1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Glück gehabt?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von heike44, 14. Februar 2010.

  1. heike44

    heike44 heike44

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo, ich habe seit ca.1,5 Jahr die Diagnose Rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew (HLA B 27pos.) Arthralgiesyndrom und eine habituelle Schulterluxation,(an der Schulter bin ich mittlerweile operiert wurden). Nun zu meiner Frage, ich nehme seit der Diagnose nur Voltaren Resinat 2 mal täglich und abends noch Doxepin- neuraxpharm 25mg ein. Die Schmerzen sind damit erträglich.Kann es sein das ich einfach nur Glück gehabt habe oder nimmt Rheuma einen schleichenden Verlauf und die Schmerzen werden schlimmer?
    Liebe Grüße Heike
     
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Heike,

    Zur RA kann ich dir sagen, es schleicht... Du solltest mit deinem Rh.Doc über eine Basistherapie sprechen um die Entzündungsprozesse aufzuhalten.
    Voltaren geht mit der Zeit auf den Magen, das ist keine optimale Lösung.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  3. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Da du ja gleich richtig zugeschlagen hast, ist es auf jeden Fall notwendig eine Basis zu nehmen, denn früher oder später kommt die "Keule". Wie in meinem Fall. Nur bin ich nicht aufgeklärt worden, dass man eine Basis nehmen muss. Hatte die ersten Jahre lediglich Diclo. Dafür komme ich jetzt seit 9 Jahren nicht mehr aus dem Schub raus und viele Gelenke, bzw Wirbel sind in kürzester Zeit betroffen gewesen.
     
  4. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Basis ja!

    Hallo Heike,

    ich kann mich den anderen nur anschließen, eine Basis ist unumgänglich bei deinem KH-Bild. Auch ich habe 8 Jahre nichts eingenommen, dann kam die hier schon beschriebene Keule, nehme erst seit 05/09 eine Basis(Humira)und Prednisolon und Schmerzmedies- leider dauert es sehr lange bis man den ersehnten Erfolg verspürt. Darum nicht so lange warten, Gespräch mit Rheumadoc suchen und diesen mit der Möglichkeit einer Basis konfrontieren!
    Alles Gute für dich!
    Schlappi
     
  5. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    welche Ärzte haben bei Dir Rheumatoide Arthritis und M. Bechterew auf einmal diagnostiziert? Warst Du bei zwei Rheumatologen? Eigentlich hat man das eine oder das andere. Wenn die Diagnose feststeht, ist Diclo natürlich unzureichend (schlägt auf lange Sicht nicht nur auf den Magen), was unternimmst Du zurzeit um Deine Situation langfristig in den Griff zu kriegen? Die Basistherapie wurde ja schon von allen erwähnt, wie sieht denn Dein ACCP aus? Grüße vom Alten Hasen
     
  6. heike44

    heike44 heike44

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Alter Hase,
    ich war bei nur einem Rheumatologen der beides diagostiziert hat, von einer basis wurde von meinem Doc nix erwähnt darum habe ich mich ja hier im Forum angemeldet um alternativen bzw Behandlungsmethoden *vorgeschlagen* zu bekommen bzw mich darüber zu informieren. Mein Rheumatologe ist leider nicht sehr gesprächig und ich habe mir mit Hilfe des Internets meine Diagnose quasi selber *übersetzt* (siehe meine Krankengeschichte ,leider weiß ich nicht wie man sie hier mit einem Link einfügen kann). Was ist ein ACCP ?
    liebe Grüße eine vollkommen überforderte und absolut hilflose Heike
     
  7. heike44

    heike44 heike44

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    -danke-

    Ich möchte mich erstmal bei euch für die hilfreichen Kommentare bedanken.Ich werde meinen Rheumatologen beim nächsten Termin darauf ansprechen .
    Grüße Heike
     
  8. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
  9. heike44

    heike44 heike44

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Heidesand, ich habe dort meine Krankengeschichte eingegeben nur weiß ich nicht wie ich sie als Link in meine Kommentare einfügen kann.
    Grüße:(
     
  10. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
  11. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heike,
    bin nicht mehr so häufig im Netz, deshalb habe ich erst heute Deine Frage zum ACCP gelesen. Das ist ein ganz wichtiger Wert, wenn man beurteilen will, ob es sich um Rheumatoide Arthritis handelt. Er ist sehr viel aussagekräftiger als der Rheumafaktor und die anderen Blutwerte. Frage auf jeden Fall Deinen Rheumatologen ganz unschuldig danach. Lass Dir noch einmal die Laborwerte erklären. Hast Du die Laborzettel? Immer aushändigen lassen und sammeln. Viele Ärzte sind da ziemlich vergesslich, zur Not bei den Sprechstundenhilfen nachfragen. Du scheinst nicht besonders zufrieden zu sein. gäbe es noch eine Alternative? Zweitmeinung steht Dir ja zu. Was sagt der Hausarzt? Viele Grüße, Alter hase
     
  12. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    dankeschön heidesand! :)

    nur zur info für andere, jeder user der sich in der Allgemeine Krankenvita
    verewigt bekommt eine pn mit anleitung, also keine angst vorm einfügen ;)
    ansonsten wird solange geübt bis es passt! :p

    alter hase, man kann läuse und flöhe haben ;)

    lieben gruss marie
     
  13. heike44

    heike44 heike44

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Alter hase, ich werde meinen Rheumadoc gleich nach der Liste mit meinen Werten fragen und eine nette userin dieses forums hat mir eine Adresse eines anderen Docs in meiner Nähe übermittelt
    Grüße heike



    http://www.rheuma-online.de/phorum/showpost.php?p=423604&postcount=456


    ich hoffe das mit dem Link klappt ich bin noch am üben:a_smil08:
     
  14. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    ich schick dir mal eine pn... :)

    lg marie