1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Golfen?,Sport? Neu hier

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Ike, 5. Juni 2004.

  1. Ike

    Ike Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    total neu hier. Also an alle vorab nette Grüße.
    Bin 53,nen Weib u. bin anscheinend hier wohl richtig?!
    Wer hat mehr Erfahrung als ich?
    Seit 2/04 wurden meine Finger, teilweise auch Hände dick, Knie,Ellbogen,Füße mit Schmerzen, Rücken etc.
    Seit 3 Tagen weiß ich das ich Polyart. haben soll. Der Reuhmafaktor war zwar geich o, aber der CRP Wert erhöht. Mehr u. Genaueres weiß ich noch nicht.

    Jede kleinste Anstrengung, z. B. nur der Versuch Fenster zu putzen hatte den Erfolg ich bekomme noch mehr geschwollener Finger.

    Vom Doc habe ich bis jetzt erst die Anweisung möglichst mich zu schonen.

    Vorhin schleppte ich mich mit Hund in den Wald und der Erfolg, Füße jetzt auch dick und Gangunsicherheit, jetzt kalte füße und Hände. Vor allem macht mir zu schaffen, das es so unter den Füßen weh tut und ich so trittunsicher werde.

    Und meine Augen brennen, sind dauernd so rot, trotz Tränenschmiere und ab und zu tut es, nach meinen Gefühl, "Schläge" imj Auge als wenn es "Stehen "bleiben wolte.
    Gehört das alles mit zum Krankheitsbild?

    An Medikamenten nehme ich Novalgin und Vioxx.
    Welche Therapie gestartet werden soll, erfahre ich erst zum Monatsende.

    Meine Frage an alle hier die schon Erfahrung mit dieser Krankheit haben, soll ich z. Zt. besser nicht zu lange mit dem Hund gehen?

    Wie ist es mit Golfen? Ich hatte im letzten Jahr gerade mit ein paar Übungsstunden angefangen. Ist es besser das zu unterlassen? Ich habe i.A. eh das Gefühl von der Bewegung u. von den Schmerzen kriege ich gar keinen Schlag mehr hin.

    Wer gibt mir Tipps??

    Gleichzeitig gestehe ich ich bin Kaffee u. Ziggi süchtig, wie steht es damit bei dieser Krankheit?

    Ich bin dankbar für jede Hilfe.

    Wohne im Raum FRA.

    Freundliche Grüße
    Ike
     
  2. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Herzlich willkommen

    Hallo Ike,

    herzlich willkommen hier im Forum. Dir wird es sicher bei uns gefallen und ich bin auch sicher, dass du hier Antworten auf deine Fragen bekommst.
    Eine möchte ich dir gleich beantworten, die du in deinem anderen Beitrag gestellt hast. Selbstverständlich darfst du an einem Chatter-Treffen teilnehmen, auch wenn du noch niemand kennst. Nur so kannst du jemanden kennen lernen. Ich kenne auch kaum jemand persönlich. Melde dich doch noch im Chat an, dort kannst du zumindest einige virtuell kennen lernen :D

    Forumsregeln hast du auch keine verletzt, mach dir da keine unnötigen Gedanken. Über die Bedeutung der Bewertungszeichen hab ich mir noch keine Gedanken gemacht, ich denke, das hängt mit der Anzahl der Aufrufe des Threads zusammen.

    Zu deiner Ungeduldigkeit kann ich dir nur raten, setze deinen Beitrag mal ins Thema "Rund ums Thema Rheuma", dort schauen mehr Leute rein, und du bekommst mit Sicherheit Antworten.

    Zu deinen Problemen kann ich nicht so viel sagen, weil ich Polyarthrose und Fibromaylgie habe. Aber dir geht es ganz schön besch... Sei mal ganz vorsichtig geknuddelt und getröstet.
    Bewegen sollst du dich auch bei cP, aber ob du im Moment das alles an Sport ausüben kannst, was du möchtest, solltest du mit deinem Arzt besprechen. Warte doch mal ab, bis du mit einem Basismedikament eingestellt bist.

    Und zu Kaffee und Zigaretten würde ich sagen, die sind schon bei einem gesunden Menschen nicht das Beste. Ob das aber eine zusätzlich schlechte Beeinflussung auf deine Probleme hat, wird dir sicher noch jemand beantworten können.

    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag mit wenig Schmerzen und vielen Antworten auf deine offenen Fragen.

    Gruß
    pumuckl
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Köln
    hi ike,

    polyarthritis ist mit am häufigsten bei den rheumatischen erkrankungen zu finden. deshalb wirst du im forum auch jede menge tips finden. wichtig wäre jetzt die frage ob du bei einem internistischen rheumatologen bist und ob dort bereits eine behandlung mit einem basismedikamnet besprochen wurde. diese basis wird nach einerw eile dein leben wieder ein stück annhemlicher machen. die beschwerden werden rückläufig sein, müdigkeit und schwellungen gehen zurück. und dann ist leichter sport auch möglich. aber egal was du machst, du musst aufpassen, dass du es nicht übertreibst. jeder überanstrengung straft das rheuma ! leichte bewegung jedoch mag es. beim fensterputzen mach ich z.b. nie mehr als 2 fenster an einem tag und auch die mit pause. und vom fussboden essen wollte ich noch nie :D die hausarbeit rückt eine stelle zurück, lieber geniesse ich meine ruhepausen.

    wenn du genauere fragen zur erkrankung hast schreib sie ins allgemeine rheumaforum, in den umfragen kannst du auch schon viel erfahren, wie es den leuten so ergeht.

    gruss, kuki
     
  4. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ike,
    erstmal auch von mir ein herzliches Willkommen.

    Ich bin 43 Jahr und bei mir wurde Anfang 1999 Psoriasisarthritis (eher vom CP-Typ) diagnostiziert. Durch meine Medis (MTX, Cortison, Ibuprofen als Schmerzmittel usw...) geht es mir eigentlich im Moment ganz gut.

    Da stehst noch ganz am Anfang und darum ist halt alles noch neu. Wir werden Dir helfen wo wir können. Wenn Du erstmal Dein Baismedi verschreiben bekommst, dann geht es auch wieder langsam aufwärts.

    Allerdings mußt Du bei vielen Dingen selber austesten was Du Deinem Körper zumuten kannst und was nicht. Dein Körper zeigt Dir die Grenzen ganz genau. Also ausprobieren...

    Wir wissen alle, das Rauchen und noch so einiges auch für Nichtrheumatiker ungesund ist, aber wer kein Laster hat, der werfe den ersten Stein.... Ich koche und esse z.B. für mein Leben gern. Heute abend gibt es aus dem Wok Hähnchen in Chili / Erdnusssosse. mhhhhhhhhh

    Liebe Grüße und fühl Dich einfach wohl bei uns
    gisela


     
  5. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Ike,

    sei willkommen im Club!

    Das meiste wurde ja schon gesagt. Vielleicht noch ein paar Worte zum Golfen. Ich hatte damit auch mal angefangen, doch seit dem Rheuma geht's nicht mehr. Die Belastungen für Lendenwirbelsäule, Hände und Schultern sind auch beim gemütlichsten Golfer zu groß. Ich meine, Du willst doch sicher nicht nur 5 Abschläge machen wollen, um dann wieder aufzuhören und Kaffee trinken zu gehen, sondern auch mal zumindest 9 Loch machen. Wie häufig Du dann schlägst, in gebeugter Haltung stehst und Dich drehen musst, weißt Du ja selbst.

    Sport an sich ist kein Problem, z.B. Walking, Schwimmen, Wandern, Bergsteigen oder Tanzen, solange Du Dich wohl fühlst dabei ... aber alles, was einseitig belastet, ist Gift.

    Liebe Grüße aus Österreich von
    Monsti
    (48, auch Weib, cP-artige Psoriasisarthritis)
     
  6. Ike

    Ike Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pumuckel,Kukana,Gisela und Monti,Ihr Lieben

    habt heftigen Dank für Eure Antworten und Euer Mitempfinden.

    Toll dass ich auch zum Treffen kommen kann.

    Bin aus dem Wald wieder da, ganz langsam gings, viele Bänke ausprobiert. Aber da meine süße kleine Dackeldame schon 14 J. ist und ihr, wie mir auch, diese zu schnell gestartete Wärme draußen zu schaffen macht, ist das so in Ordnung.
    Sie leidet noch mehr als ich, hat verschiedene Tumore und kriegt schwer Luft, wenns so warm ist. Meine Füße sind jetzt wieder ganzs dick, dabei ziehe ich schon extra Golfstiefelchen mit Spieks im Wald an, irgendwie habe ich da mehr Halt meine ich. Trotzdem hat es mich wieder hingehauen. Ich verstehe nicht wieso ich so Gang-und Trittunsicher werde?
    Aber alle Fragen, warum Ellbogen und Knie so dick u.s. w. wird mir sicher der Rheumatologe am Monatsende beantworten können. Bin überhaupt froh, das ich heute noch in den Wald kam, denn heute Nacht nach nur 1 Std. am PC sah es nicht so aus, da dachte ich die Hüfte ist gebrochen, oder der Oberschenckel aus der Pfanne gesprungen und heute morgen ging es dann wieder.Jetzt würde ich auch lieber die Füße hochlegen, aber wie so Einige hier schon schreiben macht das RO ja süchtig.
    So ich hoffe Ihr habt was von der Abendsonne, gehe mal kurz zu meinen Katzen auf die Terasse und "ärgere" die liebevoll.

    Tschüss
    Ike
     
  7. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Köln
    ruh dich nur gut aus, dann gehts meist wieder.

    bei einer cp ist es oft so, dass nicht nur die gelenke sondern auch muskeln und sehnen mitbetroffen sind. oft wird vorschnell die diagnose fibromylagie gestellt, da es zu anfang bei einer cp oft keinerlei entzündungen gibt.

    die musklen ermüden sehr schnell, die sehnen und bänder geben kaum halt und dann knickt man mit dem knie weg oder auch mit dem sprunggelenk. ist mir schon oft passiert, besonders als ich mal sehr schnell noch über die strasse wollte :) zum glück war der lkw noch ganz weit weg ...

    dein arzt kann dir dafür evtl. auch eine therapie verordnen, um die muskeln zu stärken, auch wenns erst weh tun wird.

    so nun fröhne ich mal meiner sucht und geh in den chat :D
    gruss kuki
     
  8. Muckel

    Muckel Das Muckelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ike,

    auch ich möchte Dich ganz herzlich willkommen heißen.

    Ich bin Mitte 20 und habe eine undifferenzierte Spondarthritis mit peripherer Gelenkbeteiligung und eine Fibromyalgie.

    Hoffe, daß Du Dich hier wohl fühlst. Du wirst bestimmt schon einige Antworten auf Deine Fragen bekommen, wenn Du durch die verschiedenen Themen blätterst. Da Du erst seit kurzer Zeit Deine Diagnose hast, wirst du noch viele Fraen haben. Stelle sie nur, wir helfen Dir gerne!

    Wir haben auch einen Dackel, allerdings ein Männchen. Auch er haßt dieses warme Wetter, da kriegt man ihn kaum aus dem Haus raus!

    Liebe Grüße

    Muckel
     
  9. Valanessa

    Valanessa Guest

    Laß dich herzlich begrüßen

    du bist genau richtig hier angekommen! Ich habe auch cP seit ein paar Jahren und immer noch viele Fragen die ich hier immer wieder beantwortet bekomme.
    Alles Gute und nochmal herzlich willkommen
    Schönen Gruß
    Karin