1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

gibt es hier auch jemanden, der in Daenemark wohnt?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von tysk_pige, 29. April 2010.

  1. tysk_pige

    tysk_pige Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    hallo an alle,

    ich wohne in Daenemark und wollte einfach mal wissen, ob jemand hier ist, der auch in Daenemark wohnt.

    Dann kann man sich eventuell Tipps geben, und Fragen stellen bzw. beantworten oder sich einfach mal ausstauschen, weil hier ja doch auch einiges anders laeuft als in Deutschland.

    wuerde mich freuen, von jemanden zu hoeren.
     
  2. Nina

    Nina early bird

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Südhessens häßlichstem Ort
    Hallo,
    zuerst einmal herzlich Willkommen hier im Forum!

    Leider komme ich nicht aus Dänemark:sniff:.
    Letztes Jahr war ich anlässlich dem EULAR und bei einem internationalen Treffen von Selbsthilfeverbänden, das von dem Dänischen Morbus Bechterew und dem Morbus Crohn Verband organisiert wurde in Kopenhagen. Ich fand es sehr interessant sich mit Patienten aus anderen Ländern auszutauschen. Bei euch läuft ja so manches anders als in Deutschland und ich habe den Eindruck, dass in Dänemark viel verständnisvoller und offener mit chronischen Erkrankungen umgegangen wird. Auch habe ich dort einen Molekularbiologen,
    Prof. Jesper Eugen-Olsen vom Hvidovre Hospital kennengelernt,
    ein Superhirn und total nett!!

    Hoffentlich findest Du hier jemand, der sich mit Dir austauschen kann.
    Mich würde sehr interessieren, wie schwer es in Dänemark ist mit Biologika behandelt zu werden. Bei dem Treffen in Kopenhagen habe ich z.B. von Teilnehmern aus England erfahren, dass dort bei Versagen eines TnF-Blockers man keinen weiteren mehr verordnet bekommt und das ist für die Patienten ja eine Katasrophe. Schliesslich kommt es oft vor, dass ein Medikament nicht wirkt oder nach einer gewissen Zeit die Wirkung einstellt. Ich finde den Austausch mit Patienten aus anderen Ländern immer total spannend und würde mich sehr freuen, wenn Du Lust hättest mir zu mailen.
    Liebe Grüße
    Nina
     
  3. tysk_pige

    tysk_pige Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    leider kenne ich mich mit diesen Biologika und anderen Basismedikamenten nicht so aus. Ich bin selber gerade auf dem Weg einer Diagnose, daher weiss ich nicht wie schwer es ist, an diese heranzukommen.

    Finde es auch wichtig, jemanden zu finden, wenn man im Ausland wohnt. Hier laeuft so einiges anders als in Deutschland, aber die Aerzte sind viel angergierter und hilfsbereiter habe ich das Gefuehl.

    Ich persoenlich habe einen weiten Weg bis nach Kopenhagen, wohne oben auf oder in Thy, wenn dir das was sagt. aber ich finde es auch spannend, dass es so internationale Treffen gibt.

    Die genannten Krankheiten habe ich "leider" nicht, ich werde auf rheumatoide Arthritis untersucht, weil ich eine Entzuendung im Hueftgelenk habe.

    auch liebe Gruesse
    Nicole
     
  4. Nina

    Nina early bird

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Südhessens häßlichstem Ort
    Hallo Nicole,

    Thy ist doch etwa 100 Km nördlich von Esbjerg, oder??
    So genau kenne ich mich in Dänemark nicht aus, war nur mal auf Lolland und Falster in Urlaub. Ist ein total schönes Land!
    Dein Gefühl trügt Dich nicht!!! Die dänischen Ärzte die ich bisher kenne sind ohne Ausnahme alle viel, viel freundlicher als alle deutschen Ärzte die mir bekannt sind.
    In Deutschland sind sehr viele Ärzte sehr abgehoben und es gibt viel zu wenige Rheumatologen.

    Hoffentlich antwortet Dir hier noch jemand aus Dänemark.

    Liebe Grüße
    Nina
     
  5. tysk_pige

    tysk_pige Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    ehm also Thy liegt noerdlich von Esbjerg, ob das jetzt 100 km sind weiss ich nicht genau. Aber ich wohne 170km noerdlich von Esbjerg ;-).

    Ich hoffe auch sehr, dass ich jemanden finde, der hier in Daenemark wohnt bzw hier behandelt wird und sich mit dem System so weit auskennt, das man sich mal ausstauschen kann.

    liebe Gruesse
    Nicole