1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gewichtszunahme unter RoActemra?

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Sita, 4. November 2009.

  1. Sita

    Sita Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfratshausen/Nähe München
    Bekomme seit Juli RoActemra, also inzwischen meine 4. Infusion. So vertrage ich das Medikament gut, kaum NW, Wirkungsbeginn schon nach der 2. Infusion.
    ABER: bereits nach der 1. Infusion habe ich 4 kg zugenommen, die ich auch nicht mehr los werde (eher mehr). Schaue im Moment richtig aufgeschwemmt aus, obwohl ich bereits im 1. Monat Cortison reduzieren konnte (seit 3 Monaten nur noch 1 mg).
    Habt ich ähnliche Erfahrungen???
    Freue mich über Rückmeldungen
    Sita
     
  2. Gini

    Gini Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thyrow
    Hallo Sita,
    habe am Anfang Nov. meine 6.Infusion erhalten,Cortison war seit 4 Woche 2,5mg, mußte aber seit der 5.Infusion Arava dazunehmen , dicker wurde ich aber nicht direkt, seit Anfang ca.1,5Kg, nehme zur Zeit aber wieder ab
    trotz Cortisonerhöhung auf 20mg eine Woche und dannweiter mit 10mg, komme ohne dieser Menge einfach nicht in die Püschen, RoActemra wird wieder abgesetzt, stagniere seit der 4.Infusion. Soll ab Dez. etwas neues erhalten, da ich eine sehr aggresive Form der RA habe.Gibt ja noch einige Biologicals. Also Kopf hoch, nur die harten kommen in den Garten. Bis bald
    Gini
     
  3. Juliena

    Juliena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ich hoffe ich werde nicht zunehmen. Mir machen auch viel mehr die anderen Nebenwirkungen Angst. Habe schon vom Tod gelesen oder das man leichter Krebs bekommt.