san, oder muass i ma den ganzn krempl erst durchlesn?!"
    fein.
    hab alles erzählt (hörgerät+tinnitus, mandel-op, sicca), aber wie wir fertig waren ist mir noch die nnh-op eingefallen...
    "na das geht doch ned, wir san jo scho fertig!", hat das aber dann grosszügigerweise noch hinzugefügt...mit dem komentar:"woar des jetz ollas oder fällt ihnen no wos ein, wenn i wieder fertig bin?!"
    jaja, sehr charmant ...

    2.arzt : neurologe-psychologe: (gesamtdauer max. 10min.)

    "hm,hm, warum sind sie denn bei mir? sie ham ja garnix neuro-psychologiches???"
    tja, hab dann auf die trigeminusneuralgie verwiesen (die fibro war nicht interessant).
    er hat ein paar neurolog. tests gemacht, und mich nach dem "zettel" gefragt.
    ich:"welcher zettel?"
    er:"na der den sie bei der anmeldung bekommen haben, wo sie alles draufschreiben sollen."
    aha, dachte ich mir, da gibt es also einen zettel....
    er hat mir dann netterweise einen gegeben und gemeint ich könne ihn ja bei der anderen ärztin ausfüllen....
    na wenigstens hat er mich gefragt wie es mir geht und ob ich angst vor der zukunft hätte.
    ich hab gesagt ich hätte keine angst vor der zukunft allgemein, sondern dezitiert vor einem jobverlust.
    komischerweise war er über diese aussage erstaunt....
    fertig.
    3.arzt: allgemeinmedizin: (gesamtdauer max. 10min)
    "es tut mir ja sooo leid, aber ich hatte noch garkeine zeit mir ihre unterlagen anzuschauen..."
    ok, das hatten wir ja schon mal!
    auch ihr zählte ich alle diagnosen auf, die sie dann brav in ihren laptop tippte...
    von dem "zettel" (den ich in der zwischenzeit ausgefüllt hatte) wollte sie nichts wissen.
    ständig sprach sie mich auf meine ekzeme an, die fibro und die kollagenose interessierte sie nicht.
    zu den psoriasis fingern u. nägeln sagte sie nur:
    "na das schaut ja eh schon wieder gut aus!"
    als ich von meinen alltagsbeschwerden berichten wollte, sagte sie sie müsse mich zuerst untersuchen.
    auch gut.
    die untersuchung, wenn man das überhaupt so nennen darf bestand aus:
    -lunge abhören ("na das hört sie ja eh gut an")
    -blutdruck messen ("seeehr schööön")
    - mir in den bauch drücken und die beine verdrehen
    -mich ein paar "übungen" machen lassen
    danach war ich so frei sie auf meine medi-liste hinzuweisen, die sie wieder brav abtippte.
    als ich erneut auf meine beschwerden eingehen wollte sagte sie allen ernstes:
    "was ? was für alltagsbeeinträchtigungen?
    nein, das interessiert mich nicht!"
    ich hab sie dann noch gefragt, ob wenigstens sie die rö-bilder und laborbefunde sehen will, immerhin hab ich sie ja mitgenommen...
    ich bekam nicht einmal eine antwort!
    tja, und dann ist wohl mein löwe-temperament mit mir durchgegangen und ich hab gesagt:
    "aber eines möcht ich ihnen schon noch sagen dürfen: ich HABE einschränkungen in meinem alltag und bin KEIN simulant!
    ich WILL arbeiten und bin nur hier, damit mich meine krankenstände nicht um meinen job bringen!!!"
    wieder bekam ich ein erstauntes gesicht zu sehen und plötzlich schien sie mich zumindest ein wenig ernster zu nehmen....
    als ich sie dann definitiv auf die 50% ansprach, sagte sie nat., dass das auch von den "kollegen" abhängen würde.
    aber immerhin werde sie schauen, was sich machen lässt....was auch immer das bedeutet.
    unsere "konversation" wurde durch einen kollegen beendet, der sie "zum rauchen" abholen wollte....

    fakt ist:
    es wurden keine befunde erhoben die ich mitbrachte (bzw die sie ja schon hatten) oder rö-bilder begutachtet und bis auf den "netten" hno waren die "kollegen" fachlich völlig überfordert, wenn nicht sogar desinteressiert.
    da hätten sie mich genausogut zum gynäkologen oder proktologen schicken können!

    und nun frage ich euch:
    ist das normal oder hab ich einfach pech gehabt?
    was soll man denn bitte von so einer vorgehensweise halten?!
    ich mach mir jedenfalls keine grossen hoffnungen, denn die hab ich seit den heutigen vorfällen schon fast verloren....
    wenn ich mir auch nicht viel erwartet habe, aber doch zumindest, dass man sich meinen "fall" ordentlich ansieht.
    doch nicht einmal das ist geschehen....
    so, das ist zwar jetzt schon ein roman geworden, aber ich musste das heute noch "rauslassen" um nicht zu platzen.

    @ angie:
    mögest du recht haben und mein sehr mulmiges gefühl mich sehr täuschen!
    HERZLICHEN DANK!
    @nido:
    wenigstens hast du einen verständnisvollen arzt erwischt, der sich mit deinen beschwerden auseinandersetzt!
    ich wünsche dir gaaanz viel glück, dass es auch diesmal klappt!
    ich habe keinen 2.termin, der bescheid soll in 8-10 wochen per post erfolgen.

    ich wünsch euch allen noch eine gute nacht und einen noch besseren morgen,
    lg
    linda
     
  15. nido

    nido "Luxusweibchen" aus Nö

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Da hast du ja eine nette Auswahl an Gutachter erwischt :D.

    Den Ausspruch - na das sieht ja gut aus - kenn ich auch, und dann bekam ich 70 %. Was kriegt man da, wenn es ned gut ausschaut :confused:.

    Im Ernst, man kann sich oft nur wundern. Ich habe schon echt arge Gutachter erwischt - die PVA hat da einiges zu bieten :D.
    Hier ein kleiner Auszug:
    Da wird man gleich mit den Worten begrüßt - wie kommen´s drauf, dass Sie CP haben? - Ähm... weil meine Ärzte das sagen :uhoh:.
    - Wer sind die? Den kenne ich nicht! - Naja, man kann ja ned jeden kennen :D.
    - Aha, ihr Arzt ist Homöopath? Steht ja da auf seinem Briefkopf! - Nein, er ist OA auf der Internen, hat Rheumatologie als Zusatzfach und dann hat er halt noch das Diplom für Homöopathie gemacht. Wenn Sie genau lesen, steht das auch da
    :rolleyes:.
    - Ich kenn ihn trotzdem nicht! - Kann ja ich nix dafür!
    - Aber warum nehmen´s jetzt die Medikamente? Die sind ja nicht ohne! - Weil ich ein Herz für die Pharmaindustrie habe? Die armen müssen ja auch ihr Geld verdienen :mad: !
    Dann folgte ein abrupter Themawechsel.
    - Wurde schon eine OP der Schilddrüse in Betracht gezogen? - Ähm, nein - ist mir da was entgangen? Kann man mein schwarzes Loch irgendwie stopfen :confused: und keiner hat mir das gesagt?
    - Dann folgte nur mehr ein hektisches Kopiere der Befunde (es ist schwer dein Einschaltknopf am Kopiere zu finden, wenn die Sekretärin schon daheim ist ;)).
    Das nenn ich doch eine gelunge Untersuchung.

    Ein anderer hat bei mir Senk-Knick-Plattfüsse festgestellt - ich hab viel, aber die bestimmt ned bzw. wurde sie weder von einem Orthopäden oder röntgenmäßig bestätigt.
    Ich habe /hatte einfach dick geschwollene Sprungegelenke, dass man keine Knöchel sieht :rolleyes:.
    Aber er war zumindest sehr nett, meinte immer nur, da kenne er sich ned aus, das fällt in den Bereich seines Kollegen. Kollege siehe oben :D.

    2 Monate später dann der Bescheid - ich bin eigentlich geheilt und will es nur ned wahrhaben. Bin aber auch ein stures, uneinsichtiges Ding :a_smil08:.

    Aber es gibt auch sehr nette, kompetente Gutachter, die ihr Fachgebiet verstehen.
    Ist wie im Lotto - Alles ist möglich ggg.

    Ich drück dir mal die Daumen, dass du deine 50 % erhälst, ist ja nicht ganz hoffnungslos. Wie gesagt, mein Gutachter sagte auch dauernd - na das schaut ja gut aus - und dann die Prozente.

    Wünsche dir noch ein schönes Wochenende, obwohl es ja grauslich kalt werden soll

    Lg

     
  16. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.935
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Linda und nido,

    angesichts Eurer Berichte musste ich ja doch ein wenig schmunzeln. Diese Gutachter(innen) scheinen irgendwie eine besondere Spezies Mensch zu sein :D , denn ganz ähnlich hatte ich es auch schon erlebt - letztlich aber mit überraschend positivem Ergebnis.

    Der eine meinte bei der Begrüßung: "Sie haben sich ja extra geschminkt!" Ich grinsend: "Ja selbstverständlich, nur für Sie!"

    Viel Glück!

    Liebe Grüße
    Angie
     
  17. nido

    nido "Luxusweibchen" aus Nö

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Servus Angie!

    Du bringst es genau auf den Punkt :D, dem kann man nix mehr hinzu fügen.

    Lg
     
  18. ivele

    ivele Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    südl.NÖ
    o Linda, Angie, Nido ..

    diese Termine verlaufen ( meist !) einfach so bei uns...:a_smil08:,
    könnte ich seitenweise Lieder darüber schreiben,
    aber recht vereinzelt gibt es auch welche, die einen Ernst nehmen..
    Liebe Linda, ich wünsch dir einfach mal. dass die Befunde eine positive Überraschung bringen, denn auch du hast dir, wie alle hier,
    diese Erkrankungen und Einschränkungen nicht ausgesucht,oder gewünscht !!
    Allen ein schönes WE und liebe Grüße
    ivele :)
     
  19. Sylvia_cP

    Sylvia_cP Das Froschi

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien, Ursprung: Steiermark
    Hallo Linda!

    Jaja, das ist alles normal, also nichts aussergewöhnliches was du berichtest.

    Nein du hast gar nix verloren. Warte ab, bleib cool, ich weiß ist einfacher gesagt als getan, aber du wirst im Laufe deines Lebens noch vielen Gutachtern begegnen u. entwickelst dann eine gewisse Hornhaut, mir ist das zumindest in den mehr als 20 Jahren, seit ich mit diesen Leuten Erfahrung habe gelungen.

    Weil wir schon beim Thema Gutachter sind:
    Für mich läuft gerade das Verfahren für die Bewilligung der BU-Pension. Ich hatte am 1.9. also vergangene Woche den 2.Gutachtertermin u. ich war da auch in nicht einmal 10 Minuten wieder bei der Tür draussen u. habe mich mit den Befunden u. RÖ-Bildern umsonst abgeschleppt. Ich bin aber nicht böse deswegen. Der wollte halt nicht mehr wissen, die wichtigsten Befunde habe ich sowieso schon mit dem Antrag eingereicht die Kopien davon lagen in seiner Mappe. Auch die Untersuchung bei diesem Gutachter verlief sehr entspannt, ich brauchte mich nicht einmal zu quälen mich auszuziehenm, der hat bei mir gleich alle motorischen Funktionen in der vollen Montur gecheckt... Ja was soll's es geht ja im Wesentlichen um die Beinträchtigungen am Arbeitsplatz u. arbeiten tue ich ja auch in der vollen Montur... hihi...

    Alles in allem: Es gibt Gutachter die freundlich oder sogar spassig sind, es gibt solche die muffelig sind, es gibt wieder welche die kaum was fragen oder einem erst gar nicht zu Wort kommen lassen, dann wieder andere die unvorbereitet an die Sache gehen, oder einer der teilweise falsche Befunde - also von einem anderen Patienten - in meinen Akten hat (ja sowas gibt es auch), ich habe schon alles durch u. es hat noch nie ein Gutachter zu meinem Nachteil entschieden...

    Also abwarten, zurücklehnen, das wird schon.
    Ich drücke dir weiterhin die Daumen u. halt uns am Laufenden.
     
  20. linda13

    linda13 linda13

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich
    hallo meine lieben!!!

    ok,ok, ihr habt mich wieder besänftigt...:rolleyes:
    ich war nur so enttäuscht über die art und weise wie sie mit einem (kranken) menschen umgehen.
    hab mir ja garnix grossartiges erwartet, aber sowas....
    vielleicht bin ich aber kein massstab, denn meine patienten würde ich so nie "abkanzeln" und ignorieren, im gegenteil!
    tja, man sollt halt nie von sich auf andere schliessen....;)

    wie ihr mir alle aufgezeigt habt, muss eine "schlechte begutachtung" ja nicht auch unbedingt schlecht ausgehen.

    auf jeden fall möchte ich euch wieder einmal "danke sagen".

    dafür, dass ihr eure erfahrungen mit mir teilt und ich die meinen mit euch teilen darf.
    aber auch dafür, dass ihr mir nach wie vor mut und zuversicht zusprecht.
    [​IMG]
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden