1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Grippeschutzimpfung / MTX

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Tessa12345, 14. September 2015.

  1. Tessa12345

    Tessa12345 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo an alle . Da es jetzt wieder Richtung Oktober geht und ich mich bis jetzt hab jedes Jahr impfen lassen wäre meine Frage ob man sich Auch trotz mtx das Ich ja jetzt seid Sieben Monate nehme , sich impfen lassen kann ? Bestimmt weiß das hier jemand
     
  2. Tinchen1978

    Tinchen1978 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    BW
    Hallo Tessa,

    meine Tochter wurde auch unter MTX gegen Grippe geimpft. Der behandelnde Rheumatologe hatte es uns auch so empfohlen, dass sie diese Impfung erhält.

    LG von Tinchen
     
  3. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
  4. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.331
    Zustimmungen:
    674
    Ort:
    Niedersachsen
    Die Impfung ist kein Problem, da kein Lebendimpfstoff verwendet wird.
    Ich 'darf' ja auch jedes Jahr, wg dem Asthma und wg dem Mtx sowieso.
     
  5. manoM

    manoM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo Tessa,

    ich habe die Diagnose Rheumatoide Arthiritis erst im letzten Jahr erhalten. Meine Grippeschutzimpfung verlief auch unter MTX (nehme 15mg) ohne Probleme.