1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gummi in Schlupfhosen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von bise, 7. Mai 2011.

  1. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    hallo,
    ich habe mal wieder ein für mich riesengrosses problem.

    hosen mit reissverschluss machen mir wg der handgelenke schon gr. probleme. also kaufe ich die schlupfhosen. manche davon gehen einfach über die hüften. doch manche haben ein eingenähtes gummi, das ist fürchterlich hart, wie kriege ich das etwas weicher? egal welche grösse ich nehme, ich muss die hose hochziehen können und das harte gummi tut am daumen weh oder am bauch. so weite hosen im bund gibt es nicht, dass mich deren gummi nicht drückt.
    habe den bund schon ins heise wasser gelegt, mit hammer weichklopfen wollen. was kann da noch helfen?
    bei unterhosen lasse ich immer baby gummiband einziehen.
    leider sind fast alle schlupfhosen mit durchgehend angenähtem gummiband im bund ausgestattet.
    unterhosen haben manchmal auch angenähten gummiabschluss.

    was könnte bei hartem gummiband helfen?

    habe schon gegoogelt und noch nix gefunden.
    will es jetzt mal mit öl versuchen, das soll doch bekanntlich bei hartem leder helfen.

    gruss
    schönes WE euch allen.
     
  2. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo bise!

    Haben eben auch gegoogelt, habe etwas bei Wiki gelesen unter gummi, Haltbarkeit zusammensetzung, Lagerung.
    Weich wird es durch Essigsäure, aber Vorsicht in der Anwendung.
    Schaue mal selbst nach.

    Gruss Meerli
     
  3. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu bise,

    man hat aber auch immer nen murcks. als wenn nicht die krankheit allein schon schlimm genug wäre.

    vielleicht wäre folgendes mal eine idee.

    hast du vielleicht eine private schneiderin in der nähe oder ein schneiderstübchen. vielleicht könnte die dame dir mal eine perfekte hose schneidern. einfach ein richtig schön leieriges gummiband. zwei taschen fertig.

    vielleicht wäre das auch garnicht so teuer. ich mein, ne hose kostet ja manchmal auch im laden schon einiges.

    und da hast du dann jahre was von.

    liebe grüße von puffelhexe
     
  4. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    puffelchen, da habe ich auch schon dran gedacht.
    lohn: mindest 150 - dazu kommen dann noch die materialkosten.

    jahre was davon haben? nööööö, die hosen müssen häufig gewaschen werden (bei meiner kleckerei wg steifer finger).

    merli, essigsäure? vielleicht genügt auch normaler essig?

    in der jetzigen mode sind die gummis mehrfach mit dem stoff festgenäht wahrscheinlich zum schöner kräuseln. das gummi ist einfach zu hart für mich. ich habe gr. 38/40, kaufe mir hosen gr. 46/48, alles zeltartig weit - doch der gummibund macht mir immer noch zu schaffen.
    in nähstübchen habe ich auch schon gefragt, doch unter 50 € läuft da nix.
    abgesehen davon, dass es hier kein kurzwarengeschäft mehr gibt, wo ich weicheres gummiband kaufen könnte.
    was mich aufregt, sogar schon bei den unterhöschen ist festes gummi angenäht.

    gruss
     
  5. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hör dich preismäßig um.

    oder vielleicht kannst du selber günstigen stoff besorgen.

    das gibt bestimmt eine schneiderin, die dir so eine hose für 80 euro nähen kann.
     
  6. Clödi

    Clödi Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    97
    Hallo Bise!

    Mir kommt da gerade eine ganz andere Idee. Ist vielleicht bekloppt, könnte aber gehen: Wie wäre es denn mit einer Hose für Schwangere?? Die haben doch immer so nen Einsatz aus Gummi. Also nicht am Rand sondern im vorderen Bereich. Der paßt sich eigentlich an jeden Bauch ganz gut an. Und der Vorteil ist, dass du sie in deiner Größe kaufen kannst und nicht in diesen Riesendingern herumlaufen mußt. Den Einsatz sieht man gar nicht, wenn man ein T-Shirt oder ne Bluse drüber trägt.
    Einige von meinen Bekannten haben sich ihre ganz normalen Hosen einfach beim Schneider vorne mit so einem Einsatz umnähen lassen für wenig Geld. Also Reißverschluss raus und Stoff-oder Gummieinsatz eingenäht. Dann ist der Bund auch nicht ganz so hoch wie bei den werdenden Muttis... Vielleicht wäre das ja was!

    Lg Claudia.
     
  7. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    Ist es möglich,bei einer Schneiderin ein weicheres Gummi einnähen zu lassen?
    Biba
    Gitta
     
  8. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    also, ich bin doch spindeldürr, nur haut und knochen. weder in den armen noch in den handgelenken habe ich muskeln noch kraft.
    den hosenbund muss ich anfassen und hochziehen (über den hüftknochen). wenn dann der gummibund zu hart ist (nicht ! zu stramm), habe ich bereits probs mit dem greifen. das tut mir weh, ich kann ihn nicht mehr packen.

    stundenlohn in schneiderei ist sehr teuer, es müsste bund völlig aufgetrennt werden bei 4 fachem annähen dauert das bereits. ich kann das nicht auftrennen, habe nicht mehr genügend sehkraft und feinmotorik dazu.

    im augenblick liegt 1 gummibund in essig und 1 gummibund in öl. bin mal gespannt,

    gruss
     
  9. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    Ergebnis heute morgen:

    Essig hat den stoff ruiniert, das gummi ist härter geworden.
    Öl nur fettiges gummi, nix hat sich geändert.

    ist alles nicht so einfach.
    diese kleinigkeiten berücksichtigt leider niemand, der gelenk gesund ist.
    gruss
     
  10. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    hallo bise,

    was du machen könntest ist:

    Gummi- Hosenträger anklippsen lassen , an denen kannst du die hose mit den Armen/schultern hochziehen, und wenn du eh bluse oder pulli überziehst, sieht man sie ja nicht! hab ich glaub ich im der rheumazeitung gelesen....

    viele grüße von mni
     
  11. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    hi Bise,
    im Laufe der Zeit härtet Gummi aus, Gummidichtungen an Türen schmiert man schon mal mit Glycerin oder Vaseline ein um sie weich zu halten. Aber das Gummi an einem Hosenbund ist ja anders "gestrickt". Außer viel Weichspüler fällt mir nichts ein dazu.

    Das mit dem Weichklopfen kenne ich nur von Leder, da reibt man auch mal mit Kerzenwachs ein, um es geschmeidiger zu machen.

    Gruß Kuki
     
  12. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ich glaube, das beste wird sein, du läßt dir eine hose nähen. echt.

    erkundige dich mal bei einigen schneiderinnen. vielleicht macht dir eine einen freundschaftspreis. viele sind da sehr human, vor allen dingen, wenn sie von solchen gesundheitlichen problemen hören...
     
  13. medi

    medi Tagträumerin

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW in der Nähe von Wuppertal
    Hallo Bise,

    wie wäre es denn mit Hosen, die einen Srickbund haben?

    Zum Beispiel solche:
    cco048x01.jpg view.jpg

    Die Jeans gibts bei Bon Prix in black-, grey- und blue-Denim für 19,90 Euro! Die weiße bei 7days jobwear für 28,95 Euro.

    Liebe Grüße
    Medi