1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Günstiges Calzium

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Diana1970, 7. November 2005.

  1. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    Hallo ihr lieben,
    ich möchte hier einen Tipp,den ich von einer lieben Bekannten und ebenfalls RO-Userin bekommen habe,weitergeben.

    Bei Aldi gibt es Calzium mit 1000 Einheiten für 1,99 Euro.Eine Packung reicht für 30 Tage(Inhalt 30 Brausetabletten).
    Schmeckt zwar nicht so gut,wie das aus der Apotheke,aber das macht die Ersparnis wieder wett;) .

    Lieber Gruß,
    Diana
     
  2. Gärtnerin

    Gärtnerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    das kann ich nur bestätigen.
    Diesen Hinweis bekam ich schon vor Jahren von meiner Rheumatologin!

    Gruß Gärtnerin!
     
  3. Antje Müller

    Antje Müller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Calcium

    Warum kauft ihr das Calcium selbst. Wenn ihr ein Kortisonpräparat verschrieben bekommt und das über längere Zeit nehmt, bezahlt auch die KK das Calcium.

    Ich bekomme es jedenfalls auf Kassenrezept.

    Gruß Antje
     
  4. PetraD

    PetraD Guest

    Hallo Antje, stimmt - bei Kortisonbehandlung bekommt man das Calcium auf Rezept. Allerdings sagte mein Hausarzt mir, dies sei abhängig von der Menge des Kortisons welches man einnimmt. Ich weiss nicht mehr genau, aber ich glaube wenn man 5 mg/tägl. nimmt, zahlt die Kasse das Calcium nicht mehr. Da sollte man den Arzt fragen und hartnäckig bleiben.

    Gruß PetraD


     
  5. JMCL

    JMCL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harzer Umland
    Hallo,

    aus akutem Anlaß (hab mich gerade mal wieder herumgestritten), dass Calcium verschrieben und erstattet wird, wenn man mindestens 7,5 mg Cortison täglich nehmen muss.

    Herzliche Grüße und wenigstens Sonne im Herzen, wenn sie draußen schon nicht scheint,
    JMCL

    PS. Und Diana, Danke für den Tip mit Aldi, ich wußte bisher nichts davon
     
  6. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Der Hinweis, dass bei einer Verordnung auf Kassenrezept eine tägl. Einnahme von mind. 7,5 mg Cortison vorliegen muss stimmt. Eine weitere Voraussetzung wäre in diesem Zusammenhang auch das Vorhandensein einer Osteoporose - hierbei entfällt dann die Voraussetztung der Cortisoneinnahme.


    Übrigens: Eine alleinige Calcium-Einnahme nützt nur dem Apotheker oder in diesem Fall hier ALDI. Der Körper braucht um das Calcium zu verstoffwechseln zwingend Vitamin D3. Dieses gibt es zum einen als Kombipräparat zusammen mit Calcium oder auch als Einzelpräparat (z.B. Vigantoletten) hierbei sollten es dann aber schon 1000 Einheiten am Tag sein.
     
  7. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    Hallo zusammen,
    ich stimme der Erklärung von trombone und JCML voll und ganz zu.
    Auch ich gehöre zu denen,die Cortison unter 7,5 mg täglich nehmen.
    Daher muß ich das Calzium selber zahlen.

    Das von Aldi hat wohl auch die Zugabe von Vitamin C+D3,ich nehme auf Empfehlung meines Rheumadocs aber noch ein mal täglich Vitamin D3 in Tablettenform zusätzlich.
    Diese kaufe ich allerdings in der Apotheke.
    Sind aber auch nicht wirklich teuer,100 Tabletten kosten 6,94 Euro(ausreichend also für 100 Tage).

    Lieber Gruß und alles Gute euch,

    Diana