Grippeimpfung ja oder nein

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von Mara1963, 27. September 2018.

  1. Mara1963

    Mara1963 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    560
    Ort:
    Bayern
    Hallo an alle,

    ich wollte nach euren Erfahrung fragen, ob ihr euch impfen lasst und falls ja, wie ihr die Impfung vertragen habt.

    Mich würde auch interessieren ob die Geimpften wirklich keine Grippe bekamen während der Grippewelle?

    Mich macht skeptisch, dass meist nach der Grippeimpfsaison festgestellt wird, dass der Impfstoff doch nicht dem Erreger entsparch und dass jedes Jahr so viele Menschen Grippe bekommen trotz der Impfungen.

    Würde mich über einen Erfahrungsaustausch freuen.

    Grüße von Mara
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.188
    Zustimmungen:
    1.010
    Ort:
    Köln
  3. schnurrie

    schnurrie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Mönchengladbach, NRW
    Ich lasse mich jedes Jahr Grippe impfen. Ich vertrage diese Impfung sehr gut. Ich mache keinen Sport an dem Tag und versuche keinen Stress aufkommen zu lassen.
    Und ich habe tatsächlich seitdem keine echte Grippe mehr gehabt. Auch in der letzten Saison nicht, als Deutschland wegen der Grippewelle zusammen gebrochen ist. Ich muss aber dazu sagen, dass ich da bereits den 4-fach Impfstoff von der Rheumatologin bekommen hatte. Obwohl es zu dem Zeitpunkt keine Kassenleistung war, brauchte ich nichts privat bezahlen. Sie hat es irgendwie bei der Techniker Krankenkasse durchgedrückt.

    Ich habe etliche Grippeopfer gepflegt und betüddelt. Und ich habe mich nicht angesteckt.
     
  4. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    376
    @kukana
    The same procedure as every year and always the same suspects :D
     
  5. KnieFee

    KnieFee Flohdompteuse

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    75
    Alle Jahre wieder.....ja, ich werde geimpft. Letztes Jahr vierfach geimpft und keine Grippe gehabt.
    Entscheidest du dich jedes Jahr aufs neue (dagegen)? Deine Argumente ändern sich ja nicht groß.
     
    Pasti, Mara1963 und Heike68 gefällt das.
  6. Tusch

    Tusch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    609
    Ort:
    Hamburg
    Moin
    Mit dem Thread ist es wie alle Jahre wieder Grippeimpfung.
    Oder wie mit Weihnachten, das kommt auch völlig unerwartet immer am 24.12
    Ich finde es nicht so schlimm. Es gibt doch immer neue Mitglieder, die vielleicht Infos für die diesjährige Impfung bekommen.

    Also.. ich lass mich jedes Jahr impfen, entweder von der Rheumatologin oder der HA
    Ich hatte ´17 auch die 4 Fach impfe und bin nicht erkrankt, trotz Olumiant und Job im Krankenhaus.

    Ich habe immer im Oktober Urlaub, dann wird geimpft. So kann ich mich einen Tag ausruhen, den ich tatsächlich brauche. Müde, Kopfschmerz und Gliederschmerzen für eine Tag, dann alles palettie.

    LG
    Tusch
     
    Pasti und Mara1963 gefällt das.
  7. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    605
    Ort:
    Stuttgart
    Ich wurde 1994 aus Versehen (wollte eigentlich Diphterie haben) gegen Grippe geimpft und war 3x erkältet in dem Winter (normalerweise gar nicht oder höchstens 1x). Deshalb habe ich mich nie wieder gegen Grippe impfen lassen (und werde das auch weiterhin nicht tun) und bin auch nie krank geworden (trotz Straßenbahn fahren und einkaufen).
     
    Mara1963 gefällt das.
  8. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.188
    Zustimmungen:
    1.010
    Ort:
    Köln
    Eine Erkältung ist definitiv etwas anderes als eine Grippe!
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  9. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    605
    Ort:
    Stuttgart
    Das ist mir schon klar! Das eine ist Influenza und das andere ein Grippaler Infekt. Ich war aber im Jahr der Grippeimpfung verhältnismäßig oft erkältet und das habe ich schon von vielen Leuten gehört, die sich haben impfen lassen.
     
    Mara1963 gefällt das.
  10. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    2.531
    Zustimmungen:
    1.182
    Ist eigentlich so erklärbar, dass man nach der Impfung ca. 3 Wochen angeschlagen ist.
    Und dazu das Novemberwetter, und schon fängt man sich was. Und dann ist man noch nicht wieder ganz fit, weil das unter MTX o.ä. etwas länger dauert, und schon könnten die nächsten Bazillen einziehen.
     
  11. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    605
    Ort:
    Stuttgart
    Ich habe die Impfung im November bekommen, hatte aber erst im Frühjahr darauf die letzte Erkältung. Und damals hatte ich noch kein Rheuma, nahm also keine Medikamente.
     
  12. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    2.531
    Zustimmungen:
    1.182
    Dann greift meine "Konstruktion einer Theorie" leider nicht ;)
     
  13. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    605
    Ort:
    Stuttgart
    Man kann es ja mal versuchen. :D
     
  14. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.188
    Zustimmungen:
    1.010
    Ort:
    Köln
    Ich habe eher weniger Infekte und lasse mich seit vielen Jahren impfen.
     
    Pasti, Resi Ratlos und Mara1963 gefällt das.
  15. kleine Eule

    kleine Eule Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    78
    Ich lasse mich jedes Jahr impfen, denn ich habe sehr viel Publikumsverkehr und bin immer von der Grippe verschont worden, auch wenn sie um mich herum grassierte.
     
    Pasti, Resi Ratlos und Mara1963 gefällt das.
  16. Sarina91

    Sarina91 Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    37
    Es ist doch wieder beeindruckend wie unterschiedlich die Meinungen und auch die Auswirkungen einer einzelnen Impfung haben.

    Ich gehöre tatsächlich zu denen, die nach dieser Grippeimpfung, sehr empfindlich reagieren und sehr schnell zu einer Erkältung oder sogar Grippe neigen und diese auch bekommen.

    Seit vier Jahren lasse ich diese Impfung weg. Seitdem bekomme ich sehr selten eine Grippe oder bin erkältet. Daher lasse ich mich nicht mehr impfen.
     
    Mara1963 gefällt das.
  17. Mara1963

    Mara1963 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    560
    Ort:
    Bayern
    Ich dachte mir ich mache für diese Saison einen neuen Strang auf; wenn das in Ordnung ist kukana.
    Rotkaeppchen, keiner zwingt dich hier mit zu lesen, geschweige denn zu schreiben :alienfinger:.
    Letztendlich entscheide ich mich jedes Jahr aufs Neue KnieFee. Das Thema beschäftigt mich, ich überlege, was ist besser für mich. Ich kann an die Wirkung bisher nicht glauben, da es genügend Grippefälle gibt trotz Impfung. Wäre doch interessant mal zu wissen, wer alles eine Grippe bekommt trotz 4-Fachimpfung, darüber gibt es überhaupt keine Statistik und das irritiert mich eben und ja, es macht mich unsicher / stutzig jedes Jahr aufs Neue. Es werden keine Erfolge vorgewiesen und dennoch wird die Impfung von vielen Ärzten empfohlen.
    Somit denke ich darf die Wirkung in Frage gestellt werden, schon auch wegen der Zusatzstoffe des Impfcocktails wie Quecksilber, Aluminium, Frostschutzmittel, Antibiotika, Proteine aus Hühnereiern und Formaldehyd.

    Ich habe Angst vor solchen Impfungen, das bedeutet vor den Auswirkungen auf meinen Körper (nicht der Vorgang ansich). Ich habe aber auch Bedenken, dass mich eine Grippe treffen könnte und dennoch wüsste ich ja nicht, ob mich diese nicht erwischt hätte im Falle eines Falles, wenn ich geimpft geworden wäre. Vielleicht ist mein Körper jedoch wesentlich fitter, wenn er nicht mit diesen Stoffen in Berührung kommt, das weiß keiner.

    Ich finde das auch sehr interessant wie unterschiedlich die Meinungen sind und deshalb dieser Thread.
    Ich finde es interessant wer es schafft mit Impfung ohne Grippe durch den Winter zu kommen und wer trotz Impfung eine Grippe bekommt und wer nicht obwohl nicht geimpft. So können wir uns doch einen kleinen Überblick verschaffen.

    Beste Grüße von Mara
     
    KnieFee gefällt das.
  18. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    2.531
    Zustimmungen:
    1.182
    Die Zusatzstoffe im Impfserum sind nicht zu vernachlässigen. Ich denke, die schwächen den Körper mehr als die Impfung an sich.
     
    Sarina91 und Mara1963 gefällt das.
  19. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Herne
    Also, eine richtige Grippe hatte ich noch nie! Erkältungen trotz Impfung sehr, sehr selten. Momentan hab ich eine....
    Bisher habe ich mich jedes Jahr impfen lassen, mich aber noch nie mit all diesen schrecklichen Inhaltsstoffen auseinander gesetzt.
    Ich glaube, so manches will ich garnicht so genau wissen. Na und ich gehöre ja zu der Generation, bei der der Arzt noch Vertrauen genießt und das bislang nie zu Unrecht.
     
    Pasti, Tusch und Resi Ratlos gefällt das.
  20. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    2.531
    Zustimmungen:
    1.182
    Ich bin halt nach 3 Wochen wegen der Nebenwirkungen im Krankenhaus gelandet. Seitdem weiß ich das mit den Zusatzstoffen. Vorher hab ich mich auch nicht damit auseinandergesetzt.
    Ich hatte letztes Jahr vor meiner Erstimpfung nur hier im Forum drüber gelesen, und dass ich MTX aussetzen soll, kam da auch nicht rüber, und auch meine Ärztin hat mich nicht drauf hingewiesen.
    Ich hatte (noch nie geimpft) einmal die echte Grippe, die Schweinegrippe. Lusdisch wars nicht, aber wenn man bedenkt, dass ich 63 Jahre verschont blieb, ist eigentlich das Risiko der Ansteckung statistisch gesehen nicht wirklich groß.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden