1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Glaukom und Fibromyalgie????

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von Silberpfeil, 9. Februar 2010.

  1. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo,

    war heute wieder bei meiner Augenärztin, wegen Kontrolle : Glaukom.
    Konnte die anderen Augentropfen nicht ab. Habe Nasenbluten, verklebte Augen und noch mehr Kopf/ Augenschmerz bekommen.
    Jetzt andere Tropfen, denn ohne geht nicht mehr. Heute wurde dann noch son Test gemacht, Piom.....?was mit Gesichtsfelderkennung..??echte Auge auch schon nicht mehr so gut, aber noch Grenzf.

    Na das eigentliche was ich fragen wollte:

    Hat von euch auch einer Glaukom. wenn ja, hat euer Rheuma-Arzt was gesagt, dass das auch was mit Rheuma zu tun haben kann.
    Meine Augenärztin meinte , es könne gut sein, dass die Fibro mit ihren zig Symptomen schon was damit zu tun haben könnte. Entzündungen, die man nicht in dem Moment mitbekommen hat, und dieses hat zum Absterben der Blutgefäße im Auge event. mit beigetragen.
    In meiner Familie bin ich die Erste, die einen Glaukom hat.

    Habt ihr Erfahrungen, oder kennt ihr Zusammenhänge???

    LG Silberpfeil
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    241
    Ort:
    Köln
    Es gibt im Rahmen einiger Rheuma Erkrankungen schon auch Augenprobleme: Uveitis, Iritis, Konjunctivitis etc. alles entzündlich. Aber Fibro ist ja eine nicht entzündliche Erkrankung, könnte so etwas eher nicht verursachen.

    Glaukom kann auch durch Medikamente ausgelöst werden, es ist eine Erkrankung des Sehnervs durch Überdruck. Auch der Blutdruck kann da eine Rolle spielen.

    Wenn du ganz sicher sein willst empfehle ich dir zu Prof.Unsoeld zu gehen anch Düsseldorf, sie ist eine Freundin von DocL und die Spezialistin beim rheumatischen Auge sozusagen. Im Archiv ist auch ein Chatprotokoll mit ihr von 2003 oder 2004. Ich weiß nicht mehr genau wann das war.

    Gruß Kuki
     
  3. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Silberpfeil,
    bei mir ist es so, dass ich durch das Cortison einen erhöhten Augeninnendruck haben. Nimmt Du Corti? Wenn ja, könnte das eine Ursache sein. Ich weiß auch von einer Bekannten, die durch ständige (rheumatische) Augenentzündungen ein Glaukom hat.
    Hoffe, Du findest etwas, was Dir hilft!
    viele liebe Grüße von der kleinen Eule
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    241
    Ort:
    Köln
  5. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo,

    danke euch Beiden für die schnelle Antworten.

    Nein, ich nehme kein Corti.
    Habe ja lange Novaminsulfon, na ja und andere( wenn auch nicht all zu lange) starke Schmerzmedis genommen.
    Meine Entzündungswerte waren immer negativ. Nur die Monozyten erhöht, soll aber harmlos sein???!!!!

    Mein Blutdruck ist eher zu niedrig. Mein Gewicht ganz normal.

    Kurkana, ist lieb gemeint mit dem Arzt, aber zu viele km dazwischen. Trotzdem danke.

    Ja, ich weiß , dass Fibro nichts mit entzündlichen Rheuma zu tun hat, aber irgend was stimmt mit meinem ganzen Körper so wie so nicht. Und nun auch noch Glaukom, es reicht....

    LG silberfpeil
     
  6. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    241
    Ort:
    Köln
    Ein zu niedriger Blutdruck kann u.U. auch Sauerstoffmangel im Auge erzeugen und so zu einem Glaukom führen. Außerdem besteht wohl auch eine erbliche Konstellation. Gibts bei dir in der Familie andere die betroffen sind?
     
  7. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo kurkana,

    nein, mir ist nichts bekannt, dass in meiner Familie jemand ist mit Glaukom. Aber ich bin sowieso son Unikat, was das Auftreten von "neuen" Krankheiten ist, in unserer Familie. Keine Ahnung.
    Aber einmal ist immer das erste Mal. Und so werde ich wohl DIE sein, wenn später mal gesagt wird: ja, das hatte meine Mutter/Oma7Schwester/ Tante -mütterl.seits, auch.......

    Das mit dem Sauerstoff/ niedr. Blutdruck, davon hat meine Ärztin nichts erwähnt.
    Mir geht dieses Getropfe urst aufem Zeiger, wenn man nicht aufpasst, läuft es einem durch den Nasengang in den Hals, eklig:D , egal ob man dann nach dem tropfen gleich am Augenwinkel zudrückt.
    Nun habe ich welche ( Azop), die 2x tgl. getropft werden müssen. Die anderen konnte ich nicht ab. Auch von dieses merke ich schon wieder, dass ich Augen habe, als wenn ich nicht ausgeschlafen und die ganze Nacht durch gemacht habe.
    Na, und ich hätte nie gedacht, dass sogar Augentropfen, die hässlichsten Nebenwirkungen haben :eek:

    Habe mir die Chat- Seite vom Glaukom durchgelesen. Was kann man den da läsern? Ich denke ,das geht nur beim Grauen Star?

    LG Silberpfeil
     
  8. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    241
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    ich bin gelernte Augenoptikerin und daher weiß ich, dass man früher einen Teil der Iris entfernt hat, der unter dem Oberlid liegt. Manchmal ein kleiner Streifen, manchmal ein Dreieck. Man legte das dorthin unters Lid, da es sonst zu vermehrten Lichteinfällen kommt.
    Heute wird das dann evtl gelasert, ist wesentlich einfacher dann und man ist nicht ganz so lichtempfindlich hinterher. Man macht das um den Druck im Augeninnern zu verringern. Mit dem Laser kann man punktgenau nur einen kleinen Kanal freilegen, oft im sogenannten Kammerwinkel. Bilder zu dem Thema sollte sich aber nur angucken wer gute Nerven hat. Augen Ops sind nicht jedermanns Sache.


    Hier aber eine gute Beschreibung zu den Ops.
    Gruß Kuki

    OP Info
     
  9. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    Danke Kukana, für die OP Sorten

    ja nun habe ich auch wieder den genauen Begriff. Ich habe den angeborenen Glaukom.

    Habe am 02.3 wieder Termin. Bis dahin werde ich sehen, ob ich diese Tropfen vertrage, oder ob noch mehr als müde Augen dazu kommt.

    LG Silberpfeil
     
  10. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Silberpfeil,
    ich hab eine Kollegin, die extra nach Schwerin zur OP gefahren ist. Bei der wurde eine Art Ringdrainage gelegt und wohl auch gelasert, wenn ich ihre Erklärung richtig verstanden habe. Mach Dich mal schlau, sie meinte, Schwerin sei eine gute Adresse.
    viele Grüße von der kleinen Eule
     
    #10 13. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2010
  11. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    danke kleine Eule,

    na Schwerin ist ja gleich um die Ecke. Ich weiß der Prof. Dr. Wilhelm ist eine sehr guter Augenarzt in der Klinik.

    Was für ein Glaukom hat den deine Bekannte??Hat es geholfen, braucht sie nun nicht mehr zu tropfen??
    Ich habe ja kein erhöhten Augendruck, bei mir liegt es ja daran das die Durchblutung schon so schlecht ist. Jedenfalls ist es auch Glaukom....

    habe ab heute die Tropfen Azopt abgesetzt, habe jetzt die 3. Nacht nicht richtig schlafen können, bin wie aufgewühlt, als wenn ich red Bull getrunken habe. Und mein Tinnitus nimmt auch zu.

    Bin Dienstag gleich bei meiner AÄ, die muss sich was einfallen lassen. Ich habe sooo die Nase voll, mit dieses Medis-Ausprobieren

    LG Silberpfeil
     
  12. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Silberpfeil,
    hab Dir eine PN geschickt.
    LG
     
  13. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.445
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo,

    ich habe jetzt Lumigan 0,1 % zum testen gehabt. und wie es scheint, vertrage ich diese Tropfen.

    Bin froh.
    Eine OP würde bei mir nicht in Frage kommen, so meine AÄ...

    LG Silberpfeil