1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gutachter nach § 109

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von Petra B., 28. Januar 2007.

  1. Petra B.

    Petra B. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo suche einen Gutachter, d.h. habe bereits eine Begutachtung hinter mir, auf Grund meines Widerspruches , darf ein neues Gutachten erstellt werden.

    Leider wurde der von mir benannte abgelehnt, wer kann mir einen empfehlen, bzw. wer kann Auskunft geben??
    Rheumaliga??
    Vielen Dank im voraus
    alf0607
     
  2. krokus

    krokus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    guachter

    du mußt schon schreiben aus welcher richtung du kommst!

    ciao krokus
     
  3. Petra B.

    Petra B. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Antwort

    Hallo
    bin neu im Forum, da vergisst man leider wichtige Informationen.
    Komme aus Berlin und nun rennt mir die Zeit davon- immer wieder fehlten Unterlagen, dann hatte ich einen Arzt, aber wie schon erwähnt, kann er bzw. darf kein Gutachten anfertigen??
     
  4. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    wogegen läuft der widerspruch?
    was wurde dir von wem abgelehnt?
    gruss
     
  5. Petra B.

    Petra B. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    erst einmal vielen Dank für die Ratschläge, aber ich merke immer wieder hat man eine persönliche -Dokumentation- ist man besser beraten-
    habe einen Antrag auf Berufsunfähigkeit- bereits 2001- dann 2002 wieder einen neuen Antrag gestellt-
    haupsächlich wegen Rheuma seit 1996 und anderen Erkrankungen
    habe etliche ärztliche Unterlagen eingereicht - dann kam die Begutachtung -die leider zu meinem Nachteil geschrieben wurden- wie auch die Berichte von der Kurklinik- war ich immer wieder gezwungen einen Rechtsanwalt zu bitten- der erste hatte leider nur meine Briefe zitiert oder den Postboten gespielt-der neue - ist leider auch nicht anders-
    der geht in den Urlaub -
    :) habe einen Gutachter der auch - mein Rheumatologe ist - er hatte bereits die Zusage vom Gericht- aber wegen Befangenheit- wird er nun warscheinlich - wie das Gericht mitteilte - abgelehnt- da gab es eine Frist von 3 Wochen- die läuft am 5.2. ab- bis ich einen neuen Gutachter finden kann?? Woher- [​IMG]

    Muss nun wieder an meinem Rechtsanwalt schreiben- wie - wann-was-?? die anderen Belastungen- ständige Schmerzen- jede Bewegung tut einen weh und dann der Magen spielt verrückt-
    Aber es muss langsam auch für mich bergauf gehen und nicht nur bergab
    bis dann alf06007
     
  6. Petra B.

    Petra B. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Krokus
    ich komme aus Berlin,
    aber selbst hier ist es nicht einfach jemandem mit Empfehlungen zu finden.
     
  7. kucki68

    kucki68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    gutachter in berlin !!

    hallo petra,

    ich musste im dezember 2005 auch zum gutachter, da ich widerspruch bei der bfa eingelegt habe aufgrund eines nicht genehmigten reha-antrages.
    Die Bfa hat mir einen gutachter benannt ! der arzt/rheumatologe (freier gutachter) war wirklich toll, praktizierte in berlin-treptow. aber glaubst du´s, ich komme nicht auf den namen. ich schaue heute mal zu hause in meinen unterlagen nach und sage dir morgen bescheid.
    jedenfalls hatte ich nach diesem gutachter-termin meine reha-bewilligung.

    bis denne,

    kucki
     
  8. Petra B.

    Petra B. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kucki,

    den find ich toll aber genau das ist mein Problem:rolleyes: ,er ist gleichzeitig mein behandelnder Rheumatologe seit 2006. Da Gericht hat mir bis jetzt noch nicht sagen können, ob er als Gutachter in diesem Sinne sein darf.Hast Du vielleicht noch eine Idee wen man da noch benennen kann:confused:


    Bis dann Petra
     
  9. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    warum fragst du nicht den rheuma doc, wen er vorschlagen könnte? die gutachter kennen sich doch alle untereinander, zumal wenn sie rheumatologen sind.
    gruss
    bise