1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gleichstellung und Integrationsfachdienst

Dieses Thema im Forum "Schwerbehinderung" wurde erstellt von Schneckchen, 1. September 2010.

  1. Schneckchen

    Schneckchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,
    Bin seit Mai an chronischer entzündlicher Polyarthritis erkrankt und leider arbeitslos. Habe einen GDB von 30% erhalten und bei der Agentur für Arbeit einen Gleichstellungsantrag gestellt. Habe nun auch die Zusicherung erhalten und mich an den Integrationsfachdienst gewendet.Hat jemand damit schon Erfahrung gemacht und auch eine Arbeitsstelle gefunden.

    Liebe Grüsse
    Schneckchen:a_smil08:
     
  2. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Komisch!!!

    Ich bin auch zur Zeit leider gottes Arbeitslos und mir wurde gesagt ich kann mich erst Gleichstellen lassen sobald ein Arbeitgeber vorhanden ist, vorher gehts nicht. Allerdings hab ic h schon die Zusicherung das es, sobald ich einen Arbeitsplatz habe kein Problem ist mit der Gleichstellung... Bin beim Arbeitsamt auch mit dem Arbeitgeber-Service in Kontakt. Das Glück haben nicht all zu viele...

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  3. darkside667

    darkside667 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Die Gleichstellung bedeutet nur, dass man im Arbeitsleben wie ein Behinderter behandelt wird. Wobei man da keine steuerlichen Vorteile und keinen Extraurlaub hat.
    Nur eine Kündigung muss mit dem Integrationsamt abgestimmt werden. Auch bekommt der Arbeitgeber Fördermittel.
    Ansonsten kann man sich mit der Zusage der Gleichstellung den Allerwertesten abwischen.
    Beim Arbeitsamt/Jobcenter/Arge wird man nicht anders behandelt als alle anderen.
     
  4. Schneckchen

    Schneckchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    Wollte euch allen einmal Mut machen. Mir hat der Integrationsfachdienst sehr geholfen, man hat mich an einen guten Arbeitgeber vermittelt,der natürlich nun durch die Gleichstellung 6 Monate einen Zuschuß zum Lohn erhält.Alleine hätte ich wohl mit der Diagnose CP keine Arbeit mehr gefunden.Ich auf jeden Fall bin nun glücklich wieder arbeiten zu können und fühle mich nun viel wohler und danke an den Arbeitgeber der mir trotzdem eine Chance gegeben hat mich zu beweisen und nicht gefragt hat ,wie oft werden sie krank sein.
    schneckchen