1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

götter des olymp

Dieses Thema im Forum "User-Treffen" wurde erstellt von bachmanning, 4. Februar 2006.

  1. bachmanning

    bachmanning Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben forumteilnehmer, möchte euch heute erzählen, wie es mir bei meinem termin in wien bei einem berühmten rheumatologen gegangen ist.
    mein rheumatologe ( in Oberösterreich) schwankt noch zwischen CP und kollagenose ( alle möglichen blutwerte sind positiv) um eine zweite meinung einzuholen, also der besuch in wien. die mitgebrachten befunde wurden flüchtig überflogen, Frage nach gewicht und größe, dann wurde ich belehrt, dass ich ja 35 kg übergewicht mit mir herumschleppe, als täglichen rucksack und ich dringend abnehmen müsste, außerdem dazu eine psychotherapie brauchen würde--bin 46 jahre alt und wiege leider 96 kg
    und auf meinen einwand, dass die schmerzen oft ganz schlimm sind meinte er, dass frauen die der menopause näherrücken, oft mit gelenkschmerzen zu tun hätten.CP hat er ausgeschlossen, da die druckpunkte nicht weh getan haben ( das habe ich ja selbst schon gewusst, das es eher in richtung kollagenose geht) die trockenen augen betreffend hat er mir gnädigerweise ein zetterl geschrieben wegen untersuchung ( o-ton, vielleicht habens ja ein bisserl ein sjörgen syndrom). nach bezahlung der € 120,- bin ich etwas betäubt aus der praxis gegangen, war so im schock und wütend und habe total geweint auf dem weg zur parkgarage, dieser arzt hat meine probleme total reduziert, mir ist gar nicht eingefallen, ihn zu fragen warum ich dann alle möglichen blutwerte zu hoch habe ( seit monaten) von meinen schmerzen gar nicht zu reden.
    jetzt nach 3 tagen habe ich beschlossen, dieses erlebnis abzuhaken, ich muss an mich denken und daran arbeiten das es bald besser wird ( fange jetzt eine basismedi an.
    ich habe oft fassungslos im forum diverse ähnliche berichte gelesen und jetzt kann ich aus eigener erfahrung mitreden.
    wir lassen uns trotzdem nicht unterkriegen, auch die götter im olymp sind gestürzt.
    alles liebe
    ingrid